GESELLSCHAFT UND BEVÖLKERUNGSGRUPPEN

Das Organisationsteam der "Gesundheitskompetenz-Wochen 2020" des Landkreises Kulmbach, die am Donnerstag beginnen: Unser Bild zeigt (von links) Souzan Nicholson, Peter Müller, Landrat Klaus Peter Söllner, Annekatrin Bütterich und Dr. Camelia Fiedler. Foto: Werner Reißaus

vor 7 Stunden

Kulmbach

Wissenswertes um das wichtigste Gut

Der Landkreis läutet Wochen der Gesundheitskompetenz ein. Auftakt ist am morgigen Donnerstag mit Fernsehkoch Alexander Herrmann. » mehr

27.01.2020

Wirtschaft

Viessmann setzt Zeichen für Toleranz

Der Heiz- und Kältetechnikspezialist Viessmann positioniert sich klar gegen Rechtsextremismus, Fanatismus und Intoleranz. » mehr

Nick Ehrhardt, 18, Azubi zum Speditionskaufmann, FW, Platz 4 bei derzeit vier Sitzen im Stadtrat.

24.01.2020

Kulmbach

Junge Kandidaten auf dem Vormarsch

Auf kommunalpolitischen Nachwuchs setzen alle Fraktionen im Stadtsteinacher Stadtrat zur Wahl am 15. März. Einige Junge sind sogar auf den vorderen Plätzen nominiert. » mehr

Münchner Synagoge

24.01.2020

Bayern

Pegida-Demo gegen Beschneidung abgesagt

Rechtspopulisten der Pegida-Bewegung möchten vor einer Synagoge in München gegen Beschneidung protestieren - und lösen damit viel Kritik aus. Am Ende kommt es doch anders. » mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos

23.01.2020

Brennpunkte

Merkel beklagt «Unversöhnlichkeit» beim Thema Klimawandel

Der Klimaschutz bedeute «Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß», betont Angela Merkel in Davos. Doch die Lage ist kritisch. Deshalb nimmt die Kanzlerin vor allem die gesellschaftlichen... » mehr

Die Mitglieder der Narhalla Rot-Weiß feiern ein Schnapszahl-Jubiläum. In ihren Reihen gibt es viele ausgesprochene Tanz-Asse. Archivfoto: Michael Meier

20.01.2020

Marktredwitz

55 Jahre fröhliche Narretei

Als Teil des SC Wacker hat sich die Narhalla Rot-Weiß 1965 gegründet. Heuer feiert der Marktredwitzer Verein Jubiläum. » mehr

Hass im Internet

16.01.2020

Computer

Hessen können über Meldestelle Hetze im Netz melden

Als erstes Bundesland hat Hessen eine staatliche Meldestelle für Hasskommentare im Internet eingerichtet. » mehr

Transportbehälter

16.01.2020

Hintergründe

Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Der Ton ist leise, die Parteigrenzen sind aufgehoben. Fast andächtig geht es im Bundestag zu bei der entscheidenden Debatte zur Organspende. Von der Entscheidung zeigen sich Betroffene hinterher aber ... » mehr

Nina Ziesel von der Entwicklungsagentur (links) und Martina Busch vom Fachbereich Gesundheitswesen nehmen die Aufgaben als Geschäftsstellenleiterinnen der Gesundheitsregion plus wahr. Foto: pr.

14.01.2020

Fichtelgebirge

Landkreis stärkt regionale Identität

Der Kreisausschuss verlängert das Förderprojekt Gesundheitsregion plus. Der Naturpark setzt weiterhin das Landschaftspflegeprogramm um. » mehr

Bürgermeister Werner Diersch bedankte sich auch bei "der guten Seele der Grundschule", Sieglinde Kerrmann.

