Hof

Park-App fürs Handy ganz oben auf der Agenda

Das Angebot verzögert sich wegen Corona. Der Hofer Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner berichtet dazu im Ferienausschuss.



Hof - Am Ende der jüngsten Sitzung des Ferienausschusses hat Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner über den Stand der Entwicklung einer App informiert, die Besuchern der Stadt die Parkplatzsuche erleichtern soll. Er erinnerte dabei an eine Anfrage von CSU-Stadtrat Dominik Zeh im November 2019, der die Einführung einer Parkplatz-App zur Steigerung der Attraktivität der Stadt für Besucher zur Diskussion gestellt hatte. "Es geht darum, dass die Verkehrssituation in Hof durch handy-unterstütztes Parken entspannt werden könnte", fasste Weidner den Antrag von Zeh zusammen.

Auf Anregung des damaligen Oberbürgermeisters Harald Fichtner sei ein Konzept zur Steigerung der Attraktivität der Innenstadt erarbeitet worden. "In diesem Konzept ist auch die Umsetzung einer App zum Handy-Parken vorgesehen", erinnerte Weidner an die Präsentation des Lösungsansatzes im Dezember. "Wir wollten dieses Thema dem Stadtrat ursprünglich im ersten Halbjahr 2020 zur Beschlussfassung vorlegen - drei Anbieter sollten ihre Lösungen präsentieren - doch dann kam Corona." Gleichzeitig habe Eva Döhla im Mai die Geschäfte als Oberbürgermeister übernommen. "Ich kann Ihnen versichern, dass dieses Thema ganz oben auf der Agenda der Verwaltung steht. Wir wollen es bis zur Oktober-Sitzung vorbereiten."

CSU-Fraktionssprecher Wolfgang Fleischer legte Wert darauf, dass die App mit hoher Priorität behandelt werde, "wir haben jedoch selbstverständlich Verständnis für die besondere Situation in diesem Jahr". Es sei gut und sinnvoll, das Thema zu behandeln und entsprechende Mittel dafür in den Haushalt einzustellen.

Auch Jürgen Adelt begrüßte den Fortschritt bei der Handy-App, "dennoch ist es für uns von der SPD von großer Bedeutung, dass trotz Handy-Parkmöglichkeit die Bezahlung mit Bargeld weiterhin möglich ist". SPD-Stadtrat Aytunc Kilincsoy betonte, dass "Handy-Parken nicht teurer werden darf als die bekannte analoge Technik". Dem widersprach Klaus Schrader, Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Grüne. Es gehe nicht ausschließlich darum, das Zahlungsmittel zu ändern, "mithilfe der App wollen wir die Parksituation in Hof grundsätzlich verbessern, denn das neue zeitgemäße Hilfsmittel auf den Handys kann Besuchern bereits vor der Einfahrt in die Stadt verlässlich signalisieren, wo es freie Parkplätze gibt". Die Bereitstellung des Service koste mit Sicherheit Geld, und Parken werde demnach teurer.

Weidner ergänzte, dass andere Parkzeitabrechnungssysteme entstünden: "Sie müssen nicht, wie bisher an der Parkuhr im Voraus für einen bestimmten Zeitraum bezahlen. Das elektronische System berechnet nur die tatsächliche Parkdauer."

Autor
Lothar Faltenbacher

Lothar Faltenbacher

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2020
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aytunc Kilincsoy Bargeld Bezahlung Bürgermeister und Oberbürgermeister Dominik Zeh Elektronik und Elektrotechnik Eva Döhla Innenstädte Mobile Apps Mobiltelefone SPD Stadträte und Gemeinderäte Städte Wolfgang Fleischer Zahlungsmittel
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Citymanager kommt

09.11.2020

Der Citymanager kommt

Mit zwei Gegenstimmen beschließt der Hofer Hauptausschuss die Ausschreibung einer Stelle. Die Aufgaben definieren sich beim Arbeiten: Das ist die Philosophie, die nun eingeschlagen wird. » mehr

Einkommen und Corona

05.10.2020

Corona reißt Millionenloch in den Haushalt

Der Hofer Nachtragsetat 2020 ist gerade noch im Gleichgewicht. Für 2021 prognostiziert der Kämmerer jedoch weitere massive Einnahmeausfälle. » mehr

Mit Lasten-Pedelecs lässt sich nicht nur der Hund, sondern auch der Wocheneinkauf transportieren. Wer sich ein solches Gefährt kaufen will, kann bei der Stadt Hof dafür einen Zuschuss beantragen. Symbolfoto: Frank Leonhardt dpa

05.08.2020

Für mehr Elektroräder im Hofer Stadtbild

Der Ferienausschuss hat sich gleich in mehreren Tagesordnungspunkten mit dem Radverkehr beschäftigt. Ein Zuschuss für Pedelecs und ein überdachter Stellplatz stehen dabei im Mittelpunkt. » mehr

Kleine Hofer Hakenkunde: Die Befestigungen für die Lichterketten in der Ludwigstraße wurden bereits geprüft und als sicher eingestuft. Einige von ihnen waren früher Haken für die Oberleitungen der Straßenbahn.	Fotos: Thomas Neumann

12.11.2020

Es hakt bei der Weihnachtsbeleuchtung

Seit einem Jahr zeichnen sich Probleme mit den Halterungen für die Lichterketten in der Hofer Innenstadt ab - tätig geworden ist lange niemand. Jetzt könnte es zu spät sein für viele Straßen. » mehr

Events wie das Bürgerfest organisieren, sich um die Belange der Innenstadt-Akteure kümmern - beim Citymanager sollen künftig alle Fäden für ein attraktives Zentrum zusammenlaufen. . Archivfoto: Thomas Neumann

19.10.2020

Viele Fragen zum Citymanager bleiben offen

Die Verwaltung schlägt eine Interimslösung für ein halbes Jahr vor - und fällt damit durch. Mehrere Räte lassen kein gutes Haar an der Beschlussvorlage. » mehr

Immer wieder ärgerlich: Der Blick auf das Zentralkauf-Areal ist seit drei Jahren unverändert.	Foto: Neumann

29.10.2020

Die Schere im Kopf

Was ist eigentlich noch der richtige Ansatz, wenn es um die Belebung des früheren Zentralkauf-Areals geht? Die Sondersitzung des Hofer Bauausschusses zeigt, wie schwer sich die Entscheider tun. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
Lothar Faltenbacher

Lothar Faltenbacher

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2020
17:54 Uhr