Kulmbach

Gericht weist Klage gegen Hühnerstall ab

Noch einmal wollten es Nachbarn des Grundstücks in Mannsflur gerichtlich wissen. Doch die Verwaltungsrichter winken ab.



Bayreuth/Mannsflur - Das Bayreuther Verwaltungsgericht hat eine der drei anhängigen Klagen gegen einen Bio-Hühnerstall mit 12 000 Tieren in Mannsflur abgewiesen und die beiden weiteren Klagen in Absprache mit den Klägern aus Kostengründen ruhend gestellt, teilte der Sprecher des Verwaltungsgerichts, Richter Philipp Hetzel, gegenüber der Frankenpost mit. Damit dürfte der nun seit Jahren schwelende Rechtsstreit wohl abgeschlossen sein. Mit dem Genehmigungsverfahren für den Hühnerstall, so sehen das die Verwaltungsrichter, hat alles seine Richtigkeit. Die Baugenehmigung, die das Landratsamt Kulmbach erteilt habe, sei rechtmäßig, erklärte der Gerichtssprecher.

Anfang dieser Woche hatte das Verwlatungsgericht ausnahmsweise nicht in Bayreuth, sondern im großen Sitzungssaal des Kulmbacher Landratsamts getagt, weil aufgrund der vielen Verfahrensbeteiligten in Corona-Zeiten der Platz im Gerichtsgebäude nicht ausgereicht hätte. Einmal mehr hatten die Parteien die Gelegenheit, ihre Argumente darzulegen.

Die Kläger, alles Nachbarn des Grundstücks, auf dem der Hühnerstall gebaut wurde, hatten bereits gegen den ersten Baubescheid des Landratsamts, der als Teilbaugenehmigung erteilt worden war, Klage eingereicht, diese dann aber zurückgenommen. Als schließlich später, als bereits weite Teile des Stalls standen, die endgültige Genehmigung kam, reichten drei Parteien dann nochmals klage ein.

Damit allerdings hatten die Mannsflurer Bürger keinen Erfolg. Denn die Bedenken, die sie in Bezug auf Geruchs- und Lärmbelästigung nun erneut vorgebracht hatten, gehörten in den Bereich, der mit der Teilbaugenehmigung schon abgedeckt gewesen ist. Die Schlussbaugenehmigung habe sich dann nur noch auf Fragen der Dachgestaltung und der Entwässerung bezogen, seien also für die geäußerten Bedenken nicht relevant gewesen, und die anfängliche Klage zum ersten Teil sei zurückgezogen worden. Dieser letzte Schritt der Genehmigung berühre aber die Nachbarn nicht, erklärte Richter Hetzel. Deswegen habe die Klage abgewiesen werden müssen.

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerichtsklagen Klageabweisungen Kläger Rechtsstreits Verwaltungsgerichte und Verwaltungsgerichtsbarkeit Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erleichterung im Kulmbacher Rathaus: Die konstituierende Stadtratssitzung von Anfang Mai muss nicht wiederholt werden. Das Verwaltungsgericht in Bayreuth hat eine Klage der AfD abgewiesen. Foto: Melitta Burger

25.09.2020

Kulmbacher AfD blitzt mit Klage ab

Ob die Ladung zur konstituierenden Stadtratssitzung in Kulmbach fehlerhaft war, spielt keine Rolle, sagt das Gericht. Mögliche Fehler seien geheilt, weil in der Sitzung keine Mängel gerügt wurden. » mehr

Ob der Kulmbacher Stadtrat wegen einer Formalie sämtliche Beschlüsse, die er in der bisherigen Amtsperiode gefasst hat, noch einmal abarbeiten muss - darüber hat nun auf Betreiben der AfD das Gericht zu entscheiden.	Foto: Uli Deck/dpa

18.08.2020

Muss sich der Stadtrat neu formieren?

Am Montag hat die AfD Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Ihr Ziel ist, die konstituierende Sitzung des Kulmbacher Stadtrats für nichtig erklären zu lassen. » mehr

Für ihr besonderes Ganztagskonzept wird die Obere Schule in Kulmbach hoch gelobt. Die Eltern, die ihre Kinder dort zur Schule schicken, stehen hinter den zusätzlichen Angeboten. Eine Klage von fünf Eltern, deren Kinder die Schule schon seit Jahren gar nicht mehr besuchen, beschäftigt nun schon seit Langem verschiedenste Gerichte. Ein Ende des Rechtsstreit ist noch nicht absehbar. Foto: Melitta Burger

20.03.2019

Prozess ums Elterngeld geht weiter

Für die Kläger geht es um jeweils 200 Euro. Trotzdem sind mit dem Rechtsstreit um das Elterngeld an der Oberen Schule nun schon drei Gerichte befasst. Das Ende bleibt noch offen. » mehr

Die Halter der Rottweiler, die in Ziegelhütten einen neunjährigen Jungen gebissen und schwer verletzt hatten, dürfen in Bayern keine Hunde mehr halten oder betreuen. Das Verwaltungsgericht Bayreuth bestätigte einen Bescheid, den die Stadt Kulmbach erlassen hatte.

09.10.2019

Es bleibt beim Haltungsverbot

Das Ehepaar, dessen Rottweiler in Ziegelhütten ein Kind gebissen hatten, darf keine Hunde mehr halten, sagt das Verwaltungsgericht. Zu Ende ist das Verfahren aber noch nicht. » mehr

Weil die Obdachlosenunterkunft in der Kulmbacher Negeleinstraße unhygienisch war, sei er krank geworden, sagt ein 65-jähriger Kulmbacher. Drei Jahre hat der Rechtsstreit um diesen Fall gedauert. Jetzt ist die Klage des Mannes gegen die Stadt abgewiesen worden. Foto: Melitta Burger

23.12.2019

Absturz im freien Fall

Ein Kulmbacher landet in einer Obdachlosenunterkunft. Die, sagt er, ist schuld an einer schlimmen Erkrankung. Doch das Gericht gibt ihm nicht recht. » mehr

Alle rumänischen Straßenhunde müssen laut Verordnung eingefangen und getötet werden. In der Smeura finden sie Zuflucht, medizinische Behandlung und eventuell einen Ausweg in eine bessere Zukunft.

26.11.2019

Streit um Hunderettung

Ein Himmelkroner Verein will die Erlaubnis zum Tierimport vor Gericht erstreiten. Bisher hat ihm das Kulmbacher Landratsamt diese verweigert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Marienstraße wird angebracht Hof

Weihnachtsbeleuchtung in der Hofer Marienstraße | 26.11.2020 Hof
» 12 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr