Kulmbach

Alexander Herrmann und ein Hauch von Kastanie

Kulmbach - Im Rahmen seines Besuches im Brauereimuseum im Mönchshof, der Schatzkammer der Bierkultur, tauchte Sternekoch Alexander Herrmann, in die Historie der Brau- und



Zu viele Köche verderben den Brei. Das gilt sicher nicht für das exklusive Nutty Pink, das Sternekoch Alexander Herrmann iim Brauereimuseums eingebraut hat. Mit zur Hand gingen ihm Diplom-Braumeister Sebastian Hacker (hinten links) und Markus Stodden, Sprecher des Vorstands. Foto: Kulmbacher Brauerei
Zu viele Köche verderben den Brei. Das gilt sicher nicht für das exklusive Nutty Pink, das Sternekoch Alexander Herrmann iim Brauereimuseums eingebraut hat. Mit zur Hand gingen ihm Diplom-Braumeister Sebastian Hacker (hinten links) und Markus Stodden, Sprecher des Vorstands. Foto: Kulmbacher Brauerei  

Kulmbach - Im Rahmen seines Besuches im Brauereimuseum im Mönchshof, der Schatzkammer der Bierkultur, tauchte Sternekoch Alexander Herrmann, in die Historie der Brau- und Bierkultur ein und packte auch gleich beim Bierbrauen tatkräftig mit an. "Der Brautag hat mir riesig Spaß gemacht und war zudem sehr lehrreich für mich", erklärte der Sternekoch. Zusammen mit Sebastian Hacker, Diplom-Braumeister der Gläsernen Museumsbrauerei braute er ein besonderes Hellbier: das "Grand Condé", ein handcrafted Nutty Pink Aperó, gebraut nach dem Bayerischen Reinheitsgebot.

Das "Grand Condé" kann als Diamant unter den besonderen Bieren der Genussregion Oberfranken bezeichnet werden. Handgefertigt strahlt 35 es wie sein Namensgeber und weltweit einzigartiger Diamant, der "Grand Condé", in berauschendem, herbstlichem, nussfarbenem Rosa, das gleichzeitig die Leichtigkeit des hellen Bieres bereits in der sanften Karamell- und Fruchtaromanote seines Duftes erahnen lässt.

Nach malzbetontem Antrunk umspielen feine Aromen von Brombeeren, Waldbeeren und einem Hauch an Kastanie und Dörrobst geschmeidig den Gaumen. Sie werden eingewoben in ein zierliches Band aus exklusiven Hopfensorten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Herrmann Bier Bierbrauen Bierherstellung Bierkultur Genussregion Oberfranken Köche Reinheitsgebot
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stolz sind Andi Häckel (links) und Martin Ständner auf ihre Urkunden, die sie nach den erfolgreich abgelegten Prüfungen erhielten.

03.09.2020

Weil Bier eine Philosophie ist

An einer Akademie, die sich dem Gerstensaft verschrieben hat, haben sich Andi Häckel und Martin Ständner zum Diplom-Biersommelier ausbilden lassen. In Kulmbach geben sie nun ihr Wissen weiter. » mehr

In ein kleines Weihnachtswunderland hat Heidi Pauli ihr Einrichtungshaus in der Kulmbacher Fischergasse verwandelt.

vor 4 Stunden

Täglich ein bisschen mehr Weihnachten

Der Advent steht vor der Tür und es wird höchste Zeit für festliche Deko- und Geschenkideen. Im Kulmbacher Land hat sich der Handel auch auf spezielle Kundenwünsche gut eingestellt. » mehr

Petra Schülein reibt die Schwarz-Blaue Fränkische Kartoffel.

11.10.2019

Ein Brot wie die fränkische Heimat

Im MUPÄZ in Kulmbach ist ein ganz besonderer Teig entstanden: 13 Menschen übten sich in der Kunst des Brotbackens und zauberten "Heimatbrot". » mehr

Der Lokalmatador Alexander Herrmann gastiert mit seiner neuen Kochshow in Kulmbach.	Foto: Jens Hartmann

11.09.2020

Alexander Herrmann geht auf "Wahnsinnstour"

Am 28. April 2021 macht der Wirsberger Sternekoch Alexander Herrmann mit seiner neuen Kochshow Station in Kulmbach. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. » mehr

Lachs auf besondere Art: Diese Kreation aus der Gourmetküche von Tobias Bätz ist so schön - fast zu schade zum Essen. Fotos: C. Christ/Fotodesign

Aktualisiert am 11.11.2020

Wenn die fränkische Küche Asien trifft

Der "Franken-Samurai" aus Wirsberg ist Beispiel dafür, dass selbst Gourmetrestaurants auf Abholservice und Lieferung setzen und sich Sterneköche für einfachen Genuss begeistern. Auch Alexander Herrmanns Sohn Paul mischt ... » mehr

Nicht auf den Mund gefallen war Zuschauer Fabian aus Coburg, der den Wirsberger Sternekoch auch ein bisschen frotzelte.	Fotos: Gabriele Fölsche

01.03.2020

Zwischen Kochen und Comedy

Alexander Herrmann zeigt vor heimischem Publikum, dass er ein charmanter Plauderer ist. Natürlich gab es auch etwas zu essen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr