Artikel zum Thema

METZGEREIEN UND SCHLACHTEREIEN

Inmitten von glücklichen Schweinen informieren sich (von links) Carsten Sell von der VR-Bank Bayreuth Hof, Geschäftsführer Frank Schwarzbach von der Firma Schwarzbach, Landwirt Norbert Stark, der Geschäftsführer und Seniorchef der Metzgerei Max, Thomas Köhn, und Bürgermeister Stefan Busch, Selbitz, über die Strohschweinhaltung. Foto: Hüttner

05.08.2020

Naila

Schweineglück in Selbitz

Landwirt Norbert Stark hält Strohschweine. Auf Einladung der Hofer Metzgerei Max hat er Besucher über tiergerechte Haltung informiert. » mehr

Dr. Hermann Meiler begutachtet Schweine in einem Stall. Er war viele Jahre Veterinärdirektor am Hofer Schlachthof und ist Initiator der "Strohschwein"-Kampagne . Foto: pr.

27.07.2020

Hof

Hermann Meiler kämpft für das Strohschwein

Dr. Hermann Meiler aus Hof, ehemaliger Leiter des städtischen Veterinäramts, ist ein Kämpfer für artgerechte Schweinehaltung. » mehr

Metzgermeister Klaus Reichel serviert am Samstag in Bad Alexandersbad drei verschiedene Varianten von Bratwürsten. Foto: Schi.

22.07.2020

Wunsiedel

Die Bratwurst als Gipfel des Genusses

Am Samstag wird der Tag der fränkischen Spezialität gefeiert. Metzgermeister Klaus Reichel ist als einziger aus dem Landkreis mit von der Partie. » mehr

Die SPD Höchstädt ehrte Udo Dilsch (Mitte) für 40 Jahre treue Mitarbeit bei der Verwirklichung ihrer gesellschaftlichen Ziele. Zum Jubiläum gratulierten Holger Grießhammer (links) und Ortsvorsitzender Jürgen Lang. Foto: Peter Pirner

22.07.2020

Wunsiedel

Höchstädter SPD ehrt treue Mitglieder

Udo Dilsch und Gerhard Haas gehören der Partei seit 40 Jahren an. Gerhard Pöhlmann berichtet von der guten Zusammenarbeit im Gemeinderat. » mehr

Tönnies darf wieder schlachten

16.07.2020

Brennpunkte

Tönnies schlachtet wieder im Stammwerk

Bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück rollen die Tiertransporter wieder ins Stammwerk. Am heute ist Schlachtung in Deutschlands größtem Fleischbetrieb nach der coronabedingten Zwangspause neu gestartet. Au... » mehr

Tönnies Unternehmensgruppe

16.07.2020

Topthemen

Schweinemäster atmen auf: Tönnies darf wieder schlachten

Nach fast vierwöchigem Produktionsstopp bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück darf das Unternehmen wieder Schweine schlachten. Die Weiterverarbeitung wollen sich die Behörden aber noch genauer anschauen. » mehr

Während der Ausgangsbeschränkung war die Metzgerei Zeitlhofer in Marktredwitz ein beliebter Anlaufpunkt: Die Verkäuferinnen Claudia Köhler (links) und Claudia Nickl empfanden das als "richtig positiven Stress". Foto: P. Pir.

13.07.2020

Fichtelgebirge

Was nach dem Corona-Schock bleibt

Zu Beginn der Corona-Zeit sind Mitarbeiter in systemrelevanten Berufen überall hochgelobt worden – auch im Fichtelgebirge. Nun erzählen Verkäuferinnen, Mitarbeiter der Pflege, eine Erzieherin und ein ... » mehr

Für Wildschweine und anderes Wild finden die Jäger im Kreis Kulmbach weiterhin genug Abnehmer. Nur in der Gastronomie ist die Nachfrage nach dem Wildbret wegen der Corona-Beschränkungen zeitweise eingebrochen.	Foto: Andreas Wolfger

08.07.2020

Kulmbach

"Mehr Bio geht nicht"

Wildfleisch ist qualitativ und preislich für den Verbraucher interessant, sagt Jäger Otto Kreil. Er empfiehlt Reh und Wildschwein auch für den Grill. » mehr

07.07.2020

Meinungen

Tönnies muss nachbessern

Der Corona-Ausbruch in der Tönnies ist eingedämmt, die massiven Beschränkungen im Kreis Gütersloh sind aufgehoben. Doch wann und wie Deutschlands größter Schlachthof wieder an den Start gehen kann, is... » mehr

