Boulevard

Ian McEwan: Merkel ist «Heldin der offenen Gesellschaft»

Ian McEwan hält Angela Merkel für eine gute Politikerin. Der britische Schriftsteller lobt sie vor allem für ihre Konstanz. Das heißt aber nicht, dass er an ihr nichts zu kritisieren hätte.



Ian McEwan
Der britische Schriftsteller Ian McEwan bezeichnet die Bundeskanzlerin Angela Merkel als «Heldin der offenen Gesellschaft».   Foto: Bernd von Jutrczenka

Der britische Schriftsteller Ian McEwan (71) hat in einem Interview seine Hochachtung vor Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgedrückt.

«Wenn ich sehe, wie die Tories aus einem politischen Anliegen, dem Brexit, eine Religion gemacht haben, und diese Entwicklung mit der Konstanz von Merkels Politik vergleiche, dann möchte ich sie ehren, als Heldin der offenen Gesellschaft», sagte er dem «ZEITmagazin Mann».

Seine Erfahrung mit der Konservativen Partei (Tories) in Großbritannien lehre ihn, «dass man schätzen sollte, was man hat - auch wenn es manchmal nervt oder langweilt».

Dass der Schriftsteller («Maschinen wie ich») nichts an Merkel zu kritisieren hätte, heißt das allerdings nicht: «Sie hätte die griechische Wirtschaft während der Euro-Krise finanziell stimulieren sollen.» Und: «1,1 Millionen Einwanderer innerhalb weniger Monate ins Land zu lassen, war einerseits heroisch, andererseits war es aber vielleicht auch ein Fehler, weil sie damit die rechten Kräfte gestärkt hat. Dennoch bewundere ich ihre empathische Reaktion.»

Schon in der Vergangenheit hatte sich McEwan enttäuscht über den geplanten Austritt Großbritanniens aus der EU-geäußert, um den derzeit ein beispielloses Kräftemessen zwischen Parlament und Regierung stattfindet. Premier Boris Johnson droht damit, sein Land auch ohne Abkommen am 31. Oktober aus der EU zu führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 09. 2019
15:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Boris Johnson Brexit Britische Schriftsteller Bundeskanzler der BRD Bundeskanzlerin Angela Merkel Conservative Party Europäische Union Ian McEwan Parlamente und Volksvertretungen Regierungen und Regierungseinrichtungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
John le Carré

21.10.2019

John le Carré will mit irischem Pass EU-Bürger bleiben

John le Carré ist ein entschiedener Brexit-Gegner. Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU zwingt den britischen Schriftsteller jetzt zum Handeln. » mehr

Corona-Krise

15.06.2020

Ein Lexikon zum Leben in der Corona-Krise

Neue Begriffe wie «Covidioten», «Öffnungsdiskussionsorgien» und «Superspreader» sind in den letzten 100 Tagen aufgetaucht. Zeit für ein zusammenfassendes ABC nach drei Monaten Corona-Krise - von Autokino bis Zoom. » mehr

Helen Mirren

10.11.2019

Helen Mirren: Demokratie noch in den Kinderschuhen

Helen Mirren hält die Demokratie für ein wunderbares System. Aber die Oscar-Gewinnerin weist auch auf die Probleme hin. » mehr

Ian McEwan

27.09.2019

Von Kafka inspiriert: Ian McEwan schreibt Brexit-Roman

Wie geht ein Schriftsteller wie Ian McEwan mit dem ganzen Brexit-Chaos um? Er schreibt ein Buch darüber. » mehr

John le Carré

21.10.2019

«Federball» von John le Carré: Spionage in der Brexit-Ära

John le Carré hat mit 88 viel Wut im Bauch. Er wettert gegen die «absolute Idiotie» des Handelns von Donald Trump und die Brexit-Politik des britischen Premiers Boris Johnson. Diese Wut verarbeitet er in seinem neuen Rom... » mehr

Karl Lagerfeld

07.05.2020

Zwei Männer und eine Katze: Bei Karl Lagerfeld zu Hause

Sonnenbrille, weißgepuderter Zopf, hoher Hemdkragen - das waren die Markenzeichen von Stardesigner Lagerfeld. Wer sich hinter dieser Fassade verbarg, blieb oft unklar. Ein Buch gibt neue Einblicke. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 09. 2019
15:11 Uhr