Kulmbach

Corona-Ampel in Kulmbach steht kurz vor Rot

Es deutet alles darauf hin, dass auch der Landkreis Kulmbach demnächst seine Corona-Ampel auf Rot schalten wird. Am Freitag sind, wie das Landratsamt bekanntgab, 9 neue Fälle bekanntgeworden.



Kulmbach - Damit fallen, Stand Freitag, 17 Uhr, 35 Personen in die 7-Tage-Regel. Die Inzidenz, deren Wert erst am Donnerstag die Ampelschaltung auf Gelb nötig gemacht hat, steigt damit auf 48,91. Erneut muss nun das Gesundheitsamt Kontaktpersonen ausfindig machen. Abstriche werden, wie Oliver Hempfling vom Landratsamt bestätigte, in dieser heiklen Phase auch am Wochenende gemacht. Hempfling macht kein Geheimnis draus, dass durchaus damit zu rechnen ist, dass Kulmbach schon bald die "rote Phase" erreichen wird, wie das auch schon in Nachbarkreisen der Fall ist.

Mit 658 Personen, die aus der Region derzeit in Quarantäne geschickt werden mussten, hat der Landkreis einen neuen Rekordwert erreicht. 40 davon sind laut Oliver Hempfling positiv getestet, die anderen 618 Menschen müssen als Kontaktpersonen der Kategorie I momentan zu Hause bleiben. Die hohe Zahl an verhängten Quarantänen sei auch dem Ausbruchsgeschehen am Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium geschuldet. Dort war es, wie berichtet, am vergangenen Freitag zu einem ersten Infektionsfall bei einer Schülerin gekommen. Wenig später wurden auch Lehrer, darunter Direktor Horst Pfadenhauer, positiv getestet. Zahlreiche Klassen, Lehrkräfte und Schulmitarbeiter müssen jetzt zu Hause bleiben. Das MGF, das seinen Betrieb bereits in der vergangenen Woche eingestellt hatte, wird auch in der kommenden Woche geschlossen bleiben. Die Schule setzt, weil sie nicht genügend Lehrer hat, nun auf Online-Unterricht.

Für die ab Samstag gelten Einschränkungen der Ampelstufe Gelb hat das Kulmbacher Landratsamt nun eine Allgemeinverfügung erlassen. Hier der Wortlaut  >>> 

 

Um Fragen wegen der anstehenden Einschränkungen für alle beantworten zu können, ist das Landratsamt am Samstag von 8 bis 13 Uhr unter 09221/701-290 zu erreichen. mbu

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
17:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Infektionsfälle Lehrerinnen und Lehrer Schülerinnen und Schüler
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Unterricht fällt für die 118 Realschüler, die derzeit in Quarantäne sind und nicht zur Schule können, nicht aus. Sie werden online unterrichtet. Foto: Stefan Puchner/dpa

16.09.2020

Klassen in Quarantäne - Improvisation ist gerade gefragt

Nicht nur etliche Klassen, auch zahlreiche Lehrer sind im Landkreis nach dem massiven Corona-Ausbruch in Quarantäne. Vertreter im Unterricht werden gebraucht. Kollegen packen mit an. » mehr

Kathrin Limmer

30.10.2020

Schulen planen unterschiedlich

Kulmbach - Die Pandemie zieht zwar inzwischen auch in den Schulen im Kulmbacher Landkreis immer weitere Kreise. » mehr

Das MGF bleibt weiter leer, nachdem die Schule wegen mehreren Coronafällen am Montag geschlossen werden musste. Direktor Horst Pfadenhauer ist selbst infiziert. Von zu Hause aus arbeitet er zusammen mit dem ganzen Team der Schule daran, den Unterricht so gut es geht zu organisieren. Foto: Gabriele Fölsche

21.10.2020

MGF steigt auf Online-Unterricht um

Auch wenn er selbst an Covid 19 erkrankt ist, tut Horst Pfadenhauer alles, um das MGF am Laufen zu halten. Seinen Kollegen ist er für deren großen Einsatz sehr dankbar. » mehr

Alles gar nicht so schlimm?

08.10.2020

Alles gar nicht so schlimm?

Gewalt gegen Lehrer ist Alltag - zumindest legt dies eine aktuelle Studie nahe. Behörden und Lehrerverband sind sich uneins, wie groß das Problem im Landkreis Kulmbach tatsächlich ist. » mehr

Viele haben gehofft, dass Bilder von verwaisten Klassenzimmern der Vergangenheit angehören. Doch es kam anders - auch in Kulmbach stehen derzeit aufgrund der Corona-Krise fünf Räume leer. Foto: Feliphe Schiarolli

18.09.2020

Die Schule und das Virus

Viel wurde in den vergangenen Tagen über steigende Infektionszahlen in Kulmbach berichtet, wenig über die Folgen. Dabei gibt es viel zu verlieren. Gedanken über die Schule in der Pandemie. » mehr

Die Mund-Nase-Maske gehört, wie hier im Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach, für die ersten neun Tage zum Alltag. Trotz anderer Befürchtungen verlief der Schulstart bislang aber ohne Probleme wegen der Maskenpflicht. Foto: Christian Weidinger

11.09.2020

Gelungener Start mit Maske

Die Befürchtungen waren groß vor dem Start ins neue Schuljahr. Masken und Mindestabstand im Unterricht - kann das funktionieren? Die Erfahrungen aus der ersten Schulwoche mit Maske. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
17:04 Uhr