Artikel zum Thema

BAUHÖFE

Seit Jahren immer wieder Thema: Die Straße zwischen Fölschnitz und Kauerndorf. Foto: Archiv Fölsche

24.11.2020

Kulmbach

Gemeinderat zieht einen Schlussstrich

Einen Ausbau der Straße von Fölschnitz nach Kauerndorf wird es bis auf Weiteres nicht geben. Die heiß diskutierte Engstelle aber soll verschwinden. » mehr

Selb bereitet sich aufs Christfest vor

18.11.2020

Selb

Selb bereitet sich aufs Christfest vor

Er steht wieder: Auf dem Selber Marktplatz ist der diesjährige Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Eine Abordnung des Selber Bauhofes hat die Fichte aus der Kleingartenanlage an der Hohenberger Straße ... » mehr

17.11.2020

Rehau

Oberstes Gebot: Sparsamkeit

Die Wunschzettel sind kurz oder es gibt sie nicht: Die Fraktionen verzichten auf teure Anträge für den Rehauer Haushalt. Sie alle sehen im kommenden Jahr wenig Spielraum für Investitionen. » mehr

So sehen die Lasten-Fahrräder aus, die jüngst im Marktredwitzer Rathaus von Vertretern der bayerischen Staatsregierung vorgestellt wurden. Oberbürgermeister Oliver Weigel nahm schon mal Platz. Foto: pr

16.11.2020

Marktredwitz

Lasten-Fahrräder für kurze Wege

Die Stadt nimmt an einem Modellprojekt teil. Im Haushalt 2021 stehen für eine neue Rathaus-Bestuhlung "prophylaktisch" 90.000 Euro bereit. Die Möbel sind über 40 Jahre alt. » mehr

15.11.2020

Selb

Schönwald: Stadt macht Weg für den Friedwald frei

Der Stadtrat schafft die rechtliche Voraussetzung. Auf der Baustelle Schützenstraße fallen ungeplante Kosten für Wintersicherung an. » mehr

Noch steht sie, die ortsprägende Parkschule. Vor ihrem Abriss retten die "Münchbürger" zumindest das 125 Jahre alte Portal aus Granit in einer Gemeinschaftsaktion. Foto: cs

13.11.2020

Münchberg

Portal der Parkschule zieht um

Im Zuge der Erweiterung des Münchberger Krankenhaus soll noch in diesem Jahr mit dem für den Ausbau notwendigen Abbruch der Parkschule begonnen werden. » mehr

Symbolisch präsentieren Vertreter der CSU/Wählerbund-Fraktion ein Hausnamen-Schild mit der Aufschrift "Schwankerer" oder "Ankerwirt". Im Markt 37 war das ehemalige Wirtshaus "Zum Goldenen Anker" mit großem Saal bis 1982 ansässig. Seit 1818 ist das Gebäude im Besitz der Familie Spörer. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1610 zurück. Im Bild (von links): zweiter Bürgermeister Mario Rabenbauer, Kerstin Spörer und der CSU-/WB-Fraktionsvorsitzende Maximilian Kastner.	Foto: Oswald Zintl

13.11.2020

Fichtelgebirge

Alte Hausnamen rücken in den Blick

Ob "Schwankerer" oder "Ankerwirt": Schilder sollen in Waldershof zukünftig wieder an möglichst vielen Anwesen auf die althergebrachten Namen verweisen. » mehr

Das Feuerwehrhaus in Bad Steben ist in die Jahre gekommen. Es entspricht schon lange nicht mehr den Anforderungen der gut ausgestatteten Stützpunktwehr - da sind sich die Marktgemeinderäte einig. Ob sich die Sanierung lohnt oder ob ein Neubau sinnvoller ist, das soll nun verglichen werden. Foto: Sandra Hüttner

12.11.2020

Naila

Feuerwehrhaus auf dem Prüfstand

Das Gebäude der Bad Stebener Wehr ist bereits 60 Jahre alt. Die CSU- Fraktion will eine Sanierung oder einen Neubau. Beide Varianten werden nun geprüft. » mehr

