BAUUNTERNEHMEN

Weil der Winter so mild ist, laufen bereits jetzt Nacharbeiten am neuen Hochwasserbecken. Foto: Patrick Findeiß

vor 7 Stunden

Münchberg

Die letzten Schritte bis zur Trasse

Der Lückenschluss der Südumgehung Münchberg startet in die finale Phase. Zwei Brücken, ein neuer Kreisverkehr und viele Erdarbeiten liegen noch vor der Freigabe 2021. » mehr

Abschluss der Innovationskonferenz DLD

20.01.2020

Computer

Wikipedia-Gründer: Medien-Krise bedroht Demokratie

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales schlägt Alarm: Das Sterben lokaler Medien sei eine Gefahr für die Demokratie. Sein Gegenentwurf eines werbefreien Online-Netzwerks lockte inzwischen fast eine halbe Milli... » mehr

Die Reparatur von Wasserrohrbrüchen kann teuer zu stehen kommen. Symbolfoto: Christophe Gateau/dpa

17.01.2020

Hof

Rohrschäden belasten kommunale Haushalte

Kanäle und Wasserleitungen sind in der Erde verborgen. So kommt es, dass ihre Sanierung oft zurücksteht. Das kann fatale Folgen haben. Auch für Privateigentümer. » mehr

Freuen sich über 22 neue Wohnungen in Marktredwitz (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Monika Prösl, Bauunternehmer Stephan Prösl und Stadtbaumeister Stefan Büttner. Foto: Scharf

15.01.2020

Marktredwitz

22 Wohnungen am KEC sind fertig

Planung und Umsetzung sind gelungen: Die Mieter der nagelneuen, innenstadtnahen Wohnblöcke an der Kösseineaue finden ein ansprechendes, hochwertiges Heim vor. » mehr

Häuser bauen für 9,35 Euro pro Stunde? - "Nein", sagt die IG BAU. Das kommt für die Bau-Gewerkschaft nicht infrage: "Wer den harten Job auf dem Bau macht, hat mehr verdient als einen Niedriglohn." Bauindustrie und Bauhandwerk müssen sich jetzt allerdings beeilen, um genau das zu verhindern. "Die Arbeitgeber sind am Zug, höheren Mindestlöhnen auf dem Bau zuzustimmen. Sie sollten keinen ‚Lohn-Kamikaze-Kurs‘ wagen", warnt die Bau-Gewerkschaft.	Fotomontage: IG BAU

13.01.2020

Kulmbach

Bauarbeitern droht Lohnverlust

Die IG BAU fordert, dass Arbeitgeber von Handwerk und Industrie rasch den Mindestlöhnen zustimmen müssen. Sonst wären Billig-Firmen Tür und Tor geöffnet. » mehr

12.01.2020

Schlaglichter

Hilfloses Pferd aus Schlammgrube befreit

Ein völlig hilfloses Pferd ist in Essen aus einer Schlammgrube gerettet worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Tier am Samstagabend im Bereich einer Baustelle in dem sumpfigen Boden versunken. Z... » mehr

10.01.2020

Schlaglichter

Baubranche: Gute Geschäfte durch steigende Preise

Bauunternehmen in Deutschland machen dank großer Nachfrage nach Immobilien und öffentlichen Investitionen in den Straßenbau weiterhin gute Geschäfte. Im Oktober verbuchte das Bauhauptgewerbe 1,3 Proze... » mehr

Jahrelang war die obere der beiden Gartenterrassen des Langheimer Amtshofs nicht zugänglich. Pflanzenbewuchs und Regenwasser lösten den Mörtel in den Fugen zwischen den wuchtigen Sandsteinblöcken des 17. Jahrhunderts. Das Bild zeigt den Zustand im Sommer 2019.

08.01.2020

Kulmbach

Der schiefe Turm von Kulmbach

Gartenterrasse und Turm des Langheimer Amtshofs sind saniert. Die Arbeiten an dem Gemäuer haben 80 000 Euro gekostet. » mehr

Mit Lesung, Gebeten und Segen weihte Pfarrer Dr. Jürgen Henkel im Beisein zahlreicher Gemeindeglieder den neu gestalteten Kirchenvorplatz der Martin-Luther-Kirche in Selb-Plößberg. Neben dem Ortspfarrer verfolgt die zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid als Vertreterin der Stadt Selb das Geschehen aufmerksam. Foto: Anne-Sophie Göbel .

