Kulmbach

Investition für suchtkranke Frauen

Die Fachklinik Haus Immanuel plant ein neues Mutter-Kind-Haus und eine Kindertagesstätte. Bei der Finanzierung geht man neue Wege.



Das Haus Immanuel baut in Hutschdorf ein neues Mutter-Kind Zentrum mithilfe der modernen Crowdinvesting-Plattform avin. Skizzen: red
Das Haus Immanuel baut in Hutschdorf ein neues Mutter-Kind Zentrum mithilfe der modernen Crowdinvesting-Plattform avin. Skizzen: red  

Hutschdorf - Crowdinvesting für stationäre Reha für Frauen und ihre Kinder Fachklinik: Das Haus Immanuel baut ein neues Mutter-Kind Zentrum mithilfe der modernen Crowdinvesting-Plattform Xavin.

70 Mitarbeitende

Die Kliniken des Deutschen-Gemeinschafts-Diakonieverbandes sind ein Verbund diakonischer Einrichtungen des Gesundheitswesens. Dazu zählen in Deutschland Krankenhäuser, Rehakliniken, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Senioreneinrichtungen, Hospize sowie Schulen und eine Akademie. Insgesamt arbeiten mehr als 2500 Menschen für die Organisation. Führungsgesellschaft ist eine Stiftung mit Sitz in Marburg. Sie gehört zu Diakonie Deutschland und zum Gnadauer Gemeinschaftsverband. "DGD" steht für "Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband". Die Klinik Haus Immanuel ist eine Rehabilitationseinrichtung mit 60 Plätzen und verfolgt so einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz. Die Klinik in Hutschdorf beschäftigt 70 Mitarbeitende. red


Die Fachklinik Haus Immanuel, die zur Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverband GmbH (DGD) mit Sitz in Marburg gehört, ist eine Einrichtung zur Behandlung suchtkranker Frauen. Bis Mitte 2022 plant die Klinik den Bau eines neuen, bundesweit einzigartigen vollstationären Mutter-Kind-Zentrums mit hausinterner Kita. Projektstart ist im Februar 2021.

Die neue Einrichtung soll laut einer Pressemitteilung Platz für zwölf Mütter, die eine Entwöhnungsbehandlung in einer Suchtrehabilitationseinrichtung abgeschlossen haben, mit bis zu 16 Kindern bieten. Mutter und Kind(er) sollen dort Krisen- und Notfallsituationen im Schutze einer stationären Unterbringung überwinden. Es sind insgesamt zwölf Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern geplant.

Im neuen Mutter-Kind-Zentrum sollen die Kinder als Opfer der Abhängigkeit der Elterngeneration gefördert und in den Mittelpunkt der Behandlung gerückt werden. Es werden sowohl die körperlichen als auch die psychischen Defizite strukturiert behandelt. In der Kindertagesstätte können Mütter ihre Kinder, deren Förderungsbedarf durch das Jugendamt festgestellt wurde, zur Betreuung unterbringen. Insgesamt sind eine Kinderkrippen-, eine Kindergarten- und eine Hortgruppe vorgesehen. "Die Kinder leiden besonders an der Suchterkrankung eines Elternteils. Unser Mutter-Kind-Zentrum wird die oftmals gestörte Mutter-Kind-Beziehung verbessern, um den Kindern wieder eine tragfähige, von Vertrauen geprägte Beziehung zur Mutter zu ermöglichen", so Gotthard Lehner, Leiter der Fachklinik Haus Immanuel.

"Die Baukosten des Mutter-Kind-Zentrums sowie der Kindertagesstätte belaufen sich insgesamt auf 6,5 Millionen Euro. Eine Summe in Höhe von 1,5 Millionen Euro soll über modernes Crowdinvesting finanziert werden. Anders als beim Crowdfunding können engagierte Bürger das Projekt hierbei mit Darlehen statt mit Spenden unterstützen.

Angeboten wird dies seit Dienstag in Form mehrerer, nachrangiger Darlehen über die Xavin. Die auf die Finanzierung gemeinnütziger und sozialer Großprojekte spezialisierte Online-Plattform kooperiert bei ihrer Arbeit mit der Baden-Württembergischen Landesbank. In der Vergangenheit konnten auf diese Weise über 3.5 Millionen Euro in 26 Kampagnen gesammelt werden. Xavin ist eine Plattform, die Vereinen hilft, Unterstützer für die Umsetzung Ihrer Projekte zu finden. So können Vereine über Xavin schnell und unkompliziert günstige Darlehen von Unterstützern aufnehmen, um diverse Projekte zu finanzieren. Anleger können sich bei einer Laufzeit von acht Jahren mit einem festen jährlichen Zinssatz von 0,9 Prozent beteiligen. Bei Anlagen bis Ende November 2020 können sie sich zusätzlich einen Zinsbonus in Höhe von 0,20 Prozent pro Jahr sichern. Den Zins erhalten die Anleger jährlich, die Tilgung der Darlehenssummer erfolgt am Ende der Laufzeit.