12.11.2020

Münchberg

Aus dem Bauausschuss Münchberg

Räte vergeben den Winterdienst Rechtzeitig vor Einbruch des Winters ist festgelegt, wer den Räum- und Streudienst in den Ortsteilen übernimmt. Im östlichen Bereich des Stadtgebiets ist die Firma Mario... » mehr

Neue Technik, neue Asphaltdecke: Die Kreuzung Längenauer Straße / Christian-Höfer-Ring wurde in den vergangenen Wochen runderneuert. Foto: Stadt Selb

12.11.2020

Selb

Verkehr am "Ostring" fließt wieder

Neuer Straßenbelag, neue Technik: Die Stadt Selb hat die Kreuzung an der Längenauer Straße saniert. Die Ampel erlaubt jetzt eine dauerhafte Grünphase. » mehr

Dorf im Dorf: die Dennree-Zentrale in Töpen im Kreis Hof. Zurzeit entsteht ein weiteres Gebäude, in das der Biohändler sechs Millionen Euro investiert. Archivfoto von 2012

12.11.2020

Hof

Töpen: Gewaltige Erdarbeiten für Dennree-Neubau

Zur Geländeregulierung sollen 300 000 Kubikmeter Boden abgetragen werden. Ein großer Teil des Aushubs kommt auf Flächen der Gutsverwaltung Bär. » mehr

Alle Kirchen im Dekanat Hof, auch die Marienkirche, gehören bald zu einem Seelsorgebereich. Foto: Thomas Neumann

12.11.2020

Hof

CSU will Kontrollen vor der Kirche

CSU-Stadtrat Jochen Ulshöfer hat am Dienstag im Bauausschuss die Situation rund um die Marienkirche angesprochen. » mehr

08.11.2020

Naila

440 000 Euro mehr Gewerbesteuer

Einstimmig segnet der Stadtrat Selbitz den Nachtragshaushalt 2020 ab. Das unerwartete Einnahmeplus wirkt sich positiv auf das Investitionsvolumen aus. » mehr

Ein Bündel mit Umhüllungen für Glasfaserkabel

05.11.2020

Hof

Glasfaserkabel in Hofer Altstadt durchtrennt

Nachdem am Mittwoch in der Hofer Altstadt bei Bauarbeiten ein Glasfaserkabel beschädigt wurde, sollen an diesem Donnerstagnachmittag die Reparaturarbeiten anlaufen. » mehr

Mitarbeiterin Anja Angetter im Fundbüro der Stadt Hof im Bürgerzentrum. Foto: Stadt Hof

03.11.2020

Hof

Ein Koffer voller Liebesbriefe und ein Boot

In den Fundämtern in Stadt und Landkreis Hof landen so manch wundersame Dinge. Die Mitarbeiter haben interessante Geschichten zu erzählen. » mehr

Sechs Eimer und zwei Tüten voller Zigarettenstummel haben die Helfer in Kulmbach innerhalb von nur zwei Stunden eingesammelt. Fotos: privat

03.11.2020

Kulmbach

Aktion gegen Giftbomben auf den Straßen

Freiwillige sammeln in Kulmbach auf Anregung des Umweltbeirats unzählige Zigarettenstummel ein. Weggeworfene Kippen gelten als unterschätzte Gefahr für das Ökosystem. » mehr

Ein Kleinod gleich am südlichen Ortsausgang von Selb: der Gutsteich. Foto: Wilhelm Meister

02.11.2020

Selb

Selbs wilder Süden

Der Gutsteich gilt als "Traumbiotop" mit Amphibien, Libellen und dem Biber. Nun kümmert sich die Ortsgruppe Selb des BN darum. » mehr

Die Weihnachtsmärkte fallen der Corona-Krise zum Opfer. Für die Schausteller und Marktbetreiber könnte das schwerwiegende Folgen haben.	Foto: Florian Miedl