01.01.2020

Selb

Neue Schwelle zum Haus Gottes

Die Kirchengemeinde Erkersreuth weiht den umgebauten Vorplatz ein. Rund 60 000 Euro kosten Sanierung und barrierefreie Gestaltung. » mehr

Die Bauarbeiten auf der Lanzendorfer Brücke (im Rücken des Fotografen) sind abgeschlossen. Aber die Staugefahr bleibt hoch, auch in den nächsten beiden Jahren. Denn dann wird der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Bad Berneck/Himmelkron und Marktschorgast (Blickrichtung) saniert.

22.12.2019

Oberfranken

Milliarden für die Autobahnen

Was Baufirmen Aufträge sichert und vermutlich den Verkehrsminister freut, dürfte so manchen Autofahrer im kommenden Jahr Nerven kosten. » mehr

Nord Stream 2

20.12.2019

Deutschland & Welt

Trump will US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 unterschreiben

Monatelang hat der US-Kongress Sanktionen wegen der russischen Gaspipeline Nord Stream 2 vorbereitet - gegen den Widerstand Deutschlands. Nun will US-Präsident Trump das Sanktionsgesetz unterschreiben... » mehr

Nur strahlende Gesichter sah man, als Bürgermeister Stefan Busch das Band durchschnitt und die Neuhauser Straße für den Verkehr freigab. Das Bild zeigt Mitarbeiter der Baufirma wie auch Selbitzer Bürger und Stadträte zusammen mit (vorne, von rechts) TIW-Geschäftsführer Joachim Muck, Stadtbaumeister Roland Weiß, Bürgermeister Stefan Busch, Reinhard Schnabel vom Planungsbüro Schnabel und TIW-Geschäftsführer Winfried Ottiger. Foto: Köhler

19.12.2019

Region

Ende einer "ganz ruhigen Baustelle"

Zwischen Selbitz und Neuhaus kann der Verkehr wieder normal rollen. Für 1,6 Millionen Euro wurden nicht nur Straße und Kanal, sondern auch ein Wendehammer gebaut. » mehr

Nur strahlende Gesichter sah man gestern, als Bürgermeister Stefan Busch das Band durchschnitt und die Neuhauser Straße für den Verkehr freigab. Das Bild zeigt Mitarbeiter der Baufirma wie auch Selbitzer Bürger und Stadträte zusammen mit (vorne, von rechts) TIW-Geschäftsführer Joachim Muck, Stadtbaumeister Roland Weiß, Bürgermeister Stefan Busch, Reinhard Schnabel vom Planungsbüro Schnabel und TIW-Geschäftsführer Winfried Ottiger. Foto: Köhler

18.12.2019

Region

Ende einer "ganz ruhigen Baustelle"

Zwischen Selbitz und Neuhaus kann der Verkehr wieder normal rollen. Für 1,6 Millionen Euro wurden nicht nur Straße und Kanal, sondern auch ein Wendehammer gebaut. » mehr

18.12.2019

Region

Himmelkron: Aßmannhaus insolvent

Der Himmelkroner Bauplaner ist zahlungsunfähig. Der Geschäftsführer will die 18 laufenden Bauprojekte noch fertigstellen. » mehr

Den Richtspruch hielt Zimmerer Henry Frenzel (Mitte).

16.12.2019

Region

Richtfest für das Gemeindezentrum

In Wonsees entsteht ein neues Gemeindezentrum, in dem jetzt Richtfest gefeiert wurde. Das Gebäude soll im Sommer 2021 fertig werden. » mehr

Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten beim "Hochfränkischen Wirtschaftstag" über die Energiewende: Dr. Andreas Schieder (Tennet), Josef Bayer (Max Bögl), Professor Oliver Brückl (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg), IHK-Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt, August Wagner, (Knopf’s Sohn) IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner, Moderator Matthias Will (Frankenpost /Neue Presse ), Dr. Thomas Banning (Naturstrom AG) und IHK-Vizepräsident Dr. Heinrich Strunz (von links).