14.01.2020

Kulmbach

Drei Garanten der Sicherheit

Bürgermeister Werner Diersch aus Trebgast dankt verdienten Schulweghelfern und den Vereinen. Auf alle ist das ganze Jahr über Verlass. » mehr

Nach der Vorstellung ihrer Zielsetzungen als Bürgermeisterin nutzte Michaela Härtl die Gelegenheit, mit den Besuchern in Lengenfeld ins Gespräch zu kommen. Foto: Oswald Zintl

10.01.2020

Marktredwitz

Stadt und Ortsteile auf Augenhöhe

Bürgermeisterkandidatin Michaela Härtl startet den Wahlkampf. Sie will den Kindergartenneubau in Poppenreuth forcieren. » mehr

Kulmbach wird Einwohner verlieren. Nach der jüngsten Vorausberechnung des Landesamtes für Statistik schrumpft die Bevölkerungszahl bis zum Jahr 2038 um 8,1 Prozent. Foto: Stefan Linß

08.01.2020

Kulmbach

Neubürger mildern den Wandel

Der Bevölkerungsrückgang trifft den Kreis Kulmbach wohl weniger hart als erwartet. Aus einem Hoffnungsschimmer entwickelt sich allmählich Zuversicht. » mehr

Sichtlich bewegt verabschiedete sich Bürgermeister Karl-Willi Beck am Dienstagabend von den Besuchern in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Beim Neujahrsempfang sagte er: Ich habe immer gerne für euch gearbeitet." Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet Foto: Florian Miedl

08.01.2020

Fichtelgebirge

Grüne Ampel leuchtet für Wunsiedel

In seinem letzten Neujahrsempfang schildert Bürgermeister Karl-Willi Beck Wunsiedel als Powerstadt. Auch die Schulden sind nicht nur negativ zu sehen. » mehr

Zum Wahlkampfauftakt trafen sich die Mitglieder vom Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen am Montag in der Kommunbräu. OB Kandidatin Dagmar Keis-Lechner sowie die Stadt- und Kreistagskandidaten Pia Kraus, Vorstandssprecher Christian Ohnemüller, Claus Gumprecht, Eunike Schu, Magdalena Stöhr sowie Klaus Bartels wünschen sich Mut zur Veränderung.	Foto: Gabriele Fölsche

07.01.2020

Kulmbach

Grüne fordern Mut zur Veränderung

"Gestärkt" in den Kommunalwahlkampf geht der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen. OB-Kandidatin Dagmar Keis-Lechner will den lokalen Klimaschutz forcieren. » mehr

Einstimmig hat die CSU Harsdorf Günther Hübner zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Manfred Zapf, Heidi Paulini, Bürgermeister Günther Hübner, stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Gerhard Schneider, CSU-Ortsvorsitzenden Wilfried Löwinger sowie stellvertretenden Landrat und Wahlleiter Jörg Kunstmann. Foto: Werner Reißaus

07.01.2020

Kulmbach

Günther Hübner tritt zum dritten Mal an

Er will weitere sechs Jahre Bürgermeister von Harsdorf werden. Die örtliche CSU steht geschlossen hinter ihm. » mehr

07.01.2020

Marktredwitz

"Das Gebäude wirkt wie aus einer anderen Zeit"

Das Landesamt für Denkmalpflege ist über die Form des geplanten Baus am Stadtpark nicht begeistert. Die Experten sehen aber eine Chance für eine gute Lösung. » mehr

Wolfgang Hartmann und Hans-Jürgen Kastner wurden in Mainleus für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Gemeindemedaille ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Robert Bosch, Ingeborg und Wolfgang Hartmann, Landrat Klaus Peter Söllner, Hans-Jürgen Kastner, den Kulmbacher OB Henry Schramm, Anneliese Kastner und Landtagsabgeordnete Inge Aures. Foto: Klaus-Peter Wulf

06.01.2020

Kulmbach

Medaillen für zwei engagierte Bürger

Hans-Jürgen Kastner und Wolfgang Hartmann sind in Mainleus mit der Bürgermedaille ausgezeichnet worden. Beide haben sich um die Kommune verdient gemacht. » mehr