02.11.2020

Hof

"Die Märkte waren unsere Rettungsanker"

Seit Freitag ist es Gewissheit: Hof und Marktredwitz müssen auf ihren Weihnachtsmarkt verzichten. Betreiber Martin Fuhrmann und seine Kollegen arbeiten bereits an einer neuen Idee, um den Schausteller... » mehr

01.11.2020

Kulmbach

Alte Grundschule wurde beschädigt

Himmelkron - Bisher unbekannte Täter haben an der ehemaligen Himmelkroner Grundschule in der Ringstraße, die aktuell als Kindergarten genutzt wird, ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. » mehr

Nailaer Bauhofgebäude bekommen neues Dach

27.10.2020

Naila

Nailaer Bauhofgebäude bekommen neues Dach

Das Dach der Werkstatt und der Fahrzeughalle im städtischen Bauhof Naila wird gerade saniert; es ist der erste Bauabschnitt. Im zweiten Bauabschnitt wird die Dachfläche von Sozial- und Bürotrakt erneu... » mehr

Die Einweihung der Streuobstwiese im Naherholungsbereich Ludelbach mit (von links) Dr. Sükrü Soganci, FT-Vorsitzender Sven Kaiser, Hannelore Grafen-Walther, Wolfgang Grafen, Sonja Pößnecker vom Bauamt, Bürgermeister Frank Stumpf, Jens Wolfram, Chef der Oberlandbaumschule Harra, Jens Brett, Siegfried Deffner vom Bauhof, Bernhard Wagner, Lions-Präsident Ulrich Katzer und Wolfgang Schramm. Foto: Hüttner

27.10.2020

Naila

Lions pflanzen Bäume in Naila

Der Serviceclub will mit der Aktion einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Demnächst sollen weitere Bäume dazukommen. » mehr

Eine große Zukunftsaufgabe für die Gemeinde: Wenn in Kürze die Ortsumgehung befahrbar sein wird, will der Gemeinderat die alte Trasse der Durchgangsstraße neu gestalten. Foto: privat

26.10.2020

Kulmbach

Ortsdurchfahrt soll grüner werden

Der Untersteinacher Bürgermeister berichtet bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Anette Kramme und Andreas Schwarz von den Plänen der Gemeinde. Herausforderungen gibt es viele. » mehr

Schlaglöcher bestimmen das Bild am Lilienweg. Wollen die Anwohner den Ausbau? Wenn ja, dürfte es sie teuer zu stehen kommen. Foto: Bußler

23.10.2020

Münchberg

Wer will den Ausbau?

Der Lilienweg in Helmbrechts befindet sich in desolatem Zustand. Baut die Stadt eine neue Straße, müssen die Anwohner sie zu 90 Prozent bezahlen. » mehr

In der früheren Stofffabrik haben Verantwortliche und Mitarbeiter des Projekts "Natürlich Arbeiten" an Vertreter der Stadt Helmbrechts mit Bürgermeister Stefan Pöhlmann (rechts) Hochbeete für Plätze in der Stadt und Sitzgelegenheiten für eine Feuerstelle im Naturfreibad übergeben. Foto: Bußler

21.10.2020

Münchberg

Möbel aus der Natur

Produkte aus Holz hat ein Team von "Natürlich Arbeiten" für Helmbrechts hergestellt. Das Projekt ist beim Jobcenter angesiedelt und soll die Kursteilnehmer an den Arbeitsmarkt heranführen. » mehr

15.10.2020

Münchberg

Stammbach will besser über Bauhof-Arbeit informieren

Immer wieder beschweren sich Bürger. Vor allem der Beschnitt von Hecken ist von Interesse. Die Gemeinde setzt auf Aufklärung. » mehr

Die SPD-Stadträte in der Röthenbacher Flur im Gespräch mit BBV-Geschäftsführer Thomas Lippert zur Umsetzung der Initiative "boden.ständig". Foto: pr.