10.12.2019

FP/NP

Industrie unter Strom

Glashütten, Textilfirmen und Porzellanfabriken: Oberfranken steckt voller Unternehmen mit großem Energiehunger. » mehr

Protest in Berlin

09.12.2019

Deutschland & Welt

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Nach mehreren Gutachten, denen zufolge der in Berlin geplante Mietendeckel verfassungswidrig sein könnte, kommen einige Rechtswissenschaftler nun zu einem anderen Ergebnis. » mehr

Hauptstadtflughafen BER

06.12.2019

Deutschland & Welt

BER-Baustelle steht unter Termindruck

Alles macht sich bereit für die geplante Flughafeneröffnung: Nun wurden die Bus- und Bahnverbindungen präsentiert. Doch in den Terminals ist noch viel zu tun - zu viel für fünf Arbeitstage die Woche. » mehr

Per symbolischem Buzzer nehmen Jürgen Wälzel von der Tiefbauverwaltung des Landkreises, Landrat Oliver Bär und Bürgermeister Thomas Knauer (von links) die neue Fußgängerampel in Betrieb; hinten zu sehen sind Vertreter des Landkreises und der ausführenden Baufirma. Foto: Gödde

05.12.2019

Region

Ortsdurchfahrt Döhlau bald wieder offen

Am 20. Dezember rollen die Autos wieder durch die Gemeinde. Allerdings wird die Hofer Straße im Frühjahr 2020 erneut gesperrt - für die letzte Asphaltschicht. » mehr

Bundesweit ist jede zweite Brücke marode. Auch die Zentbachbrücke bei Ziegelhütte in der Nähe von Schmeilsdorf gehört dazu. Der Markt Mainleus plant einen Neubau. Foto: Stefan Linß

03.12.2019

Region

Brösel-Brücken belasten Kommunen

In die Jahre gekommene Betonbauwerke müssen dringend saniert werden. In manchen Fällen hilft nur ein Neubau. Jüngstes Beispiel ist die Zentbachbrücke bei Mainleus. » mehr

Haftstrafe für Brasiliens Ex-Präsidenten Lula auf 17 Jahre erhöht

28.11.2019

Deutschland & Welt

Haftstrafe für Brasiliens Ex-Präsidenten Lula erhöht

Ein brasilianisches Berufungsgericht hat eine Verurteilung des früheren Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva bestätigt und seine Freiheitsstrafe auf 17 Jahre verlängert. » mehr

Einen symbolischen Schlüssel gab es bei der offiziellen Einweihung des Stadtbauhofes Selbitz. Foto: Hüttner

25.11.2019

Region

Alles neu im Bauhof

Das Bauwerk ist fertig. 2,2 Millionen Euro hat die Stadt investiert. Entstanden ist eine Fahrzeughalle mit Sozialräumen. » mehr

22.11.2019

Region

Regnitzlosau wächst und hat weniger Schulden

Der Bürgermeister präsentiert bei der Bürgerversammlung viele positive Zahlen. Die Einwohner haben dennoch viele Fragen - auch kritische. » mehr

So wird der neue Vorplatz der Alten Weberei aussehen. Die besondere Raffinesse ist ein Web-Muster aus Blumen. Durch verschiedene Höhen der Bepflanzung soll eine textile Struktur nachgeahmt werden. Grafik: Halle-Architekten

15.11.2019

Region

Damit die Mitte pulsiert

Wie die Alte Weberei in Zukunft aussehen soll, dürfen die Helmbrechtser über den Winter mitentscheiden. Der Vorplatz zum Verweilen wird noch im Dezember fertig. » mehr

Symbolischer Akt für eine historische Baumaßnahme in der Stadt: Die Fabrikstraße ist seit Dienstag für den Verkehr frei gegeben. Sie ist die Erschließungsstraße für die künftigen Projekte auf dem Benker-Gelände. Foto: Herbert Scharf

12.11.2019

Region

Freie Fahrt auf der Fabrikstraße

Seit Dienstagmittag ist die Zufahrt zum Auenpark für den Verkehr freigegeben. Damit sind die Weichen für die Umgestaltung des Benker-Areals gestellt. » mehr