03.01.2020

Münchberg

Neue Konzepte zum Wohl aller Bürger

Weißdorf ist eine von 30 Kommunen in Bayern, die am Programm "Marktplatz der Generationen" teilnimmt. Es kommt laut dem Bürgermeister genau zur rechten Zeit. » mehr

Peter Igl ist als Geschäftsführer von Verdi im Bezirk Oberfranken-Ost in Rente gegangen.	Foto: Andreas Harbach

02.01.2020

Wirtschaft

Ein halbes Leben für die Gewerkschaft

31 Jahre lang war Peter Igl der Ansprechpartner, wenn es um Tarife und Co. ging. Nun ist er im Ruhestand. Zum Abschluss hält er Rückschau - und ärgert sich über "Trittbrettfahrer". » mehr

SEK-Einsatz

02.01.2020

Brennpunkte

Berlins Polizeipräsidentin: Clans sind beunruhigt

Nach mehreren Jahren verstärkter Aktivität gegen kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Clans sieht die Berliner Polizei Erfolge. » mehr

SPD-Chefs Esken und Walter-Borjans

01.01.2020

Brennpunkte

SPD-Chefs pochen auf Milliardeninvestitionen

Beim Geld könnte es in der Koalition im neuen Jahr ans Eingemachte gehen. Die neue SPD-Führung fordert: Der Staat soll kräftig in Schulen, Schienen und Netze investieren - und das nicht nur, wenn die ... » mehr

Beliebteste Namen des Jahres 2019

30.12.2019

Brennpunkte

Emma und Ben bleiben beliebteste Vornamen

Haben gesellschaftliche Ereignisse und berühmte Menschen Einfluss auf die Wahl eines Vornamens für ein Neugeborenes? Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld wertet Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland au... » mehr

Aktualisiert am 29.12.2019

Meinungen

Böse Entgleisungen

Zwei Aufreger lösen am Ende dieses Jahres Empörung und Kopfschütteln aus: Die Kinderlied-Zeile "Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau", gesungen vom Dortmunder Kinderchor auf WDR2. Sowie die Polemik von "F... » mehr

Campino

29.12.2019

Boulevard

Campino: Über Migration wird zu negativ berichtet

Der Erfolge der Intergration sind oft keine Schlagzeile wert. Beklagt Campini, Sänger der Düsseldorfer band Die Toten Hosen. » mehr

Stadtbibliothek

28.12.2019

Boulevard

Bibliotheken helfen gegen Einsamkeit im Alter

Wer sich in Bibliotheken umschaut, staunt manchmal, wie voll sie sind. Warum sind sie in Zeiten von Internet und Smartphones noch so wichtig? Und welches Problem gibt es gerade im Winter? » mehr

Bibliothek

28.12.2019

Brennpunkte

Bibliotheken spüren Versuche der Beeinflussung

Die Bibliotheken in Deutschland erleben ein neues Phänomen: «Es gibt von Links wie von Rechts Versuche, Buchbestände oder Veranstaltungen von Bibliotheken im jeweils politischen Sinne zu beeinflussen»... » mehr

23.12.2019

Meinungen

Weihnachten? Ja!

Klimakrise. Flüchtlingskrise. Rentenkrise. Pflegekrise. Automobilkrise. Lebensmittelkrise. Landwirtschaftskrise. Abflauende Konjunktur. Anhaltender Wahnsinn. Boris Johnson. Donald Trump. Recep Tayyip ... » mehr

Ehrungen bei der DLRG-Ortsgruppe Wirsberg: Unser Bild zeigt (von links) Saskia Hoffmann, zweiten Vorsitzenden Jens Bennewitz, Vorsitzende Iris Blätterlein, Alexander Herrmann und Bürgermeister Hermann Anselstetter. Foto: Werner Reißaus

22.12.2019

Kulmbach

Sternekoch seit 40 Jahren in der DLRG

Die Wirsberger Lebensretter zeichnen Alexander Herrmann aus. Dass er Betreiber des Schwimmbadkiosks ist, hat sich in ganz Deutschland herumgesprochen. » mehr