Landrat Sven-Georg Adenauer

07.07.2020

Brennpunkte

Wieder mehr Freiheiten im Kreis Gütersloh

Der Corona-Ausbruch in der Fleischfabrik Tönnies ist eingedämmt, die massiven Beschränkungen im Kreis Gütersloh sind aufgehoben. Doch wann und wie Deutschlands größter Schlachthof wieder an den Start ... » mehr

Schweinetransport

27.06.2020

Wirtschaft

Reformen in Fleischindustrie: Grünen-Forderungen an Klöckner

Die Missstände in der Fleischindustrie sind schon länger bekannt, ein umfangreicher Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb heizt die Debatte aber an. Die Einen warnen, dass es bei Lippenbekenntnisse... » mehr

Auf dem Dach des Werksgeländes steht das Logo der Firma Tönnies

27.06.2020

Bayern

Corona-Ausbruch bei Tönnies hat Folgen bis nach Bayern

Aus dem Allgäu oder Bamberg betrachtet, ist der Corona-Ausbruch bei Tönnies weit entfernt. Doch in der verflochtenen Fleischbranche schickt er seine Schockwellen bis zu den bayerischen Bauern. » mehr

Greenpeace-Protest

26.06.2020

Wirtschaft

Ministerin Klöckner will Fleischmarkt umkrempeln

Ein verheerender Ausbruch im Schlachtbetrieb wirft ein Schlaglicht auf eine Branche, in der die Missstände eigentlich bekannt waren. Unter dem Druck der aktuellen Debatte lädt Agrarministerin Klöckner... » mehr

Hohe Ehrung für den Fleischermeister Horst Schmidkunz aus Selb. Aus den Händen von Handwerkskammer-Präsident Thomas Zimmer (rechts) und Kreishandwerksmeister Christian Herpich (links) erhielt er im Beisein von Sohn Christoph und Ehefrau Elke den Goldenen Meisterbrief für sein jahrzehntelanges Engagement. Fotos: HWK für Oberfranken

24.06.2020

Fichtelgebirge

Zwei "goldene" Meister

Die Handwerkskammer für Oberfranken ehrt Horst Schmidkunz aus Selb und Kurt Gintenreiter aus Wunsiedel. Lob gibt es für ihr jahrzehntelanges Engagement. » mehr

Infektionswelle bei Tönnies

23.06.2020

Oberfranken

Tönnies schließt Standort in Oberfranken

Nach dem Corona-Ausbruch in NRW müssen zwei bayerische Schlachthöfe dichtmachen. Der Fall löst grundsätzliche Kritik am Agieren der Schlachtbetriebe aus. » mehr

Fleischfabrik Tönnies

22.06.2020

Deutschland & Welt

Fall Tönnies bringt Schlachtbranche stark unter Druck

Mehr als 1300 Infizierte, die Produktion gestoppt, eine ganze Region im Stress: Der Fall Tönnies löst grundsätzliche Kritik am Agieren der Schlachtbetriebe aus. Muss die Firma auch finanziell geradest... » mehr

Fleischtheke

20.06.2020

Deutschland & Welt

Billigfleisch am Pranger

Die Pandemie rückt problematische Zustände in der Fleischproduktion ins Licht - und könnte jetzt Konsequenzen beschleunigen. Wird das Rennen mit immer neuen Billigpreisen für die Verbraucher gestoppt? » mehr

Fleischverarbeiter Tönnies

19.06.2020

Deutschland & Welt

Fleischfabriken: Aldi hinterfragt Schutzmaßnahmen

Nach einem Corona-Ausbruch bei Tönnies steht der größte deutsche Schlachtbetrieb für Schweine still. Die Politik nimmt Arbeitsbedingungen und Dumpingpreise ins Visier. Auch der Discounter Aldi will wi... » mehr

Fleischtheke im Supermarkt

19.06.2020

Deutschland & Welt

Kein Versorgungsengpass durch Schlachtstopp

Nach einem Corona-Ausbruch bei Tönnies steht der größte deutsche Schlachtbetrieb für Schweine still. Für die Verbraucher hat das zunächst keine Folgen, sagt ein Experte. Billigfleisch und die Arbeitsb... » mehr

Protest in Rheda-Wiedenbrück

18.06.2020

Deutschland & Welt

Corona-Hotspot Schlachthof: Frust, Streit und offene Fragen

Hunderte Corona-Infizierte beim Schlachtbetrieb Tönnies in Ostwestfalen schrecken auf. Die Ursachensuche läuft, die Frage nach der Verantwortung wird laut. Eltern sind sauer. Auch NRW-Ministerpräsiden... » mehr

