Artikel zum Thema

RECHTSEXTREMISTEN

Demonstration

vor 7 Stunden

Brennpunkte

Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen

Zum ersten Mal haben Gegner von Corona-Beschränkungen aus Deutschland und Polen gemeinsam demonstriert. Sie treffen sich an der Grenze, viele tragen keine Masken. In Polen lässt die Polizei Besucher a... » mehr

Markus Söder (CSU)

24.11.2020

Bayern

Söder: Vernetzung zwischen AfD und «Querdenkern» ausleuchten

Aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder sollten die Sicherheitsbehörden die Vernetzung zwischen AfD und der sogenannten Querdenker-Bewegung besser ausleuchten, die regelmäßig gegen die staatlichen Corona-... » mehr

Georg Maier

21.11.2020

Topthemen

Debatte über mögliches AfD-Verbot - Höcke wiedergewählt

Der Chef der Innenministerkonferenz hält ein Verbot der AfD in der Zukunft für denkbar. Deren Thüringer Landesverband wählt Höcke, den der Verfassungsschutz als Rechtsextremisten einstuft, mit großer ... » mehr

Christine Lambrecht

19.11.2020

Brennpunkte

Justizministerin: «Staat muss zeigen, wer Gewaltmonopol hat»

Mehr als hundert Festnahmen, Wasserwerfer am Brandenburger Tor: Der Polizeieinsatz in Berlin gegen Gegner der staatlichen Corona-Maßnahmen sorgt für heiße Diskussionen. Die Politik sagt, der Staat hab... » mehr

Innenminister Caffier tritt zurück

17.11.2020

Brennpunkte

Umstrittener Waffenkauf: Innenminister Caffier tritt zurück

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister stürzt über den Kauf einer Pistole Anfang 2018. Er hatte sie bei einem Waffenhändler gekauft, der später unter Extremismus-Verdacht geriet. » mehr

Für eine bunte, vielfältige Gesellschaft traten am Samstag auf dem Marktplatz die Besucher der Kundgebung von "Wunsiedel ist bunt" ein. In dieser Pandemie-Zeit stand die Veranstaltung unter besonderen Vorzeichen. Die Teilnehmer mussten Masken tragen und Abstand halten. Fotos: Florian Miedl

15.11.2020

Wunsiedel

Wunsiedel trotzt Rechten und Corona

Bürgermeister Lahovnik findet deutliche Worten gegen den "Dritten Weg" und Querdenker. Auf dem Marktplatz stimmen ihm rund 180 Besucher zu. » mehr

Protest gegen rechte Siedler im Kreis Uelzen

13.11.2020

Brennpunkte

«Gruppe S.»: Elf Männer als Mitglieder angeklagt

Im Februar 2020 sprengen Ermittler eine Gruppe mutmaßlicher Rechtsterroristen. Ihr Ziel: Anschläge auf Moscheen und politisches Chaos. Nun soll den Männern in Stuttgart der Prozess gemacht werden. » mehr

»Querdenken« - Demo - Leipzig

10.11.2020

Brennpunkte

Sachsen verschärft Regeln für Versammlungen

Die zügellose «Querdenken»-Demo in Leipzig gilt mitten in der Pandemie als fatales Signal. Verschärfte Regeln für Versammlungen sollen verhindern, dass sich solche Bilder wiederholen - zumindest in Sa... » mehr

«Schuldig»

09.11.2020

Brennpunkte

Sachsens Innenminister nach «Querdenken»-Demo unter Druck

Zahlreiche Menschen hebeln im Rahmen einer «Querdenker» Demonstration in Leipzig sämtliche Corona-Regeln aus - unter den Augen der Polizei. Noch zwei Tage später ist die Empörung groß. Wird der Kontro... » mehr

Die bunten Marktplatzleuchten stehen sinnbildlich für das bunte, weltoffene Wunsiedel, erklärt Juku-Mobil-Projektleiter Stefan Frank. Foto: Matthias Bäumler

01.11.2020

Fichtelgebirge

Ein Projekt des Juku-Mobils sorgt für Furore

Es sind nur bunte Leuchten auf dem Wunsiedler Marktplatz. Aber diese stehen für die Haltung einer Stadt. Das überzeugt die Jury eines bundesweiten Wettbewerbs. » mehr