14.10.2020

Fichtelgebirge

SPD-Stadträte sind "boden.ständig"

Thomas Lippert vom BBV- Kreisverband informiert die Kommunalpolitiker, wie man Äcker vor Ausspülungen schützen kann. Wichtig ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten. » mehr

Freuen sich über das renovierte Waaghäuschen in Manzenberg (von links): Harald Kolitsch vom Bauhof, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Maria Magdalena Stöckert vom Bauamt und Bauhofleiter Roland Sommer. Foto: Herbert Scharf

13.10.2020

Marktredwitz

Waaghäuschen wie neu

Mitarbeiter des Bauhofs restaurieren das kleine historische Gebäude. Sogar die alte Waage funktioniert wieder. » mehr

13.10.2020

Hof

Neues Kommunalfahrzeug kostet knapp 140 000 Euro

Die Kosten sind sehr hoch - dafür soll das Gefährt, das die Gemeinde Köditz anschafft, viele Vorteile bringen. » mehr

Warnstreiks

13.10.2020

Aus der Region

Am Donnerstag: Verdi weitet Warnstreiks aus

Die Gewerkschaft Verdi kündigt für diesen Donnerstag einen ganztägigen Warnstreik in Oberfranken an. In Bayreuth ist außerdem eine Demonstration geplant. » mehr

11.10.2020

Fichtelgebirge

200 Häuser haben schnelles Netz

Schönwald - In der jüngsten Sitzung des Stadtrats hat Bürgermeister Klaus Jaschke über den Stand in Sachen Breitbanderschließung mit Glasfaserausbau berichtet. » mehr

Konzertierte Aktion: Verena Nußgräber, Monika Gottfried und Jürgen Stündl (von links) reinigen alle zwei Wochen den Taubenschlag im Kulmbacher Parkhaus Basteigasse.	Fotos :Gabriele Fölsche

07.10.2020

Kulmbach

Sanfte Vermehrungsbremse für Tauben

Jürgen Stündl hat Ende 2017 das Stadttaubenkonzept Kulmbach ins Leben gerufen. Dies bringt sowohl Tieren als auch Menschen Vorteile. Der 53-Jährige hat bis heute 1500 Eier ausgetauscht. » mehr

06.10.2020

Hof

Im Zweifel nicht öffentlich

Neuigkeiten zu mehreren aktuellen Themen erfährt der Bauausschuss des Hofer Stadtrats nur hinter verschlossenen Türen. » mehr

Bei Starkregen verwandelt sich die Aula in eine echte "Tropfsteinhöhle." Mit Eimern und Wannen wird das Tropfwasser aufgefangen. Foto: Oswald Zintl

06.10.2020

Fichtelgebirge

Handwerker stürzt von Leiter

Beim Abdichten des Daches der Waldershofer Schule erleidet ein Mann einen Stromschlag. Für die Kinder bestand zu keiner Zeit Gefahr. » mehr

06.10.2020

Fichtelgebirge

AWO fordert Plan für Selber Krankenhaus

Die Arbeiterwohlfahrt unterstützt Unternehmer und Seniorenbeirat. Vorsitzender Rainer Pohl regt ein Gespräch aller Beteiligten an. » mehr

Die Digitalisierung der Schulen lässt sich Münchberg was kosten, volle Fördertöpfe kommen da gelegen. Foto: Marijan Murat/dpa

05.10.2020

Münchberg

Mehr Laptops in Schülerhänden

Die Stadt Münchberg hat seit 2017 über eine Viertelmillion Euro in die digitale Ausstattung ihrer beiden Schulen gesteckt. Und es soll noch mehr Geld in Notebooks und digitale Infrastruktur fließen. » mehr

30.09.2020

Münchberg

Bauausschuss vergibt Aufträge für knapp 130.000 Euro

Fenster, Mauern, Zäune und ein Teich: Das Münchberger Gremium muss in die Jahre gekommene Objekte wieder auf Vordermann bringen. » mehr

Eine Überraschung gab es auch für Altbürgermeister Dieter Frank, der Ehrenbürger von Schwarzenbach am Wald ist: ein Portrait, gemalt von der einheimischen Künstlerin Mareike Ahrens. Bürgermeister Reiner Feulner (rechts) präsentierte in der Sitzung das Gemälde erstmals der Öffentlichkeit. Das Bild soll einen Platz im Sitzungssaal bekommen.