«Free Lula»

10.11.2019

Deutschland & Welt

Brasilien: Schlagabtausch zwischen Lula und Bolsonaro

Er galt als Lichtgestalt der Linken - dann warfen Korruptionsvorwürfe einen Schatten auf sein politisches Erbe. Sein Berufungsverfahren darf Ex-Präsident Lula nun in Freiheit abwarten - und die nutzt ... » mehr

Ex-Präsident Lula

09.11.2019

Deutschland & Welt

«Lula ist frei»: Brasiliens Ex-Präsident aus Haft entlassen

Er galt als Lichtgestalt der Linken - dann warfen Korruptionsvorwürfe einen Schatten auf sein politisches Erbe. Sein Berufungsverfahren darf der frühere Staatschef nun in Freiheit abwarten - einen Fre... » mehr

Genug Platz für Müller: Neben den neuen Einkaufsmarkt würde der Investor gerne für die Drogeriekette bauen.

07.11.2019

Region

Helmbrechts braucht Geduld

Noch immer wartet der Investor auf Rückmeldung von der Drogeriekette Müller. Einen "Plan B" für die freie Fläche hat er nicht, denn er bleibt zuversichtlich. » mehr

07.11.2019

Region

Aus der Bürgerversammlung der Stadt Hof

Probleme von Fußgängern auf der Ernst-Reuter-Straße Einer Hoferin ist die Verkehrssituation in der Ernst-Reuter-Straße bei der Hofecker Schule ein Dorn im Auge. » mehr

31.10.2019

Region

Ärger ums Asphaltprogramm

Kurz vor dem Abschluss des diesjährigen Asphaltprogramms, mit dem die Stadt Hof jedes Jahr etwa einem Dutzend Straßen einen neuen Belag verpasst, hat es Ärger mit Anwohnern gegeben. » mehr

Der Neubautrakt mit Foyer, Toiletten, die auch für die Öffentlichkeit von außen zugänglich sind, Treppenaufgang und Personenaufzug hat jetzt bereits einen Dachstuhl.

30.10.2019

Region

Wirsbergs neues Bürgerzentrum wächst

Am Marktplatz entstehen in einem einstigen Gasthaus und einem Anbau Räume für Veranstaltungen, Treffen und Ausstellungen. Das Projekt kostet 4,5 Millionen Euro. » mehr

Großbaustelle im Foyer des Selber Rathauses: Zwei Mitarbeiter der Baufirma Roth sind mit dem Einbau des Fahrstuhls beschäftigt. Foto: Florian Miedl

25.10.2019

Region

Barrierefrei in alle Ämter

Im Rathaus in Selb geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand: Sie machen das Gebäude fit für die Zukunft. Der Anbau soll 2020 kommen. » mehr

Flankiert von zwei Radfahrern durchschneiden das Band (von links): der leitende Baudirektor Lothar Winkler vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Hofs Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Selb, Bürgermeister Klaus Jaschke, Schönwald, der Wunsiedler Landrat Dr. Karl Döhler, Albert Vollath vom Planungsbüro Wolf und Zwick sowie Stefan Kreuzer von der Firma Strabag. Foto: Herbert Scharf

18.10.2019

Region

Der Perlenradweg wächst

Die ersten 1,6 Kilometer des Weges sind gebaut. Über 27 Kilometer soll die Verbindung einmal die Landkreise Wunsiedel, Hof und grenzübergreifend die Stadt Asch verbinden. » mehr

Setzten den ersten Spatenstich für das neue Haus B auf dem Tennet-Campus in Bayreuth: Thomas Löw vom Bauunternehmen Markgraf, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Tennet-Geschäftsführer Otto Jager und der Architekt Johannes Jung (von links).

17.10.2019

FP/NP

Tennet investiert 20 Millionen Euro

Der Netzbetreiber investiert am Standort Bayreuth. Bereits heute arbeiten 1200 Menschen vor Ort. Bald sollen es mindestens 220 mehr sein. » mehr

In Selb haben die Bürger das Wort. Einen richtigen Aufreger gab es bei der gut besuchten Versammlung in der Jahnturnhalle nicht. Fotos: Florian Miedl.