Der Münchner Kabarettist Max Uthoff, einer der Macher von "Die Anstalt" im ZDF, wird mit dem "Deutschen Kabarettpreis" des Jahres 2019 ausgezeichnet. Foto: dpa

20.12.2019

Kunst und Kultur

Der neue Preisträger des "Deutschen Kabarettpreises", Max Uthoff, im Interview: "Wir müssen manche Dinge ans Tageslicht zerren"

Der Kabarettist Max Uthoff ("Die Anstalt") wird mit dem "Deutschen Kabarettpreis" ausgezeichnet. » mehr

Viele Bürgerinnen und Bürger interessierten sich für das neue Feuerwehrkonzept, das Kreisbrandinspektor Armin Welzel (vorne, rechts) vorstellte. Links im Bild Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

19.12.2019

Arzberg

Nur zwei Bürger melden sich zu Wort

Armin Welzel stellt in der Bürgerversammlung das neue Feuerwehrkonzept für Arzberg vor. Bürgermeister Stefan Göcking beklagt, dass der Umgangston rauer wird. » mehr

Marie-Luise Marjan + Moritz Sachs

19.12.2019

Boulevard

Letzte Klappe für die «Lindenstraße»

Nach mehr als 34 Jahren ist im nächsten März Schluss mit der «Lindenstraße». Doch für die Schauspieler endet ihre Arbeit schon jetzt. Sie sehen das Serien-Aus als Verlust für die TV-Landschaft - und b... » mehr

Mirjam Wolfrum, Jugendsozialarbeiterin an der Grundschule Naila. Foto: S.H.

17.12.2019

Naila

Beraterin für Kinder, Eltern und Lehrer

An der Grundschule Naila gibt es nun eine Jugendsozialarbeiterin. Mirjam Wolfrum möchte den Blick auf den Wert eines jeden Kindes lenken. » mehr

Wunschzettel

14.12.2019

Boulevard

Was Kinder sich zu Weihnachten wünschen

Puppen, Rollschuhe, Malstifte: Auf den Wunschzetteln vieler Kinder stehen traditionelle Geschenke nach wie vor ganz oben. Häufig wünschen die Kleinen sich zu Weihnachten jedoch auch Dinge, die man nic... » mehr

Hochgeschwindigkeits-Gesabbel mit Witz und Tiefgang, aber manchmal leider nur platt: Comedian Timo Wopp in Helmbrechts. Foto: Andrea Herdegen

12.12.2019

Kunst und Kultur

Gags für die dritte Gehirnhälfte

Timo Wopp jongliert mit Worten und Tabubrüchen so schnell wie mit Keulen und Bällen. Bei den Kulturwelten ist er oft geistreich, gelegentlich aber einfach nur platt. » mehr

Lewis Hamilton

12.12.2019

Sport

Vettels neuer Ferrari wird am 11. Februar vorgestellt

Ferrari will keine Zeit verlieren. Als erstes Formel-1-Team gibt die Scuderia den Vorstellungstermin des neuen Wagens bekannt. Sebastian Vettel will mit der «Roten Göttin» erstmals im Ferrari Weltmeis... » mehr

Mohammed Zaki Sharifi lebte als minderjähriger Flüchtling in Kulmbach. Seine mittlere Reife bestand er mit einem sehr guten Notendurchschnitt. Foto: privat

11.12.2019

Kulmbach

Ein Mensch ohne Zukunft?

Eine Kunstinstallation im Fritz gibt dem Schicksal von Zaki Sharifi eine Stimme. Vier Jahre hat er in Kulmbach gelebt und gelernt. Dann wurde er wieder abgeschoben. » mehr

Fortschritt geht alle an

11.12.2019

Fichtelgebirge

Fortschritt geht alle an

Missionsdirektorin Dr. Hoerschelmann warnt vor Untätigkeit. Sie setzt auf die Agenda 2030. » mehr

Rapper Bushido

11.12.2019

Boulevard

Gericht zum Rapper-Streit Bushido/Fler: Kinder sind tabu

Wenn Rapper streiten, kann das für alle Beteiligten gut sein: Es bringt Schlagzeilen und kurbelt oft die Verkäufe an. Der Rapper Fler kassiert aber nun vor Gericht eine Niederlage gegen Bushido. » mehr