28.09.2020

Hof

Dank an ausgeschiedene Stadträte

Der Stadtrat Schwarzenbach am Wald verabschiedet acht ehemalige Mitglieder. Einer von ihnen war 42 Jahre lang dabei. » mehr

24.09.2020

Kulmbach

"Die Kämmerei hat jetzt den Daumen drauf"

Kämmerer Punzelt wird in der Stadt Kulmbach in nächster Zeit jeden Cent zweimal umdrehen. Durch Corona sind die Einnahmen massiv geschrumpft. » mehr

Oberhalb des Firmensitzes von Andreas Übler sollen weitere Tiny-Häuser entstehen. Dort soll nun ein einseitiges Parkverbot gelten.	Foto: Florian Miedl

22.09.2020

Fichtelgebirge

Weniger Autos bei den Tiny-Häusern

Ein Parkverbot im Gebiet Steinberg in Hohenberg soll Verkehrsbehinderungen für die Anlieger vermeiden. Das beschließt der Stadtrat nach lebhafter Debatte. » mehr

22.09.2020

Fichtelgebirge

Vier Wahlkabinen sorgen für den nötigen Abstand

Der Termin für die Wahl des Vorstandes der Dorferneuerung Mühlbühl steht. Die Entscheidung fällt am 17. Oktober. » mehr

Ein wunderschöner Ort: Besonders nachts ist der Opferstätte eine ganz besondere Schönheit und Magie zu eigen. Wenn die Lichter angehen, entwickelt dieser Ort einen eigenen Reiz. Man sieht in der Ferne die Lichter der umliegenden Dörfer und Städte. Und im Sommer zeigt sich bei etwas Glück die Milchstraße am Himmel. Fotos: Klaus Rössner

18.09.2020

Kulmbach

Magische Ausblicke

Der Hainberg bei Stadtsteinach ist ein bekannter und beliebter Ausflugspunkt. Nun soll das Areal der einstigen Opferstätte aufgepeppt werden. » mehr

Den Antrag von Markus Weigel, eine Kneipp-Anlage in Untersteinach zu errichten - so oder so ähnlich wie in Rugendorf (Bild) - hält der Gemeinderat ausnahmslos für eine gute Idee.	Fotos: Klaus Klaschka

16.09.2020

Kulmbach

Untersteinach soll attraktiver werden

Der Gemeinderat diskutiert über eine Kneippanlage und ein Storchennest. Die Standorte sind allerdings noch unklar. » mehr

15.09.2020

Kulmbach

Soccer-Court lässt auf sich warten

Die Größe des Spielfeldes steht aber nun fest. Fragen gibt es noch zur Einzäunung und zum Umfeld. » mehr

Aktualisiert am 13.09.2020

Selb

Schönwald: Stadt übernimmt Großteil des Kinderhort-Defizits

Die Stadt Schönwald übernimmt 90 Prozent des Defizits des Kinderhorts für das Jahr 2019 in Höhe von 25 656,79 Euro. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung einstimmig beschlossen. » mehr

Der Künstler V3R5 in Aktion an der Graffiti-Wand.

