Bayern

Wohnheimerzieher dürfen mit positivem Corona-Test arbeiten

Um die Bewohner eines besonders vom Coronavirus betroffenen Heims im unterfränkischen Mellrichstadt zu betreuen, dürfen auch positiv getestete Beschäftigte arbeiten. «Zwei sind im Einsatz», sagte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld, Jens Fuhl, am Dienstag.



«Die fühlen sich wieder gesund» und seien symptomfrei. Ihr Einsatz sei freiwillig. Insgesamt seien 13 der 25 Mitarbeiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, von den 25 Bewohnern seien 22 positiv. «Es hat fast alle erwischt», sagte Fuhl. Zwei Betroffene lägen auf einer Intensivstation, ihr Zustand sei stabil. In der Einrichtung leben geistig behinderte Erwachsene, die von Erziehern und Heilerziehungskräften betreut werden.

Das Landratsamt in Bad Neustadt/Saale hatte dem Heim eine Sondererlaubnis für die Arbeit Infizierter erteilt. «Sämtliche Mitarbeiter arbeiten mit der behördlichen Auflage des Tragens einer kompletten Schutzausrüstung», teilte die Behörde mit. Dazu gehörten ein Ganzkörperanzug, spezielle Masken und Handschuhe. Die corona-positiven Mitarbeiter dürften keine Symptome haben, ihre Temperatur werde zweimal täglich kontrolliert. Zudem betreuten sie nur ebenfalls mit dem Coronavirus infizierte Bewohner.

«Die negativ getesteten Bewohner, die in einem gesonderten Trakt unter Quarantäne stehen, werden von negativ getesteten Mitarbeitern versorgt», hieß es. Zuvor hatten die «Main-Post» und der Bayerische Rundfunk über die Ausnahmegenehmigung für das Haus berichtet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2020
12:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayerischer Rundfunk Main-Post Würzburg Mitarbeiter und Personal Quarantäne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Frank-Markus Barwasser

28.11.2020

Kabarettist Barwasser: Wir alle brauchen Kultur

Der als Erwin Pelzig bekannte Kabarettist Frank-Markus Barwasser (60) hat in der Corona-Krise die ernste Lage für Kulturschaffende betont. «Künstler auf der Bühne waren die Ersten, die es traf, und sie werden die Letzten... » mehr

Kabinett Bayern

12.11.2020

Bayerns Corona-Impfzentren sollen Mitte Dezember bereit sein

Bayerns Corona-Impfzentren sollen bis zum 15. Dezember einsatzbereit sein. Wie Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Donnerstag bestätigte, sind alle Städte und Landkreise im Freistaat aufgefordert, bis Mitte Dezem... » mehr

Coronavirus

14.09.2020

Superspreaderin auf Kneipentour: 700 Menschen getestet

Nach einem schweren Corona-Ausbruch in Garmisch-Partenkirchen haben sich am Wochenende etwa 700 Menschen auf das Virus testen lassen. » mehr

Ein Urlauber wird an einem Flughafen auf das Coronavirus getestet

11.09.2020

Bayerische Flughäfen: Sieben Corona-Tester positiv getestet

Sieben der an den drei bayerischen Flughäfen eingesetzten Corona-Tester haben sich bisher selbst mit dem Virus infiziert. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Freitag mit. Je drei M... » mehr

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand

26.08.2020

Ischgl und die Folgen: Erste Muster-Klagen zeichnen sich ab

Zur Rolle des österreichischen Touristenorts Ischgl bei der Verbreitung des Coronavirus zeichnen sich erste Muster-Prozesse ab. Er werde Ende September erste Klagen von Opfern auf Schadenersatz und Anerkennung von Folges... » mehr

Ministerpräsident Markus Söder (CSU), seine Frau Karin (links), die Präsidentin des bayerischen Landtags, Ilse Aigner (CSU, rechts) und die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Katharina Schulze waren von der Fernseh-Prunksitzung "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim begeistert. Seit Jahren ist es die erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens. Foto: Nicolas Armer/dpa

27.09.2020

"Fastnacht in Franken": 2021 erstmals keine Livesendung

Angesichts der Corona-Pandemie wird "Fastnacht in Franken" 2021 erstmals in seiner Geschichte nicht live aus Veitshöchheim gesendet werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

29.11.2020 Bilder Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag

Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag | 29.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2020
12:14 Uhr