Kulmbach

Corona-Zahlen aus Kulmbach

244 beträgt nach wie vor die Gesamtzahl der im Landkreis Kulmbach nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen.



Seit Donnerstag, 14. Mai, ist im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt worden. Von den 244 nachgewiesenen Fällen gelten 225 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen liegt die Anzahl der aktuell im Landkreis infizierten Personen bei acht. Keine dieser Personen wird momentan stationär betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2300 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand Dienstag (10 Uhr) beträgt der veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 0,00.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
16:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abstrich

Aktualisiert vor 17 Stunden

Weiterhin keine neuen Corona-Fälle im Landkreis Kulmbach

Die Gesundheitsbehörde meldet auch an diesem Dienstag keine neuen Corona-Fälle aus dem Kulmbacher Raum. » mehr

Corona-Test

10.07.2020

Weiterhin keine neuen Corona-Fälle im Landkreis Kulmbach

Die Gesundheitsbehörde meldet auch an diesem Freitag keine neuen Corona-Fälle aus dem Kulmbacher Raum. » mehr

Bilder wie das von der Party in der Oberen Stadt vom vergangenen Wochenende soll es künftig nicht mehr geben. Vertreter von Behörden und die Wirte haben sich jetzt auf ein gemeinsames Konzept geeinigt, wie Feiern in Zeiten von Corona nicht verboten, aber sicher gestaltet werden kann. Foto: Karl-Heinz Weber

09.07.2020

Partyvolk muss auf die Bremse treten

Das Feiern will den jungen Leuten keiner verbieten. Aber dicht gedrängt soll und darf es auch nicht zugehen. Für die Obere Stadt in Kulmbach gibt es jetzt ein spezielles Konzept. » mehr

Begrenzter Zutritt zu Geschäften und die Maskenpflicht bremsen die Kauflust, sagt der Vizepräsident der IHK in Bayreuth und Vorsitzende des Kulmbacher Industrie-und Handelsgremiums, Michael Möschel. Foto: Peter Kneffel/dpa

07.07.2020

"Die Pleitewelle wird kommen"

IHK-Vizepräsident Michael Möschel ist überzeugt, dass die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Wirtschaft erst kommen. Ende des Jahres, sagt er, geraten viele Firmen in Not. » mehr

Mehrfach wurden in den vergangenen Wochen die Besuchsregelungen für Bewohner in Pflegeheimen gelockert. Doch auch wenn jetzt mehr Besucher zugelassen sind, bleibt ide Maskenpflicht bestehen. Foto: Frank Molter/dpa

03.07.2020

Der Mundschutz bleibt unverzichtbar

Die Plexiglasscheiben sind beim Besuch im Seniorenheim jetzt weitgehend Vergangenheit. Doch trotz weiterer Lockerungen unterliegen Besuche weiter zahlreichen Regeln. » mehr

Proben für Corona-Tests werden untersucht

03.07.2020

Weiterhin keine neuen Corona-Fälle im Landkreis Kulmbach

Die Gesundheitsbehörde meldet auch am Freitag keine neuen Corona-Fälle aus dem Kulmbacher Raum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2020
16:55 Uhr