Hans-Christoph Berndt

27.10.2020

Brennpunkte

Brandenburg: Berndt neuer Vorsitzender der AfD-Fraktion

Neuanfang bei der Brandenburger AfD-Fraktion nach dem Rückzug von Andreas Kalbitz: Doch auch den neuen Chef nennt der Verfassungsschutz einen «erwiesenen Rechtsextremisten». Die anderen Parteien warne... » mehr

Die Projektgruppe "Historisch-touristische Beschilderung Lichtenberg" hält das Mahnmal zum Gedenken an die Todesmarsch-Opfer im Höllental für angemessen. Dritte haben den Spruch "Arbeit macht frei" an der Stele jedoch bereits verhüllt - und das soll so bleiben, bis die endgültige Informationstafel angebracht ist. Zu sehen sind auf unserem Foto von links: Matthias Quehl, Klaus-Peter Seyer, Christoph Klasen und Rudolf von Waldenfels.	Foto: Sandra Hüttner

22.10.2020

Naila

Umstrittene Stele soll bleiben

Um den KZ-Spruch "Arbeit macht frei" auf dem Mahnmal für die Todesmarsch-Opfer im Höllental ist eine Kontroverse entbrannt. Rudolf von Waldenfels beleuchtet den Kontext und das weitere Vorgehen. » mehr

Rechtsextreme Sportgruppen

18.10.2020

Brennpunkte

Interesse an rechten Sportgruppen wächst bei Extremisten

Wenn Rechtsextreme sich in Kampfsportgruppen und bei Boxwettbewerben treffen, dient das der Szene als Einnahmequelle und um «Kameraden» anzuwerben. Die Grünen sehen darin aber auch eine Bedrohung für ... » mehr

Pegida-Kundgebung in Dresden

16.10.2020

Brennpunkte

Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

Sachsen ist wiederholt als vermeintliche Hochburg der Rechtsextremen in die Schlagzeilen geraten. Experten haben das nun in einem Buch beleuchtet - und sehen das Phänomen eher als Ostproblem. » mehr

«QAnon»

02.10.2020

Wissenschaft

QAnon: Die Gefährlichkeit absurder Geschichten

Vom Q in «Querdenken» zum Q in «QAnon» ist es ein kleiner Schritt. Die wohl populärste Verschwörungserzählung findet derzeit bei Demos gegen die Corona-Maßnahmen Verbreitung. Wie gefährlich ist das? » mehr

Polizeiwagen vor dem Polizeipräsidium in Mühlheim an der Ruhr

01.10.2020

Brennpunkte

Rassismus beim Verfassungsschutz? Polizisten unter Verdacht

Der Skandal um rechtsradikale Chatgruppen von Polizisten hat nun auch den Verfassungsschutz in NRW erreicht. Hapert es ausgerechnet bei Verfassungsschützern an der Verfassungstreue? » mehr

Donald Trump

01.10.2020

Brennpunkte

Trump will rechte Gruppierung «Proud Boys» nicht kennen

Kritiker werfen US-Präsident Trump immer wieder vor, sich nicht eindeutig von rechtsextremen Gruppen abzugrenzen. Seine Weigerung beim TV-Duell gegen Herausforderer Biden, dies zu tun, sorgt nun auch ... » mehr

Ku-Klux-Klan

26.09.2020

Brennpunkte

Trump will bei Sieg Ku-Klux-Klan als Terrorgruppe einstufen

Für einen Wahlsieg braucht Donald Trump auch die Stimmen der Afroamerikaner. Nun macht er diesen ein Versprechen - und kritisiert zugleich erneut die Black-Lives-Matter-Bewegung. » mehr

25.09.2020

Meinungen

Flagge zeigen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Innenministerkonferenz mit der Frage befassen, ob das Zeigen der Reichskriegsflagge im öffentlichen Raum verboten werden soll. Ziel soll ein bundesein... » mehr

Reichsfahne

25.09.2020

Brennpunkte

Reichsfahnen auf deutschen Straßen - Kommt bald ein Verbot?

