Hof

Chefin rettet verurteilten Mitarbeiter vor Gefängnis

Eine Grenzkontrolle bei Leupoldsgrün hätte einen Mann fast ins Gefängnis gebracht - seine Chefin bewahrte ihn jedoch davor.



Leupoldsgrün -  Der 28-jährige Pole war in der Nacht zu Montag mit einem Reisebus von Warschau nach Nürnberg unterwegs, teilte die Bundespolizei mit.
Bei einer Grenzkontrolle in Leupoldsgrün stellten Bundespolizisten fest, dass der Mann zuvor wegen Körperverletzung zu 33 Tagen Haft oder ersatzweise 600 Euro Geldstrafe verurteilt worden war und von der Staatsanwaltschaft Berlin mit Haftbefehl gesucht wurde. Weil der Mann kaum Bargeld bei sich hatte, rief er seine Vorgesetzte in Thüringen an. Diese fuhr zur nächsten Polizeidienststelle und bezahlte das Geld für ihn. Der 28-Jährige durfte daraufhin weiterreisen.  

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundespolizei Gefängnisse Geldstrafen Grenzkontrollen Haftbefehle Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Mitarbeiter und Personal Staatsanwaltschaft Berlin Vorgesetzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gefängnis

16.06.2020

Nach Unfall: Straftäter überfährt beinahe Mann und flüchtet

An der Grenze zu Tschechien endete seine Flucht: Zuvor hatte der tschechische Autofahrer in Hof auf einem Firmenparkplatz ein Auto beschädigt. Danach überfuhr er fast einen Mitarbeiter. » mehr

Handschellen

26.10.2020

Von Justiz gesuchter Mann fällt durch fehlende Maske auf

Die Weigerung, im Zug eine Maske zu tragen, hat einen von der Justiz gesuchten Mann ins Gefängnis gebracht. Bundespolizisten hatten den 42-Jährigen, der nicht zu einer Gerichtsverhandlung beim Amtsgericht in Hof erschien... » mehr

Mit zahlreichen Ehrengästen fiel im Festsaal der Hofer Freiheitshalle der Startschuss für die Kampagne "Du kannst Wir".	Foto: Uwe von Dorn

15.10.2020

Mehr Teilhabe am gemeinsamen Leben

Mit der Aktion "Du kannst Wir" werben die Hochfränkischen Werk- stätten für inklusive Arbeitsplätze. Schon heute arbeiten 38 Menschen mit Behinderung in hiesigen Betrieben. » mehr

Die Corona-Krise hat viele Arbeitnehmer von einem Tag auf den anderen ins Homeoffice umziehen lassen. Nun wollen viele Unternehmen in der Region langfristig an dem Modell festhalten.

Aktualisiert am 07.09.2020

Homeoffice wird Standard

Das Homeoffice wird bei vielen Unternehmen in der Region zur Dauereinrichtung – die Corona-Krise hat dazu beigetragen. Doch nicht überall ist das machbar. In der Pflege oder in der Produktion können Menschen nicht von zu... » mehr

Nirgendwo in Oberfranken ist das Bild der Eisenbahn derzeit so bunt wie auf dem Hofer Hauptbahnhof, an dem sich die Züge von fünf verschiedenen Bahngesellschaften treffen: Erfurter Bahn, ein Alex-Zug der Länderbahn, DB-Regio, Agilis und Mitteldeutsche Regiobahn. Foto: Werner Rost

20.01.2020

Marktredwitz/Hof: Nickerchen im Zug führt zu Festnahme

Ein Nickerchen im Zug hat der Hofer Polizei die Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes beschert. » mehr

Gewalt gegen Polizisten nimmt zu. Am Dienstag kam es zu einem Vorfall in Hof. Symbolbild: Carsten Rehder/dpa

02.09.2020

Randalierer attackiert Polizisten

Am Hofer Hauptbahnhof ist am Dienstag ein Mann ausgeflippt. Er wehrte sich vehement gegen Rettungskräfte und Beamte. Solche Fälle häufen sich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

29.11.2020 Bilder Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag

Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag | 29.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
17:29 Uhr