Über Xavin kann man zwischen Darlehenspaketen wählen und zusätzlich eine Sachprämie auswählen. Neben der finanziellen Rendite können sich die Anleger vor allem auch darüber freuen die Gesundheit der Patientinnen und ein glückliches Aufwachsen der Kinder durch ihre Investition zu unterstützen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 10. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diakonie Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband Fachklinik Haus Immanuel Fachkliniken Frauen Hospize Kinder und Jugendliche Krankenhäuser und Kliniken Medizinische Versorgungszentren Mutter und Kind Mütter Rehabilitationskliniken
Hutschdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Mundschutz wird zur Leinwand: Patientinnen der Fachklinik in Hutschdorf nutzen sie, um ihre Gefühle zu zeigen.

25.06.2020

Seelenspiegel statt Maulkorb

Die Corona-Krise bremst auch das Projekt "Kultur in der Klinik" in Hutschdorf weitgehend aus. Online jedoch können Interessierte zwei Kunstprojekte mit Patientinnen bestaunen. » mehr

Stillen ist nach Überzeugung von Fachleuten nicht nur die einfachste, sondern auch die gesündeste Möglichkeit, ein Baby zu ernähren. Foto: Patrick Pleul/dpa

05.10.2020

Oberfranken

"Muttermilch ist von Haus aus grün": Ärzte rufen zum Stillen auf

Während der Weltstillwoche hat das Klinikum auf die vielen Vorteile des Stillens hingewiesen. Ausstellungen oder Vorträge mussten aber in diesem Jahr aufgrund der Corona- Pandemie ausfallen. » mehr

Dr. Ludwig J. Kirzinger

23.04.2020

Neuer medizinischer Leiter in Hutschorf

Die Fachklinik Haus Immanuel hat einen neuen medizinischen Leiter. Seit wenigen Tagen verstärkt Dr. Ludwig J. Kirzinger das Ärzteteam an der Rehabilitationseinrichtung für suchtkranke Frauen als Chefarzt. » mehr

Gisela und Josef Günther arbeiten bei den "Schlaganfallhelfern" der Diakonie Kulmbach mit. Foto: red

26.10.2020

Unterstützung ist wichtiger denn je

Das Ehrenamt, etwa bei der Aktion "Zeit haben" oder den "Schlaganfallhelfern" bei der Diakonie Kulmbach ist vielfältig und erfüllend. Das berichten einige Mitarbeiter. » mehr

Sieben Mitarbeiterinnen, die Dienstältesten 49, 48 und 47 Jahre dabei, hat das Klinikum Kulmbach in den Ruhestand verabschiedet. Dank und Anerkennung für diese langjährige Mitarbeit sprachen Landrat Klaus Peter Söllner (Dritter von links), Personalratsvorsitzender Frank Wilzok ((Sechster von links), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (Vierte von rechts) und Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel (rechts) aus. Verabschiedet wurden (mit Blumenstrauß, von links): Isolde Grimm, Monika Grieß, Gertraud Sibber, Anita Seiferth, Wilma Schmitt, Elisabeth Seyfferth und Petra Lärm. Foto: Melitta Burger

02.07.2020

Fast fünf Jahrzehnte am Arbeitsplatz

Das Klinikum Kulmbach hat langjährige Mitarbeiterinnen in den Ruhestand verabschiedet. Drei von ihnen standen seit beinahe fünfzig Jahren im Dienst des selben Arbeitgebers. » mehr

Zwei Wochen lang waren am Klinikum Kulmbach Besuche bis auf Notfälle verboten, nachdem die Corona-Zahlen im Landkreis die kritische Grenze überschritten hatten. Jetzt sinken die Zahlen wieder. Vom 1. Oktober an greift deshalb eine neue Regelung, die Besucher wieder zulässt. Foto: Melitta Burger

29.09.2020

Das Klinikum öffnet seine Pforten wieder

Nachdem die Corona- Zahlen wieder sinken, sind vom 1. Oktober an wieder Besuche möglich. Die Pflegeeinrichtungen suchen nach einer gemeinsamen und dauerhaften Lösung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 - Freitag Rehau

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 | 27.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 10. 2020
00:00 Uhr