Fleischwerk Tönnies

17.06.2020

Deutschland & Welt

Erneut großer Corona-Ausbruch in Fleischfabrik

Das Coronavirus greift nach den allgemeinen Lockerungen noch einmal um sich. Jetzt traf es Deutschlands größten Schlachtbetrieb in Westfalen. » mehr

Arbeit im Schlachthof

16.06.2020

Region

Corona-Tests im Zerlegebetrieb negativ

Auf Anordnung des Gesundheitsministeriums wurden an allen bayerischen Schlachthöfen Corona-Tests durchgeführt. Auch Mitarbeiter eines Zerlegebetriebs in Hof wurden getestet. Die Ergebnisse liegen nun ... » mehr

Interview: Martin Krasser Metzgermeister in der Metzgerei Ruckdeschel in Holenbrunn

14.06.2020

Fichtelgebirge

"Bei Biofleisch sehe ich noch Potenzial"

Die Rinder vom Archehof in Vierst schlachtet und verarbeitet die Metzgerei Ruckdeschel in Holenbrunn. Geschäftsführer Martin Krasser erklärt die Besonderheiten. » mehr

Metzgerei-Chef Martin Krasser ist stolz auf die traditionelle Fleischproduktion nach Familienrezept. Foto: David Trott

28.05.2020

Region

Klasse statt Masse

Metzgermeister Martin Krasser achtet bei der Produktion auf das Wohl von Mensch und Tier. Aus seiner Sicht lohnt sich eine traditionelle und regionale Fleischindustrie. » mehr

Die Metzgermeister Matthias Siller (links) und Martin Zeitlhofer mit einem geschlachteten Bullen im Schlachthof Marktredwitz.	Foto: OZ

28.05.2020

Region

Klasse statt Masse in kleinen Schlachthöfen

Seit mehr als zehn Jahren betreiben Matthias Siller und Martin Zeitlhofer in Marktredwitz den Schlachthof. Regelmäßig dabei: eine Amtstierärztin und ein Fleischbeschauer. » mehr

27.05.2020

Fichtelgebirge

Kirwa-Burschen haben "einfach keine Zeit"

Auf originelle Weise sagen die Schönbrunner ihre diesjährige Kirwa ab. In Corona-Zeiten sind sie offenbar ganz gut beschäftigt. » mehr

Schlachtbetrieb

18.05.2020

Tagesthema

Schlachthöfe: Corona-Kabinett verschiebt Beratungen

Schon wieder 92 Infektionen in einem Fleischbetrieb: Die Branche mit vielen Subunternehmern und Arbeiter-Sammelunterkünften ist von Corona-Ausbrüchen besonders betroffen. Der Arbeitsminister will dage... » mehr

Grünen-Chef Habeck

17.05.2020

Deutschland & Welt

Kritik an Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen

Massenunterkünfte und niedrigste Löhne: Die unfaire Behandlung osteuropäischer Arbeitskräfte in deutschen Schlachthöfen wird in der Corona-Krise zum Gesundheitsrisiko für alle. Arbeitsminister Heil ha... » mehr

Fleischfabrik in Coefeld

10.05.2020

Deutschland & Welt

Corona-Ausbruch in Fleischfabrik: Über 200 Arbeiter positiv

Im Kreis Coesfeld im Münsterland wird ab Montag doch nicht gelockert - weil die Corona-Fallzahlen stark angestiegen sind. Zentrum des Ausbruchs ist eine Fleischfabrik. » mehr

Seit gut einer Woche steht das Geschäft an der Waldsassener Straße leer. Der Hausbesitzer sucht nun Nachmieter für die Gewerberäume. Fotos: kst / Archiv

08.05.2020

Fichtelgebirge

Schirndinger Lebensmittelgeschäft schließt Pforten

In Schirnding gibt es kein Lebensmittelgeschäft mehr. Die junge Inhaberin des Ladens sperrt zu, weil sie massive Lieferprobleme hat. Es gibt aber auch noch andere Gründe. » mehr

Seit Montag ist ein Abschnitt der Markgrafenstraße im Bereich des Partnerschaftsplatzes bis zur früheren Metzgerei Ott halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über eine Ampelanlage geregelt. Foto: Werner Reißaus

29.04.2020

Region

Behinderungen für längere Zeit

Eine Ampel verzögert derzeit das Durchkommen in der Markgrafenstraße in Himmelkron. Ein Rahmendurchlass ist nicht mehr tragfähig genug. » mehr

Abstand halten gilt auch im Nahversorgungszentrum in Höchstädt. Die Regale sind gefüllt, Lücken gibt es bei stark nachgefragten Produkten. Aber auch die würden regelmäßig nachgeliefert. Fotos: Gerd Pöhlmann

