Hof

Trotz Hausverbot: 21-Jährige wird in Supermarkt handgreiflich

Eine 21-Jährige aus Hof hat am Freitagmittag einen Supermarkt in der Kulmbacher Straße betreten, obwohl ihr dort bereits mehrfach ein Hausverbot ausgesprochen wurde.



Polizei
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.   Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hof - Als sie von den Mitarbeiterinnen des Marktes angesprochen wurde, kam es zum Streit, wie die Polizei berichtet. Sie zeigte dem Personal den Mittelfinger und beleidigte die Frauen übel. Als die Marktleiterin den Pfandbon zurückgab, schlug die 21-Jährige gegen ihren Arm. Während der Auseinandersetzung riss sich die Täterin die Schutzmaske herunter und weigerte sich, diese wieder aufzusetzen.

In Polizeibegleitung wurde 21-Jährige aus dem Markt gebracht. Sie wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
09:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beleidigung Infektionsschutzgesetz Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Polizei Streitereien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handy. Smartphone. Fahrrad. Symbolfoto.

01.10.2020

Hof: Betrunkene Frau telefoniert beim Radfahren und kracht gegen Auto

Eine 28-Jährige telefoniert am Mittwochabend beim Radfahren und stößt heftig gegen ein Auto, das am Hofer Bahnhof geparkt ist. Bei der Blutentnahme im Krankenhaus eskaliert die Situation. » mehr

Hund im Auto. Symbolfoto.

01.08.2020

Frau lässt Hund in überhitztem Auto zurück

Obwohl derzeit Temperaturen jenseits der 30 Grad herrschen, ließ in Hof eine 66-jährige Frau ihren Hund im verschlossenen Auto zurück. » mehr

Sie pflegen Angehörige, versorgen Verwundete, betreuen Menschen, die sich nicht selbst zu helfen wissen. Dennoch erleben sie in ihrem Berufsalltag immer häufiger Gewalt - 80 Prozent der Pflegekräfte waren in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal von Gewalt betroffen.	Foto: Asier /AdobeStock

08.06.2020

Gewalt gegen Pflegekräfte nimmt zu

Pflegekräfte erleben in ihrer täglichen Arbeit immer häufiger körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt. Mit weitreichenden Folgen. » mehr

Ob letztlich eine abgebrochene Bierflasche zu den Verletzungen der drei jungen Männer führte, muss die Polizei noch ermitteln. Foto: Tobias Hase/dpa

04.06.2020

Betrunkener schlägt mit Bierflasche zu

Ein betrunkener Mann geht am Mittwochabend auf einen 66-Jährigen in Hof los und verletzt ihn am Kopf. Die Polizei nimmt ihn in Gewahrsam. » mehr

Nirgendwo in Oberfranken ist das Bild der Eisenbahn derzeit so bunt wie auf dem Hofer Hauptbahnhof, an dem sich die Züge von fünf verschiedenen Bahngesellschaften treffen: Erfurter Bahn, ein Alex-Zug der Länderbahn, DB-Regio, Agilis und Mitteldeutsche Regiobahn. Foto: Werner Rost

03.08.2020

Aggressiver Betrunkener bekommt im Zug Schläge ab

Nach einem Streit "unter Freunden" mussten am Sonntagabend zwei Bahnreisende einen Zwischenstopp bei der Bundespolizei in Hof einlegen. Einer der beiden war betrunken auf seinen Kumpan losgegangen. » mehr

Paketzustellung

04.03.2020

Hof: Aggressiver Nachbar greift Postboten an

Beim Zustellen von Paketen musste ein Postbote in Hof eine unangenehme Erfahrung machen. Er wurde beleidigt und mit Gegenständen beworfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

29.11.2020 Bilder Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag

Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag | 29.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
09:42 Uhr