Fichtelgebirge

Kommentar

Hunde dürfen nicht zu Kampfmaschinen werden

Ja klar, jetzt werden wieder viele Menschen sagen, das liegt in der Natur des Hundes, so etwas kann immer mal vorkommen. Stopp.



So etwas darf nicht geschehen. In Wunsiedel hat ein schwerer Hund, ein sogenannter Listenhund, einen kleinen gepackt und totgebissen. Was rein rechtlich als Sachbeschädigung gilt, kann das Frauchen oder Herrschen regelrecht traumatisieren. Doch was, wenn ein aggressiver Hund einen Menschen beißt? Dann heißt es in manchen Kreisen schnell, der Mensch habe eben falsch reagiert. Dies ist die arrogante Meinung von Extremisten. Verantwortlich ist aber letztlich der Hundehalter. Man fragt sich, warum überhaupt jemand einen per se aggressiven Hund halten will. M. Bäu.

 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 10. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aggressive Hunde Bürger Frauchen Haushunde Hundehalter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pucki wurde das Opfer eines aggressiven Hundes. Foto: pr.

23.10.2020

Trauma nach fürchterlicher Hunde-Attacke

Diesen Spaziergang wird Petra M. aus Wunsiedel ein Leben lang nicht vergessen. Am Ende ist ihre kleine Pucki tot und sie selbst psychisch am Ende. » mehr

Für die Ochsenkopf-Winterwandertage im Januar hoffen die Organisatoren auf Schnee. Doch auch ohne die weiße Pracht bieten die 46 Touren den Wanderern Abwechslung. Foto: pr.

30.10.2020

Auf Schneeschuhen oder mit Alpakas

Im Januar finden die Ochsenkopf-Winterwandertage statt. Die Organisatoren bieten 46 Touren an - für Familien und geübte Wanderer. Anmeldung ist ab sofort möglich. » mehr

Katzen sind zwar niedlich anzusehen, können aber auch zur Plage werden. Foto: Florian Miedl

09.12.2019

Katzen-Schwemme im Tierheim

Die Mitarbeiter haben mit den Stubentigern alle Hände voll zu tun. Doch auch Kampfhunde bereiten den Frauen und Männern immer wieder Probleme. » mehr

Mit Begisterung bei der Sache: das Höchstädter Flum-Team mit (von links) Christine Lutz, Alexandra Götz, "Juniorchefin" Maria Gräf, Christiane Gräf und Chihuahua-Model "Jolie" im Sternkissen. Foto: Rainer Maier

16.08.2019

Die Petfluencer lieben Flum

Die Höchstädter Hundekissen-Manufaktur macht in den Sozialen Medien Furore. Auch viele Promis legen ihren Hund ins bequeme Sternenbett. » mehr

Ein Hund fletscht die Zähne

19.08.2020

An A 93 bei Marktredwitz: Hund beißt Frau und ihren Sohn

Eine vierköpfige Familie macht auf dem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Wunsiedel und Marktredwitz-Nord Rast. Ein Hund attackiert Mutter und Sohn. » mehr

Jürgen Fraas denkt über eine Katzensteuer nach. Foto: Jürgen Stratenschulte/dpa

25.08.2019

Wunsiedel: Lahovnik hält nichts von einer Katzensteuer

"Es wird mit mir keine Katzensteuer geben." Das macht der Wunsiedler CSU-Bürgermeisterkandidat Nicolas Lahovnik am Sonntag klar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht in Warnleitanhänger Berg/Bad Steben

A 9: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 24.11.2020 Berg/Bad Steben
» 35 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 10. 2020
00:00 Uhr