17.10.2019

Region

Alle Zeichen stehen auf "Bau"

Gut besucht ist die Selber Bürgerversammlung. Ein Hauptthema ist die "Neue Mitte". Doch keine Veranstaltung, in der nicht auch die Polizei aufs Tapet kommt. » mehr

Mit den Bauarbeitern und dem Team des Staatlichen Bauamts Bayreuth freuten sich (vorne, von links) Baudirektor Siegfried Beck, Landrat Dr. Karl Döhler, Bürgermeister Heinz Martini, Kreiskämmerer Stefan Pommerenke und Bauleiterin Daniela Höpfner über die fast abgeschlossene Baustelle in Vordorf. Foto: Schi.

14.10.2019

Fichtelgebirge

Das Ende für das Vordorfer Nadelöhr naht

Seit drei Jahren werden in dem Tröstauer Ortsteil Straßen saniert. Spätestens ab Mittwoch heißt es wieder "freie Fahrt". » mehr

Es ist vollbracht: Im Beisein zahlreicher Ehrengäste haben die Guttenberger Bürger am Sonntag ihren Dorftreff eingeweiht.	Fotos: Klaus-Peter Wulf

14.10.2019

Region

Ein stolzer Tag für Guttenberg

Wo Gemeinschaftsgeist entsteht: Der Guttenberger Dorftreff ist fertig. Er ersetzt nicht nur das Wirtshaus, sondern bietet auch Raum für Kurse und Veranstaltungen. » mehr

14.10.2019

Region

Software-Scheune ist im Plan

Erst rund elf Monate ist der Spatenstich her. Wenn alles so weiterläuft, kann die IGZ Anfang Mai in das Gebäude einziehen. » mehr

Das ist für Heiner Meyer Heimat: Der Feisnitz-Stausee in Haid ist der Lieblingsplatz des Arzbergers im Fichtelgebirge.

10.10.2019

Fichtelgebirge

Am Feisnitzsee ist es am schönsten

Bauunternehmer Heiner Meyer aus Arzberg lebt gerne im Fichtelgebirge. Sport und Familie bedeuten ihm alles. » mehr

Der Rathaus-Rohbau in Höchstädt steht. Das feierte Bürgermeister Gerald Bauer (Sechster von links) mit seinen Stellvertretern, stellvertretendem Landrat Roland Schöffel (Dritter von links) Helmut Resch und Günther Wirth vom Selbwerk (Vierter und Siebter von links) und den Vertretern der am Bau beteiligten Firmen. Foto: Gerd Pöhlmann

10.10.2019

Region

Höchstädt feiert Richtfest

Der Rohbau für das neue Rathaus steht. Die Arbeiten liegen im Plan, die Baukosten etwas darüber. Bei der Besichtigung stoßen die Wohnungen auf großes Interesse. » mehr

04.10.2019

FP/NP

Zulieferer statt großer Zampano

Deutsche Firmen waren es jahrzehntelang gewohnt, im internationalen Geschäft die Macher zu sein. Künftig werden sie sich mit einer anderen Rolle begnügen müssen. » mehr

03.10.2019

Deutschland & Welt

Immobilien: Kein Ende der Preisspirale in Sicht

In der Immobilienbranche wird seit Jahren über den kommenden Abschwung geredet - doch der lässt auf sich warten. Die Nachfrage ist groß, die Preise ziehen nach wie vor an. Das ist vor allem für Stadtb... » mehr

Als stark sanierungsbedürftig stufen Gutachter den unteren Teil dieser Stützmauer am Weg "Zum Kirchberg" in Helmbrechts ein. Foto: Bußler

02.10.2019

Region

90.000 Euro für neue Stützmauer

Als stark sanierungsbedürftig stufen Experten den unteren Teil der Stützmauer an der Straße "Zum Kirchberg" ein. » mehr

In der Dürnbergstraße ist es derzeit ziemlich eng, häufig kommt es hier zu unguten Szenen, beklagt Roland Biersack (Foto). Foto: Matthias Bäumler