20.03.2020

Fichtelgebirge

Dorfläden als Felsen in der Brandung

Ausgangssperre, Einschränken der Sozialkontakte: Vielen Menschen vergeht die Lust auf den Einkauf im Supermarkt. Sie besinnen sich auf das, was sie am Ort vorfinden. » mehr

Helmut Voit (rechts) stellte sein Programm als Bürgermeisterkandidat in Nagel vor. Foto: Christian Schilling

12.02.2020

Region

Antreiber für das Amt im Rathaus

Helmut Voit kandidiert in Nagel als Nachfolger von Theo Bauer. Er lobt seinen Heimatort, sieht aber noch weitere Möglichkeiten für Verbesserungen. » mehr

Einige Kandidatinnen und Kandidaten des SPD-Ortsvereins im Edeka-Markt von Murat Cankurt. Foto: pr.

05.02.2020

Region

Klein, aber sehr flexibel

Murat Cankurt bietet in seinem Edeka-Markt einen umfangreichen Service. Die SPD Thiersheim macht sich beim Besuch ein Bild von seinem Angebot. » mehr

Im Schlachthof

05.02.2020

Deutschland & Welt

Weniger Fleisch aus deutschen Schlachtbetrieben

Knapp 8 Millionen Tonnen Fleisch haben Schlachtbetriebe hierzulande im letzten Jahr erzeugt. Das Statistische Bundesamt ermittelt einen kleinen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Gründe nennt die Behö... » mehr

Silvesterböller wird gezündet

Aktualisiert am 12.01.2020

Fichtelgebirge

Bei Metzgerei: Unbekannter sprengt "Fleischi"

Explosion mitten in der Nacht: Mit einem Silvesterböller im Ausgabeschacht hat ein unbekannter Mann einen Lebensmittelautomaten einer Metzgerei in Bad Berneck gesprengt. » mehr

Betty Mattes beim 40. Brauereijubiläum im Jahre 1991 mit ihrer Tochter Brigitte.

13.12.2019

Region

Die Mattes'n-Betty

Das Gasthaus im Kellerweg war ein beliebter Treff für Stadtsteinacher Vereine. Die Gerichte der Wirtin wussten Gäste aus nah und fern zu schätzen. » mehr

Input für die Kunst des Bierbrauens holt sich Unternehmer Alexander Iltyakov (zweiter von rechts) in der Hausbrauerei "Zum Gründla". Und erläutert Wirt Werner Pittroff (links daneben) und Stadtrat Ingo Lehmann (links) sein Vorhaben in der Heimat. Kameramann Lev Yozhakov (rechts) dreht darüber einen Werbefilm. Foto: Gabriele Fölsche

31.10.2019

Region

Bier soll Arbeitsplätze schaffen

Alexander Iltyakov ist im Gründla zu Gast und blickt den Brauern über die Schulter. Das Ziel des Unternehmers: die Verbesserung der Infrastruktur in seinem Heimatdorf in Russland. » mehr

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

08.08.2019

Fichtelgebirge

"Das ist eine Bestrafung"

Mehrere Bundespolitiker fordern eine höhere Mehrwertsteuer für Fleisch. Das kommt bei den lokalen Metzgern nicht gut an, wie Marga Krasser aus Holenbrunn sagt. » mehr

Clemens Tönnies

02.08.2019

Deutschland & Welt

Tönnies entschuldigt sich für Äußerung über Afrikaner

Seine Aussagen beim einem Tag des Handwerks über die beste Hilfe für «die Afrikaner» wurden heftig kritisiert. Schalke-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies bedauert nun seine Worte. » mehr

Dieser Leerstand am Ortseingang wird verschwinden, wenn hier ein neuer Markt entsteht. Foto: Judas

07.07.2019

Region

Neuer Norma-Markt, aber keine Drogerie für Gefrees

Den Räten wäre eine Drogerie lieber gewesen als ein weiterer Getränkemarkt. Allerdings kommt auch eine neue Metzgerei. » mehr

Wurst- und Fleischwaren in einer Metzgerei

23.04.2019

FP/NP

Immer weniger Bäckereien und Metzgereien

In Bayern gibt es heuer ein Viertel weniger Fleischereien und Bäckereien als noch vor zehn Jahren. Das liegt vor allem an zwei Gründen, sagen die Lebensmittelverbände. » mehr

Bäckerei

23.04.2019

Deutschland & Welt

Nachwuchssorgen belasten Bäcker- und Fleischerhandwerk

Viele Bäcker, aber auch Fleischer geben auf: Innerhalb von zehn Jahren sind unter dem Strich jeweils etwa 30 Prozent der Betriebe in Deutschland verschwunden. Das geht aus Daten des Zentralverbandes d... » mehr