Auf den Besuch des Nikolaus’ hatten die Kinder sehnlichst gewartet.	Foto: Silke Meier

10.12.2019

Selb

Nikolaus kommt ins Lutherheim

Die Stadtkirchengemeinde Selb feiert Kirchweih und lädt zu Kaffee und Kuchen. Der Erlös kommt der Aktion "Brot für die Welt" zugute. » mehr

Aung San Suu Kyi

10.12.2019

Brennpunkte

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Die Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar hat die Welt schockiert. UN-Ermittler dokumentierten Morde, Vergewaltigungen, zerstörte Dörfer. Nun muss sich das Land vor dem höchsten UN-Gericht verantworten... » mehr

Mit einem überwältigenden Vertrauensbeweis wurde Landrat Klaus Peter Söllner erneut zum Landratskandidaten der Freien Wähler und der WGK Kulmbach nominiert. Unser Bild zeigt (von links) Stefan Schaffranek (WGK), Landrat Klaus Peter Söllner mit Ehefrau Ilse, FW-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig sowie stellvertretenden FW-Kreisvorsitzenden und stellvertretenden Landrat Dieter Schaar. Foto: Werner Reißaus

08.12.2019

Kulmbach

Impulsgeber und Macher

Die Freien Wähler setzen weiter auf Klaus Peter Söllner als Landrat. Sie sehen ihn als zentrale Figur des kommunalpolitischen Geschehens im Landkreis. » mehr

Igor Levit

30.11.2019

Boulevard

Internationaler Beethoven-Preis an Pianist Igor Levit

Der Internationale Beethoven-Preis geht in diesem Jahr an den Pianisten Igor Levit. Er erhält ihn für sein politisches und gesellschaftliches Engagement. » mehr

Kuratorin Aija Taimina

30.11.2019

Boulevard

Schau in Riga erinnert an Publizisten Garlieb Merkel

Am 1. November wäre der lettische Publizist Garlieb Merkel 250 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jubiläums widmet Riga ihm eine Ausstellung. Darin werden nicht nur seine literarischen Aktivitäten dar... » mehr

Arnd Peiffer

29.11.2019

Sport

Biathlet Peiffer zur CO2-Bilanz: «Wir sind Umweltsünder»

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer plagt das Gefühl, dass die Klimafrage die Gesellschaft spaltet. » mehr

Wort des Jahres

29.11.2019

Brennpunkte

«Respektrente» ist Wort des Jahres 2019

«Wörter des Jahres» sollen den Zeitgeist widerspiegeln und den Nerv des zu Ende gehenden Jahres treffen. Die Sprachwissenschaftler sehen die Debatte um Altersarmut als wichtigstes Thema. » mehr

Geldregen für Vereine und Institutionen (von links): VR-Bank-Regionalleiter Stefan Gottwald, Andrea Müller (Seniorenheim Jahnstraße), Jürgen Rank (MSC Göhren), Annerose Nitsche (Haus am Kirchberg), Jürgen Krügel (MSC Göhren), Alexandra Wolf (Katholische Kirchengemeinde Helmbrechts), zweiter Bürgermeister Robert Geigenmüller aus Helmbrechts, Daniel Suttner (Großkaliberschützenverein Schwarzenbach am Wald), Mario Wohlfahrt (Ökostation Helmbrechts), Martin Weber (Jesus-Gemeinde Frankenwald), Beate Sommerer (Staatliche Realschule Helmbrechts), Stefanie Zapf (Mittelschule Helmbrechts), Pfarrerin Ramona Kaiser (evangelische Kirchengemeinde Helmbrechts), Gerhard Grünert (Landeskirchliche Gemeinschaft), Petra Meinl-Schoblocher (Otto-Knopf-Grundschule Helmbrechts), Alexander Shtop und Klaus Schlegel (beide vom VfB Helmbrechts 98). Foto: Bußler

28.11.2019

Münchberg

8000 Euro für Vereine und soziale Projekte

Die VR-Bank Bayreuth- Hof hat auch 2019 viele Insitutionen finanziell unterstützt. Die Spenden stammen aus dem Ertrag des Gewinnsparens. » mehr

Werkstattgespräch der CDU über eine allgemeine Dienstpflicht

28.11.2019

Hintergründe

Allgemeine Dienstpflicht oder Zwang zur Arbeit?