02.10.2019

Region

Roland Biersack befürchtet Verkehrs-Chaos

In der kommenden Woche beginnen die Bauarbeiten an der Kreuzung Kraußold-, Bauer- und Poststraße. Und das, obwohl die Dammstraße nach wie vor dicht ist. » mehr

Die Arbeitsagentur und das Jobcenter sind auf der Suche nach einem neuen Standort. Foto: Florian Miedl

30.09.2019

Region

"Das Benker-Areal hat für uns Priorität"

Das Jobcenter Fichtelgebirge und die Agentur für Arbeit suchen ein neues Zuhause. Auch einige Mitarbeiter des Landratsamts sollen nach Marktredwitz umziehen. » mehr

Für die 30 Arbeiter, die auf der Baustelle auf der A70 im Einsatz sind, gibt es viel zu tun. Im kommenden Jahr wartet mit der Verlegung der Trasse bei Thurnau ein Großprojekt. Fotos: Rebecca Ricker

27.09.2019

Region

Erneuerung war überfällig

In den kommenden Jahren wird auf der Autobahn zwischen Bamberg und Kulmbach gebaut. Gesamtkosten für die aktuell zwei Projekte: 80 Millionen Euro. » mehr

Bauland wird teurer: In der Stadt Kulmbach sind die Preise für einen Quadratmeter baureifes Land auf durchschnittlich 101,28 Euro gestiegen. Im Landkreis kostet der Quadratmeter im Schnitt 64 Euro. Foto: Stefan Linß

27.09.2019

Region

Traum vom Eigenheim wird teurer

Nicht nur die Baukosten für Wohngebäude sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Im Landkreis Kulmbach ziehen auch die Preise für baureifes Land weiter an. » mehr

Der Solarpark Dörnhof zwischen Wirsberg und Kupferberg ist noch immer nicht am Netz. Das könnte sich bald ändern. Für den Trassenverlauf zwischen Dörnhof und Marktleugast ist jetzt eine einvernehmliche Lösung gefunden worden, hieß es im Gemeinderat. Symbolfoto: Bernd Settnik/dpa

26.09.2019

Region

Einvernehmen zum Trassenbau

Viel Aufregung gab es über die geplante Trasse für den Anschluss des Solarparks Dörnhof am Umspannwerk in Marktleugast. Doch jetzt bahnt sich offenbar eine Lösung an. » mehr

26.09.2019

Region

Ein Kampf gegen "Windmühlen"

Die schier unendliche Geschichte in Sachen Abwasserentsorgung im Schorgasttal geht weiter. Hermann Anselstetter will nun ein weiteres Info-Papier verfassen. » mehr

Ein spektakulärer Anblick: Mit einem Kran gelangt das neue Radom in Millimeterarbeit auf die Antennenplattform in 35 Metern Höhe über dem Erdboden. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de .	Fotos: Hüttner

25.09.2019

Region

Radarstation ist frisch verkuppelt

Sie hat einen Durchmesser von zehn Metern und erinnert an ein Raumschiff aus Star Wars: die neue Radarkuppel auf dem Döbraberg. Die Installierung erfordert Geschick. » mehr

Beim Spatenstich für den neuen Radweg (von links): der Radwege-Beauftragte der Stadt Marktredwitz, Stefan Kirsch, Robert Büdel vom Amt für ländliche Entwicklung, Bauunternehmer Egid Schreyer, Anwohnerin Helga Küspert, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Lothar Winkler vom Amt für ländliche Entwicklung, Stadtbaumeister Stefan Büttner, Hans Hahn vom Bauamt und Harald Götz vom Ingenieurbüro Götz aus Pullenreuth. Foto: Matthias Bäumler

24.09.2019

Region

Bald wieder ein Stück Radweg mehr

Marktredwitz baut mit Hochdruck am Fichtelgebirgs-Ring. Bis Mitte 2020 werden zumindest knapp zwei Kilometer fertig. » mehr

Probebohrungen sollen zeigen, ob es Altlasten im Untergrund gibt. Symbolfoto: poko42/Adobe Stock

23.09.2019

Region

Bietergefecht um Bahngelände

Acht Interessenten gab es für das Areal in Stegenwaldhaus. Für den langjährigen Pächter sind die Auflagen der Bahn zu hoch. » mehr