Auf Kundgebungen gegen die Corona-Beschränkungen werden sie häufig geschwenkt: die schwarz-weiß-roten Reichsfahnen und Reichskriegsflaggen. Die Rufe nach einem Verbot mehren sich. Doch sind die Fahnen... » mehr

Herbert Reul

24.09.2020

Brennpunkte

Weitere 16 Verdachtsfälle bei der NRW-Polizei aufgetaucht

Nach der Aufforderung von NRW-Innenminister Herbert Reul, rechtsextreme und rassistische Umtriebe in der Polizei zu melden, sind 16 weitere Hinweise eingegangen. » mehr

Romani Rose

23.09.2020

Brennpunkte

Sinti und Roma werfen Polizei Rechtsextremismus vor

Rechtsextreme WhatsApp-Gruppen bei der Polizei - das war für viele ein Schock. Pläne für eine Rassismus-Studie stoßen dennoch auf Gegenwehr von Innenminister Seehofer. Der Zentralrat Deutscher Sinti u... » mehr

Die bayerische Polizei geht scharf gegen Extremisten und Rassisten in den eigenen Reihen vor. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

21.09.2020

Oberfranken

Polizei greift gegen Extremisten durch

Das Innenministerium in Bayern weiß von zahlreichen Einzelfällen, in denen Beamte mit ihren radikalen Ansichten aufgefallen sind. Allein 18 Mal waren Polizisten Teil der Reichsbürger-Szene. » mehr

Hass-Kriminalität im Internet

16.09.2020

Deutschland & Welt

Rechtsextreme Chatgruppen: 29 Polizistinnen und Polizisten betroffen

Bei fünf aufgedeckten rechtsextremen Chat-Gruppen in Nordrhein-Westfalen sollen 29 Polizistinnen und Polizisten beteiligt gewesen sein. » mehr

Julia von Heinz

11.09.2020

Deutschland & Welt

Kampf gegen Rechts: Deutscher Beitrag beim Filmfest Venedig

In den Wettbewerb des Venedig-Festivals hat es auch die deutsche Regisseurin Julia von Heinz geschafft. Sie zeigt einen sehr politischen Film. «2020 scheint das richtige Jahr zu sein, um damit ins Kin... » mehr

Protest gegen Corona-Maßnahmen Berlin

09.09.2020

Deutschland & Welt

Besetzung von Reichstagstreppe kam überraschend

Dass Hunderte Demonstranten trotz Polizeiabsperrungen die Treppe zum Reichstagseingang hochlaufen, war eine peinliche Episode der Demonstration gegen die Corona-Gesetze. Die Berliner Behörden halten s... » mehr

Reichsflagge auf Demo

06.09.2020

Deutschland & Welt

Rechtsextremisten bei vielen Corona-Kundgebungen Wortführer

Sie wettern gegen eine vermeintliche «Corona-Diktatur» und wollen den «Corona-Wahnsinn stoppen». Seit Beginn der Pandemie haben Rechtsextremisten immer wieder versucht, Proteste gegen Infektionsschutz... » mehr

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus

02.09.2020

FP

Das müssen Sie am Mittwoch zu Corona wissen

Die Bayrische Landesärztekammer übt Kritik an der Corona-Teststrategie. Lego legt trotz der Krise zu. Demonstration von Querdenken 711 am 3. Oktober in Konstanz. Und der Sozialverband VdK fordert kost... » mehr

Konstanz am Bodensee

02.09.2020

Deutschland & Welt

Demonstration von Querdenken 711 am 3. Oktober in Konstanz

Schreckt die seit Dienstag in Berlin geltende Maskenpflicht ab? Das sei nicht der Grund, dass die nächste Demo gegen die Corona-Politik nach Konstanz verlegt werde, betonen die Veranstalter. » mehr

Protest gegen Corona-Maßnahmen Berlin

02.09.2020

Deutschland & Welt

Lambrecht zu Demos: "Müssen aufzeigen, wo Grenzen sind"

Angesichts der Präsenz von Rechtsextremisten und sogenannten Reichsbürgern bei den Demonstrationen gegen die Corona-Politik kommt es für Bundesjustizministerin Christine Lambrecht besonders auch auf d... » mehr

