Fernreisen, wie beispielsweise nach Sao Tome und Principe, rücken momentan wirklich in weite Ferne. Foto: Peggy Biczysko

16.08.2020

Fichtelgebirge

Stehen die Reisebüros vor dem Aus?

Wegen Corona werden massenhaft Reisen storniert. Die üblichen Neubuchungen bleiben aus. Die Staatshilfen können den hohen Verlust kaum abfedern.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.