Bayern

Anstieg der Arbeitslosigkeit in Bayern scheint gestoppt

Ein halbes Jahr nach den ersten Corona-Infektionen scheint der Anstieg der Arbeitslosigkeit in Bayern vorerst gestoppt. Die Arbeitslosenquote im Freistaat lag Ende Juli im Vergleich zum Juni unverändert bei 3,9 Prozent, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Insgesamt 295 665 Arbeitnehmer waren arbeitslos gemeldet, lediglich 1842 mehr als im Vormonat. «Der Arbeitsmarkt in Bayern scheint sich von der Krise langsam zu erholen, auch wenn die Auswirkungen der Pandemie weiterhin zu spüren sind», sagte Ralf Holtzwart, der Chef der bayerischen Regionaldirektion.



Schriftzug "Agentur für Arbeit"
Der Schriftzug der «Agentur für Arbeit» an einem Gebäude.   Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

In 41 der 96 bayerischen Kreise ging die Arbeitslosigkeit sogar zurück. Die höchste Arbeitslosenquote verzeichnete die Stadt Hof mit 7,7 Prozent. Am besten ist die Lage dagegen in Eichstätt mit einer Arbeitslosenquote von 2,1 Prozent, gefolgt vom benachbarten Pfaffenhofen an der Ilm und Neumarkt in der Oberpfalz mit jeweils 2,3 Prozent. Bayernweit meldeten die Unternehmen den dritten Monat in Folge wieder mehr freie Stellen.

Darüber hinaus leiden viele Firmen trotz Corona-Pandemie weiter unter Lehrlingsmangel. Derzeit ist rechnerisch nur für jede zweite freie Lehrstelle eine Bewerbung in Sicht: 18 800 bislang nicht fündig gewordene Jugendliche haben die Wahl unter 38 500 freien Lehrstellen. «Die aktuelle Lage darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wirtschaftliche Entwicklung auch vom weiteren Verlauf der Pandemie abhängt», sagte Holtzwart.

Im längerfristigen Ausgleich sind die Auswirkungen der Corona-Krise auf dem Arbeitsmarkt mehr als deutlich sichtbar: Im Vergleich zum Sommer 2019 ist die Zahl der Arbeitslosen um mehr als 93 000 gestiegen, ein Anstieg von 46 Prozent. Hunderttausende Arbeitnehmer sind nach wie vor in Kurzarbeit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitslose Arbeitslosenquote Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Bundesagentur für Arbeit Covid-19-Pandemie Offene Stellen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jobcenter der Agentur für Arbeit

27.06.2020

Corona könnte Bayern im Juni mehr als 300.000 Arbeitslose bringen

Die Zahl der Arbeitslosen im Juni könnte die Grenze von 300.000 sprengen. Wegen der Corona-Krise werde auch im Juni die saisonale Belebung auf dem Arbeitsmarkt ausfallen. » mehr

BA-Logo

Aktualisiert am 03.01.2020

Zahl der Arbeitslosen in Bayern steigt auf mehr als 200.000

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist zum Ende des alten Jahres kräftig gestiegen, liegt aber weiter auf sehr niedrigem Niveau. » mehr

Agentur für Arbeit

31.03.2020

März-Arbeitsmarkt zeigt noch keine Folgen der Corona-Krise

Noch zeigen die Zahlen aus Nürnberg nicht das ganze Ausmaß der Pandemie. Wie stark das Coronavirus den Jobmarkt betrifft, wird sich erst noch erweisen. Aber es gibt auch Branchen, die gewinnen. » mehr

Arbeitsmarktzahlen

Aktualisiert am 30.04.2020

Fast ein Fünftel mehr Arbeitslose durch Corona in Bayern

Die Virus-Pandemie macht sich nun auch auf dem Arbeitsmarkt im Freistaat deutlich bemerkbar. Die normalerweise im April übliche Frühjahrsbelebung bleibt aus. Unternehmen zeigen Kurzarbeit für fast zwei Millionen Beschäft... » mehr

Bundesagentur für Arbeit

29.03.2020

Experte: Corona heftiger für Arbeitsmarkt als Finanzkrise

Die aktuelle Corona-Krise wird nach Meinung von Experten den Arbeitsmarkt in Bayern massiv beeinträchtigen. Die aktuelle Situation habe wesentlich stärker zugeschlagen als die Finanzkrise 2009, sagte ein Experte aus dem ... » mehr

Antragsformular für Kurzarbeitergeld

09.04.2020

Immer mehr Unternehmen in Bayern melden Kurzarbeit an

Die Zahl der Kurzarbeitsanzeigen ist in Bayern noch einmal kräftig gestiegen. Bis zum 6. April haben rund 108 000 Betriebe in Folge der Corona-Krise Kurzarbeit angemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Konzert Wildes Holz beim Forum Naila Naila

Wildes Holz beim Forum Naila | 20.09.2020 Naila
» 28 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:14 Uhr