Hof

Räte stimmen Wohnhaus aus Containern zu

In Schwarzenbach an der Saale und in den Ortsteilen wird kräftig gebaut. Alle Vorhaben - auch ein ziemlich ungewöhnliches - erhalten die Zustimmung des Stadtrats.



Schwarzenbach an der Saale - Der Schwarzenbacher Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am Dienstagabend mit zahlreichen Bauanträgen und -voranfragen beschäftigt. Alle erhielten Zustimmung.

Eine etwas extravagante Vor-
anfrage hatten zwei Bauherren aus dem Fasanenweg in Schwarzenbach eingereicht. Sie möchten auf dem Grundstück ein Einfamilienhaus aus Schiffscontainern mit begrüntem Flachdach errichten. Holger Reihl von der Stadtverwaltung erklärte dazu, dass das Landratsamt bereits zugestimmt habe; allerdings muss dazu die Bauleitplanung für das Baugebiet "Fasanenweg" geändert oder aufgehoben werden. Die Container würden dann wie normale Häuser verputzt und hätten dann eine klassische Fassade.

Die Räte hoben denn auch den Bebauungsplan "Fasanenweg" und den sich direkt anschließenden Bebauungsplan "Oberer Würschum" einstimmig auf. Reihl erklärte, dass es sich beim Bebauungsplan "Fasanenweg" nur um vier Grundstücke handelt, zwei seien bereits bebaut. Auch der Bereich des Bebauungsplans "Oberer Würschum" sei schon fast vollständig bebaut, es seien nur noch einige Grundstücke frei. In beiden Bebauungsplänen gebe es viele Festsetzungen, die mit den heutigen modernen Bauformen nicht mehr übereinstimmen. "Im Rahmen von Bauvoranfragen sind die Bebauungspläne wieder in den Fokus geraten", erklärte Reihl.

Nun erfolgt ein Bauleitverfahren nach dem Baugesetzbuch mit Beteiligung der Bürger, der Träger öffentlicher Belange und der Nachbargemeinden.

Für drei Anträge hatte die städtische Verwaltung bereits vor der Stadtratssitzung das gemeindliche Einvernehmen erteilt. In der Schillerstraße erhält ein Wohnhaus einen Wintergarten. In Schwingen 7 wird an einer landwirtschaftliche Lager- und Unterstellhalle ein Anbau errichtet. Alte Gebäudeteile kommen weg. Die Continentale Krankenversicherung darf auf dem Grundstück Zeppelinstraße 8 eine Werbeanlage anbringen.

Das einstimmige Einvernehmen erhielten auch die folgenden Bauanträge:

Förbau, Bau einer eine Garage mit Nebenraum. Umbau eines Wohnhauses in der Marienstraße, es sollen eine Dachgaube und einen Hobbyraum entstehen. Im Birkenweg in Martinlamitz gibt es Änderungen an einem Einfamilienwohnhaus. Die bestehende Balkonanlage soll verbreitert, ein Fenster eingebaut und der nicht ausgebaute Dachraum zu einem Gästezimmer umgebaut werden. In Hallerstein wird eine Bauherrin die Terrasse ihres bestehenden Wohnhauses überdachen.

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 09. 2020
19:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbau Bau Bauanträge Bauherren Bauleitplanung Bebauungspläne Die Continentale Stadträte und Gemeinderäte Wintergärten Wohnhäuser Öffentlichkeit
Schwarzenbach an der Saale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wer an der Geierloh bauen möchte, muss künftig weniger Einschränkungen befürchten. Das beschloss der Bausenat jetzt. Foto: Uwe von Dorn

10.09.2020

Grünes Licht für moderne Hausformen

Rehau soll interessanter für Häuslebauer werden. Der Bausenat reduziert die Festsetzungen im Baugebiet Geierloh II. Am Tannenberg fällt der Bebauungsplan nach fast 30 Jahren komplett. » mehr

Vor der Wiederverwertung von Plastikabfall steht aufwendiges Sortieren an. Fotos: Böhme Wertstofferfassung

30.07.2020

Recycling-Firma baut Halle in Gattendorf

Die Firma Bauer Recycling GmbH hat die Zustimmung des Gemeinderats zu ihrem Bauantrag für den Anbau einer Maschinen- und Produktionshalle auf dem Grundstück Am Gewerbegebiet 2 in Gattendorf bekommen. » mehr

Östlich des Summa- und des Fernwehparks wird kräftig gebuddelt: Hier ist die Erschließung des neuen Wohngebiets "Schwesnitztalblick" im vollen Gange. In der Nachbarschaft soll auf dem bisherigen "Sondergebiet Hotel" die "ökologische Mehrgenerationensiedlung" entstehen. Foto: Keltsch

20.11.2020

Ökologisch wohnen am Fernwehpark

Der Unternehmer Achim Hager plant mit einem Geschäftspartner in Oberkotzau den Bau einer Siedlung in Holzbauweise. Das Hotelprojekt, das an diesem Standort vorgesehen war, kommt nicht zustande. » mehr

Die Straßenschäden in Schloßgattendorf verschwinden durch die Sanierung der Straße.	Foto: Steinhäußer

12.06.2020

In Gattendorf geht es voran

Auf Gemeindegebiet wird es weitere Wohnbaugebiete geben. Der Gemeinderat schafft die planerischen Voraussetzungen. » mehr

Noch ist nichts 100-prozentig sicher. Aber durch den Beschluss des Hofer Stadtrats am Montagabend ist der Solarpark bei Wölbattendorf, den die Firma IBC bauen will, einen Schritt nähergerückt. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

17.02.2020

Solarpark: Stadt setzt dem Investor eine Frist

Nach langer Diskussion macht der Stadtrat den Weg frei für den nächsten Schritt zum Solarpark bei Wölbattendorf. Eine Auflage könnte das Projekt jedoch verzögern. » mehr

Nichts bleibt wie es war: Das Innere des Kaufhof-Gebäudes in der Altstadt ist bereits entkernt - nun darf auch die historische Fassade für den Umbau zum Hotel fallen. Foto: Uwe von Dorn

21.04.2020

Alte Fassade des Kaufhofs ist bald passé

Das ist wohl nur in Zeiten wie diesen möglich: Die Hofer Stadträte beenden ohne Diskussion und ohne Gegenstimme eine bauhistorische Tradition. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

29.11.2020 Bilder Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag

Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag | 29.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 09. 2020
19:16 Uhr