"Corona"

Aktualisiert am 01.09.2020

FP

Das müssen Sie am Dienstag zu Corona wissen

Unter Umständen müssen auch Grundschüler mit einer Maskenpflicht rechnen, die Zahlen im Hofer Raum sinken, der Wettkampfsport in der Region ruht weiter. Die Corona-News des Tages. » mehr

Jörg Radek

01.09.2020

Deutschland & Welt

Polizeigewerkschafter: Rechte «kapern» Corona-Proteste

Reichsflaggen an historischem Ort in Berlin: Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen liefen am Wochenende in beispielloser Weise aus dem Ruder. Unterwandern Rechtsextremisten den Protest? » mehr

Lässt sich von seinem Gefolge feiert: NSDAP-Kreisleiter Fritz Schuberth (rechts vorne) auf dem Balkon des Kulmbacher Rathauses.

31.08.2020

Region

Verdächtige Parallelen zu Kulmbach anno 1933

Rechtsradikale schwingen in Berlin vor dem Reichstag die Reichsflagge. Selbiges geschah vor 87 Jahren auch im Kulmbacher Rathaus - und die Presse fand das ganz normal. Doch die Folgen waren brutal. » mehr

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten

31.08.2020

Region

Polizei: Lage nach Corona-Protesten entspannt

Nach den Demonstrationen gegen die Corona-Politik am Wochenende hat sich die Lage in Berlin in der Nacht zum Montag entspannt. Laut einem Polizeisprecher hat es keinerlei Vorkommnisse in der Nacht geg... » mehr

Gespräch

31.08.2020

Deutschland & Welt

Bundespräsident dankt am Bundestag eingesetzen Polizisten

Auch am Tag 2 nach der Besetzung der Treppe des Reichstagsgebäudes durch vorwiegend rechte Demonstranten ist die Empörung groß. Die einhellige Meinung lautet: Das darf sich nicht wiederholen. Der Bund... » mehr

Chefredakteur Marcel Auermann Chefredakteur Marcel Auermann

30.08.2020

FP/NP

Unwürdige Vorfälle

Die Bilder der Pandemie-Gegner aus Berlin sind beschämend. Denn die Demonstranten haben sich vor den Karren der Staatsfeinde spannen lassen, meint Chefredakteur Marcel Auermann. » mehr

Reichstagstreppe

30.08.2020

Deutschland & Welt

Demonstranten stürmen durch Absperrung auf Reichstagstreppe

Demonstranten mit schwarz-weiß-roten Reichsflaggen stürmen auf die Treppe des Reichstags. Zunächst nur wenige Polizisten stellen sich ihnen noch in den Weg. Politiker zeigten sich über die Szenen best... » mehr

Protest gegen Corona-Maßnahmen Berlin

29.08.2020

Deutschland & Welt

Rund 38 000 bei Corona-Protesten - 300 Festnahmen

An den Protesten gegen die Corona-Politik in Berlin haben insgesamt rund 38 000 Menschen teilgenommen. Rund 300 Menschen wurden bislang festgenommen, allein vor der russischen Botschaft waren es etwa ... » mehr

Rangeleien

29.08.2020

Deutschland & Welt

Proteste in Berlin gegen Corona-Politik eskalieren

«Widerstand» rufen die Menschen, die in Berlin gegen die Corona-Politik protestieren. Die meisten sind ohne Masken gekommen, viele ignorieren den Mindestabstand. Am Abend stürmen Demonstranten dann di... » mehr

26.08.2020

FP/NP

Notwehr

Sie hatten die Gelegenheit zu beweisen, dass ihnen die Versammlungsfreiheit wichtiger ist als demonstrative Gesetzesverstöße und Provokationen. » mehr

Der angeklagte Rechtsextremist Brenton Tarrant

26.08.2020

Deutschland & Welt

Christchurch-Attentäter will nicht mehr selbst sprechen

Überraschend hat der Attentäter von Christchurch angekündigt, vor Gericht nicht mehr selbst das Wort ergreifen zu wollen. Neuseeland atmet auf. Viele hatten befürchtet, der Rechtsextremist werde den S... » mehr