Chinesische Motive auf fränkischen Schränken? Ja, das gab‘s. Im Zeitalter des Barock waren derartige Chinoiserien auch bei uns modern.	Foto: Rainer Maier

14.03.2019

Fichtelgebirge

Im Hochbarock waren China-Motive groß in Mode

Schränke, Truhen, Betten: Die hölzernen Schätze des Fichtelgebirgsmuseums erzählen Geschichten aus der Zeit, in der sie entstanden. » mehr

Gut gefüllt ist der Spendenkorb für die Arzberger Tafel, der künftig auch Frischwaren aus der Metzgerei enthält. Das Foto zeigt (von links) Bürgermeisterin Ursula Schricker, Metzgerei-Betreiber Marco Heinrich und Murat Cankurt vom Edeka-Markt. Foto: Herbert Scharf

11.03.2019

Region

Die Tafel rüstet auf

Der Inhalt eines Korbs im Thiersheimer Einkaufsmarkt kommt Bedürftigen zugute. Jeder kann sich beteiligen. » mehr

Fliegen weit und schmecken gut: Würste. Foto: Paul Zinken/dpa

06.02.2019

FP

Wurstgeschosse

Besonders anschaulich pflegen sich Absonderlichkeiten menschlichen Verhaltens auf Sportplätzen und den Zuschauerrängen darum herum zu offenbaren. » mehr

Rainer Markstein (links) hält stets reichlich Strohballen für seine Schweine auf Vorrat. Dr. Hermann Meiler (rechts) informiert sich regelmäßig über die Entwicklung der Ferkel.

05.02.2019

Region

Eine Existenz begründet auf Stroh

Dr. Hermann Meiler setzt sich seit zehn Jahren für die Haltung von Strohschweinen ein. Rainer Markstein hat auf dieser Idee ein neues Geschäft aufgebaut. » mehr

Freuen sich über die beiden neuen Broschüren über die Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten in der Region: Die Vertreter der neun Kommunen mit Gunter Schramm vom "Planwerk" Nürnberg (rechts) sowie Swanti Bräsecke-Bartsch (Mitte). Foto: Herbert Scharf

25.01.2019

Fichtelgebirge

Geld soll in der Region bleiben

Die interkommunale Vereinigung Fichtelgebirge Nord bringt die neue und zweite Auflage eines Einkaufsführers auf den Markt. Der wirbt über Stadtgrenzen hinweg. » mehr

Alexander Egert ist Vorreiter des Meeresschutzes. In seinen Supermärkten in Selb und Arzberg hat er bereits etliche Produkte aus Kunststoff gegen grüne Alternativen getauscht. Obst und Gemüse können Kunden in Netzen transportieren.	Foto: Florian Miedl

06.01.2019

Fichtelgebirge

Plastik-Verbot verunsichert Händler

Der Verzicht auf Kunststoff ist Notwendigkeit und Herausforderung zugleich. Betroffene hoffen auf Unterstützung bei der Umsetzung und bezahlbare Alternativen. » mehr

Früher Hofgebäude, dann zwei Metzgereien, heute Geschäfte: Die aktuelle Situation in der Wittelsbacher/von-der-Tann-Straße. Fotos: Gerhard Bock

19.12.2018

Region

Baumann-Villa und Thüring-Haus

Mit einer derartigen Flut von Anrufen hat Gerhard Bock nicht gerechnet. Nach dem Frankenpost-Bericht über seine Sammelleidenschaft und seine Vorträge über Alt-Selb bekam er von zwei Sammlern über 500 ... » mehr

MAKnetisch-Vorsitzender Sebastian Macht, Stadtrat Matthias Standfest, Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann und Oberbürgermeister Oliver Weigel (hinten, von links) gratulierten Ludmilla und Viktor Topolski (vorne) zur Eröffnung ihres Geschäftes im Marktredwitzer Ortsteil Brand. Foto: pö

14.12.2018

Region

Wieder ein Laden in Brand

Brand bei Marktredwitz - Ein Geschäft zur Grundversorgung mit nationalen und internationalen Waren haben Ludmilla und Viktor Topolski im Marktredwitzer Ortsteil Brand eröffnet. » mehr

Polizeifahrzeug

01.12.2018

Region

Übersehen: Auto schleudert in Vorgarten von Hofer Metzgerei

Die Unachtsamkeit einer Autofahrerin hat am Freitagvormittag in Hof eine Kettenreaktion ausgelöst. Ein Mann wurde verletzt, der Gesamtschaden auf rund 50.000 Euro geschätzt. » mehr