Wirtschaft

Ökostrom-Anteil in diesem Jahr bisher bei rund 48 Prozent

Nahezu die Hälfte des Stromverbrauchs in Deutschland wurde in den ersten neun Monaten des Jahres aus erneuerbaren Energien gedeckt. Der Ökostrom-Anteil soll weiter steigen.



Strom aus Wind und Sonne
Windräder zur Stromerzeugung drehen sich am hinter einem Solarpark. Der Ökostrom-Anteil soll weiter steigen.   Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

In den ersten neun Monaten des Jahres haben erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft Experten zufolge knapp 48 Prozent des Stromverbrauches in Deutschland abgedeckt - also fast die Hälfte.

Das waren fünf Prozentpunkte mehr als im Vorjahreszeitraum, wie aus Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervorgeht. Sie liegen der Deutschen Presse-Agentur vor.

Zu verdanken sei dieser Anstieg unter anderem den günstigen Wetterverhältnissen, etwa einem windreichen ersten Quartal und vielen Sonnenstunden, hieß es. Etwa die Hälfte der Steigerung komme aber auch daher, dass der Stromverbrauch in den ersten drei Quartalen - die noch bis Ende September gehen - als Folge der Corona-Pandemie um knapp fünf Prozent gesunken sei. Zeitweise war die Wirtschaft in der Corona-Krise stark heruntergefahren.

2030 soll der Ökostrom-Anteil bei 65 Prozent liegen. Bis dahin sei es noch ein weiter Weg, sagte BDEW-Chefin Kerstin Andreae. Dafür müsse die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die das Bundeskabinett gerade verabschiedet hat, an einigen Stellen nachgeschärft werden. Das Bundeswirtschaftsministerium rechne etwa mit einem kaum veränderten Stromverbrauch im Jahr 2030. «Das ist jedoch nicht realistisch, wenn wir von bis dahin 10 Millionen Elektrofahrzeugen und einem steigenden Strombedarf in Wärmemarkt und Industrie ausgehen.»

ZSW-Vorstandsmitglied Frithjof Staiß mahnte, die Zahlen dürften nicht darüber hinwegtäuschen, «dass noch sehr viel Arbeit vor uns liegt». Der Ausbau der Erneuerbaren Energien muss künftig deutlich schneller gehen, nicht nur in Deutschland, sondern europaweit.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge in den ersten drei Quartalen gut 192 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom aus Sonne, Wind und anderen regenerativen Quellen erzeugt, 2019 waren es im gleichen Zeitraum 181,9 Milliarden. Den größten Anteil lieferten mit 76 Milliarden kWh Windräder an Land, gefolgt von knapp 46 Milliarden kWh aus Photovoltaik.

© dpa-infocom, dpa:200925-99-703301/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2020
09:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative Energien Bundeskabinett Bundesministerium für Wirtschaft Deutsche Presseagentur Erneuerbare-Energien-Gesetz Kerstin Andreae Solarenergie Stromverbrauch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Photovoltaik-Anlage

12.10.2020

Solarwirtschaft läuft Sturm gegen geplante EEG-Reform

Die Förderung des Ökostroms kostet jedes Jahr Milliarden. Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes hat auch zum Ziel, Förderkosten zu verringern. Die Solarbranche aber läuft Sturm gegen die Reform » mehr

Debatte um Strompreise

15.10.2020

Dauerhafte Entlastung bei Strompreis nicht in Sicht

Deutschland hat mit die höchsten Strompreise in der EU. Infolge der Corona-Krise wäre die EEG-Umlage im nächsten Jahr durch die Decke gegangen. Die Bundesregierung steuert mit Milliardenzuschüssen gegen. Aber wie geht es... » mehr

Ladesäule für E-Autos

13.11.2020

Autoindustrie fordert Ladesäulen-«Gipfel»

Auf 13 Elektroautos kommt nach Branchenangaben derzeit ein Ladepunkt. Schon in einem halben Jahr müssten sich voraussichtlich 20 Autos einen teilen. Nun wollen sich Politik und Branche bald beraten. » mehr

Windenergie

01.04.2020

Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder. » mehr

Windräder

09.04.2020

Wieder mehr neue Windräder gebaut

Der Ausbau der erneuerbaren Energien für mehr Klimaschutz war ins Stocken geraten, vor allem bei der Windkraft. Seit Jahresbeginn geht es leicht bergauf. Die Branche aber sagt: Wir sind weit weg von dem, was wir leisten ... » mehr

Offshore-Windpark

29.07.2020

Ökostrom-Anteil im ersten Halbjahr erstmals bei 50 Prozent

Die Corona-Krise hat die Stromnachfrage in Deutschland deutlich gedrückt. Da es außerdem windig und sonnig war und Gas vergleichsweise wenig kostetet, sieht die Klimaschutz-Bilanz ganz gut aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unbekannter fährt Verkehrsschild um

Hof: Verkehrsschild umgefahren |
» 7 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2020
09:32 Uhr