Viel wird über den abnehmenden gesellschaftlichen Zusammenhalt geklagt. Folgen seien Polarisierung und abnehmende Empathie für andere. Kann eine allgemeine Dienstpflicht für junge Leute helfen? » mehr

Inklusion

28.11.2019

Brennpunkte

Starke Vorbehalte in der Union gegen allgemeines Dienstjahr

Die Jugend soll sich mehr in die Gesellschaft einbringen - als Pflicht- oder Freiwilligendienst. Kramp-Karrenbauer neigt zum Pflichtjahr. Schwierig: dazu müsste die Verfassung geändert werden. » mehr

Sie wollen ab Januar 2020 noch stärker als bisher kooperieren (von links): Florian Lühnsdorf (kaufmännisch-technischer Geschäftsführer des Theaters Hof), Andreas Gleißner (Vub-Makler), Walter Kraus (Vorsitzender von "Kinderherzen glücklich machen"), Marco Stickel (Leiter des Jungen Theaters Hof), Sigi Obermüller (Vorsitzende "Kinderherzen glücklich machen"), Reinhardt Friese (Intendant des Theaters Hof).	Foto: Wild

25.11.2019

Hof

Theater soll Kindern Impulse geben

Der Verein "Kinderherzen glücklich machen" unterstützt im kommenden Jahr das Junge Theater Hof. Alle jungen Menschen sollen am Theater teilhaben können. » mehr

Einstimmig wurde Alexander Wunderlich zum Bürgermeisterkandidaten für die CSU Neuenmarkt-Hegnabrunn nominiert. Unser Bild zeigt von rechts MdB Emmi Zeulner, 2. Bürgermeister Alexander Wunderlich mit Lebenspartnerin Yvonne Nowak sowie den stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Gerhard Schneider.

25.11.2019

Kulmbach

Alexander Wunderlich macht‘s

Keine Überraschung bei der CSU in Neuenmarkt: Der Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes will das Rathaus erobern. » mehr

"Nein" zu jeglicher Form der Gewalt gegen Frauen - das ist am heutigen "Orange Day" die Botschaft des Soroptimistinnen-Clubs Luisenburg-Bad-Alexandersbad. Ihrer Kundgebung im Marktredwitzer KEC schließen sich Frauen etlicher anderer Organisationen im Landkreis Wunsiedel an. Foto: Florian Miedl

24.11.2019

Fichtelgebirge

Orange Karte gegen häusliche Gewalt

Weltweit heißt es am 25. November "Stand up for Women”. Am Aktionstag gegen Übergriffe beteiligen sich im Fichtelgebirge die Soroptimistinnen sowie andere Frauen-Gruppen. » mehr

Das EBZ-Führungsteam hat das Jahresprogramm der Einrichtung für 2020 vorgestellt. Im Bild (von links): Heidi Sprügel (Ökologische Bildung), Jürgen Kricke (Projektleiter "Plurability"), Dr. Peter Hirschberg (Theologie und Spiritualität), EBZ-Leiter Andreas Beneker, Barbara Twisselmann (Familie, Tanz, Kreativität) und Dr. Joachim Twisselmann (Politik und Gesellschaft). Foto: Rainer Maier

24.11.2019

Fichtelgebirge

EBZ will gesellschaftlichen Dialog fördern

Das "Alexandersbader Gespräch" heißt nicht nur zufällig so. Die Bildungseinrichtung setzt in ihrem neuen Jahresprogramm auf Kommunikation zu kontroversen Themen. » mehr