Für die Weiterbildung im Bereich Pflege geben die Arbeitsagenturen viel Geld aus. Foto: Christoph Schmidt/dpa

10.01.2020

Kulmbach

Kulmbach
10,2 Millionen Euro für Weiterbildung

Fachkräftemangel: Die Arbeitsagenturen setzen nicht nur auf das neue Einwanderungsgesetz, man bemüht sich auch um Jugendliche aus weiterführenden Schulen.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.