Klarinettist Sebastian Manz gehört zu den Großen. In Hof zeigt er, warum.	Foto: Jochen Bake

20.10.2019

Feuilleton

Hof
Alles hat keine Grenzen

Mutlosigkeit gehört nicht zu den Eigenschaften der Hofer Symphoniker. Das Konzert Nummer zwei der Spielzeit steht dafür. Sebastian Manz schwebt dabei über den Dingen.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.