11.09.2020

Naila

Naila: Bahn frei für die Skater

Skateboard-Fans haben in Naila ab sofort eine nagelneue Anlage zur Verfügung. Möglich gemacht hat das Projekt das Engagement vieler. » mehr

Martina Prucker von der Bauverwaltung der Stadt Marktredwitz, Inka-Maria Zeis technische Oberinspektorin von der Untere Denkmalschutzbehörde, Projektleiter Alexander Rieß und Daniela Pöhlmann von der Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft (Stewog) und Architektin Dagmar Troglauer (von links) freuen sich schon jetzt auf die erste Kulturveranstaltung in den historischen Hallen der Marktredwitzer Glasschleif. Foto: David Trott

11.09.2020

Marktredwitz

Glasschleif wird zum Kulturtreff

Derzeit beherrscht ein riesiges Gerüst das historische Gebäude. Das Dach wird isoliert und erhält große Glasflächen. Die Akustik wird für Veranstaltungen optimiert. » mehr

Mit einem Kostenaufwand von rund 90 000 Euro wird gegenwärtig die Trinkwasser-Hauptleitung in einem Teilstück der Markgrafenstraße durch die Firma Luding GmbH, Regnitzlosau, grundlegend neu aufgebaut. Foto: Werner Reißaus

11.09.2020

Kulmbach

Ein Schieber macht viel Ärger

Himmelkron muss 90 000 Euro in die Sanierung einer Wasserleitung stecken. Das war so überhaupt nicht geplant. Aber es geht laut Bürgermeister Gerhard Schneider nicht anders. » mehr

Die Eichen am Radweg bei Rothwind sind vom Prozessionsspinner befallen. Der Markt Mainleus will die Bäume deshalb im Herbst fällen lassen. Trotz der möglichen Gefahr kann Radfahrer Theo Sesselmann die Entscheidung des Mainleuser Gemeinderats nicht nachvollziehen. Fotos: Stefan Linß

10.09.2020

Kulmbach

Neun Eichen sollen weichen

Eine geplante Baumfäll- aktion in Rothwind stößt auf Widerstand. Im Kampf gegen den Prozessionsspinner stehen Kommunen im Landkreis vor schwierigen Entscheidungen. » mehr

Die Museumsgarten-Pflegerin Elvie Dittrich inmitten der herbstlichen Blütenpracht im Bauerngarten des Volkskundlichen Gerätemuseums Arzberg/Bergnersreuth, den sie zum Tag des offenen Denkmals virtuell vorstellt. Foto: kst

09.09.2020

Fichtelgebirge

Bauwerk hautnah und Garten virtuell

Für den Tag des offenen Denkmals haben sich die Museen der Region vieles einfallen lassen. Trotz Corona bieten sie den Besuchern ein interessantes, vielseitiges Programm. » mehr

In Regnitzlosau gibt es bereits Initiativen zur Verbesserung der Artenvielfalt - wie hier auf einer Grünfläche nahe der BRK-Bereitschaft. Foto: Köhler

09.09.2020

Hof

Vorstoß für mehr Artenvielfalt

Ein neues Konzept soll in Regnitzlosau die Mäh- arbeiten an den Straßen regeln. Auch die Initiative "Blühendes Fichtelgebirge" soll zu Wort kommen. » mehr

Die Versetzung des Kriegerdenkmals in Grötschenreuth schlägt in Tröstau immer noch Wellen. Foto: Christian Schilling

09.09.2020

Fichtelgebirge

Bürgermeister nimmt Kritik an

Rainer Klein versteht den Tadel einiger Gemeinderäte wegen der Versetzung des Kriegerdenkmals. Er fordert aber auch, ihn selbst als Person zu achten. » mehr

Der Begegnung soll künftig der Platz dienen, der an Stelle des Anwesens Nummer 24 in Reichenbach angelegt wird. In der Mitte wird demnächst ein Pavillon stehen. Auf die Grünfläche dahinter kommen Spielgeräte.

09.09.2020

Kulmbach

Presseck schafft Platz

Die Gemeinde ist derzeit dabei, in mehreren Ortsteilen dabei, Grünflächen und Treffpunkte anzulegen. Bald soll auch eine Verkehrsschau stattfinden. » mehr