«Querdenken 711»-Demonstration in Berlin

26.08.2020

Deutschland & Welt

Demonstration gegen Corona-Politik in Berlin verboten

Nach der Demonstration gegen die Corona-Regeln am 1. August in Berlin wollten die Protestierer noch einen draufsetzen: Es sollten noch mehr Menschen gegen Masken und Abstände auf die Straße gehen. Der... » mehr

Christchurch-Attentäter

25.08.2020

Deutschland & Welt

Christchurch: Opfer wenden sich an Attentäter

Die «Christchurch Attacks» bedeuteten für Neuseeland das Ende einer Idylle. Bis zum 15. März 2019 lebten die Einwohner in der Illusion, dass Terror nur anderswo passiert. Dann griff ein Rechtsextremis... » mehr

Abzeichen auf Barett

25.08.2020

Deutschland & Welt

Streit um Entlassung von früheren KSK-Offizieren eskaliert

Ein langjähriger KSK-Offizier protestiert bei der Wehrbeauftragten gegen seine drohende Entlassung. Er macht ein großes Fass auf. Was ist in Afghanistan passiert? » mehr

Absperrung

24.08.2020

Deutschland & Welt

Opfer konfrontieren Christchurch-Attentäter

In Neuseeland brechen tiefe Wunden wieder auf. Bevor das Urteil gegen den Christchurch-Attentäter gesprochen wird, haben Überlebende und Angehörige der 51 Toten das Wort. Im Gerichtssaal stehen sie de... » mehr

Gericht verhandelt Eilantrag von Kalbitz

21.08.2020

Deutschland & Welt

Kalbitz scheitert mit Eilantrag gegen AfD-Rauswurf

Seit Mai streitet AfD-Rechtsaußen Kalbitz mit dem Bundesvorstand der Partei um seine Mitgliedschaft. Nun entscheidet das Landgericht Berlin über seinen Rauswurf. Die Urteilsbegründung liest sich wie e... » mehr

Andreas Kalbitz

20.08.2020

Deutschland & Welt

Kalbitz kämpft gegen AfD-Rauswurf

Dass eine Partei ein Mitglied rauswirft, das dem Parteivorstand angehört, ist ungewöhnlich. Nicht nur deshalb ist der Fall Kalbitz ebenso ungewöhnlich. Es geht um die Frage, wie viel rechtsextreme Bez... » mehr

Prozess in Halle

18.08.2020

Deutschland & Welt

Rechtsextremist aus Halle weist jegliche Schuld von sich

Die Bilder, die als Beweismittel im Gerichtssaal in Halle gezeigt werden, sind erschreckend. Der Angeklagte hält sie für Kunst, sieht sich als «Schöpfer». Der Verfassungsschutz stuft ihn dagegen als r... » mehr

Joachim Herrmann

04.08.2020

Region

Herrmann: Extremisten instrumentalisieren Corona

Im Internet und auf Hygiene-Demos wird deutlich: Verschwörungsmythen haben in der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. Nun warnt der bayerische Innenminister, Extremisten wollten die Krise für sich ausnutz... » mehr

03.08.2020

FP/NP

Der Peitschenhieb

Zerbricht die AfD? Sogar Alexander Gauland, Urgestein der Partei, warnt jetzt vor deren Zerfall. » mehr

AfD-Chef

27.07.2020

Deutschland & Welt

Meuthen: Kalbitz darf nicht Fraktionschef bleiben

Andreas Kalbitz, der mit Björn Höcke zu den Wortführern des aufgelösten rechtsnationalen «Flügels» in der AfD zählte, ist kein Parteimitglied mehr. Doch an der Spitze der Brandenburger Landtagsfraktio... » mehr

Janine Wissler

27.07.2020

Deutschland & Welt

Rechtsextreme Drohmails: Ehepaar vorübergehend festgenommen

In der Affäre um «NSU 2.0»-Drohmails führt eine Spur nach Bayern. In Landshut werden ein ehemaliger Polizeibeamter und seine Ehefrau vorübergehend festgenommen. Doch es sind noch viele Fragen offen. » mehr