Kulmbach

Kulmbach bleibt knapp unter der Grenze

Kulmbach - Der Landkreis Kulmbach kämpft tapfer darum zu verhindern, dass die Corona-Ampel auf Gelb und damit die erste Warnstufe springt.



Kulmbach - Der Landkreis Kulmbach kämpft tapfer darum zu verhindern, dass die Corona-Ampel auf Gelb und damit die erste Warnstufe springt. Zwar sind, wie das Landratsamt am Mittwochnachmittag berichtet, im Landkreis wieder drei neue bestätigte Corona-Infektionen hinzugekommen. Aber gleichzeitig sind auch drei Infizierte wieder aus der 7-Tage-Frist herausgefallen. Damit bleibt es vorerst bei einem Inzidenzwert von 34,93. Eine weitere gute Nachricht: Die zahlreichen Tests, die im Zusammenhang mit den Corona-Fällen am Kulmbacher MGF veranlasst worden sind, haben mindestens bislang keine weiteren Fälle zutage gefördert. Die drei Neuinfektionen haben, wie Oliver Hempfling vom Landratsamt erklärt, nichts mit dem Kulmbacher Gymnasium zu tun.

Im jüngsten Update zum Stand der Coronavirus-Infektionen im Landkreis Kulmbach gibt das Landratsamt die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen mit Stand Mittwoch, 16 Uhr, mit insgesamt 354 seit Ausbruch der Pandemie an. Von diesen Fällen gelten inzwischen 314 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der 11 Verstorbenen liegt die Anzahl der aktuell im Landkreis infizierten Personen bei 29.

Von den aktiv Infizierten fallen 25 Fälle in die vergangenen sieben Tage. Der aktuelle 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach beträgt demnach weiterhin 34,93. Einschließlich der aktuell infizierten Personen befinden sich derzeit 484 Landkreisbürger/-innen in Quarantäne.

Mehr Informationen zu Covid-19:

—————

landkreis-kulmbach.de/coronavirus

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 10. 2020
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Infektionskrankheiten Quarantäne
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coronavirus-Test

12.11.2020

Inzidenzwert einer der niedrigsten in ganz Bayern

Ein 93-Jähriger ist mit Corona gestorben. Sieben Menschen werden derzeit im Kulmbacher Klinikum wegen eines schweren Covid-19- Verlaufs behandelt. Eine Person benötigt intensivmedizinische Behandlung. » mehr

Einmal wöchentlich gibt das Landratsamt den Stand der Infektionsfälle in den Städten und Gemeinden bekannt. In der Stadt Kulmbach sind die Zahlen in einer Woche nochmals von 57 auf jetzt 78 gestiegen. Grafik: Landratsamt

07.11.2020

Corona: Sieben Patienten im Klinikum

Der Inzidenzwert fällt nochmals und liegt jetzt bei 115,98. Doch gleichzeitig steigt die Zahl der Menschen, die ins Krankenhaus mussten. » mehr

Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt einer Frau einen Abstrich

01.11.2020

Landkreis Kulmbach: Mehr als 1000 Personen in Quarantäne

Im Landkreis Kulmbach steigt die Sieben-Tages-Inzidenz auf fast 200. Allein am Wochenende sind 36 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. » mehr

Behörde setzt auf "Bremswirkung"

30.10.2020

Behörde setzt auf "Bremswirkung"

Im Kulmbacher Landratsamt stellen sich die Verantwortlichen hinter den Teil-Lockdown, der jetzt verhängt wurde. Die Kette der immer weiter ansteigenden Infektionen müsse unterbrochen werden. » mehr

Hochbetrieb auch an der erst im September neu eingerichteten Abstrichstelle des Landkreises Kulmbach in der Flessastraße. Zwischen 300 und 400, an Spitzentagen auch schon bis zu 500 Abstriche werden dort täglich gemacht. Auch diese Arbeit fällt in die Verantwortung des Gesundheitsamts. Foto: Gabriele Fölsche

28.10.2020

Gesundheitsamt arbeitet am Anschlag

Zahlreiche neue Infektionen und noch mehr Kontaktpersonen: Am Gesundheitsamt wird derzeit fast rund um die Uhr gearbeitet. Jetzt wurde das Personal in der Behörde nochmals verstärkt. » mehr

MGF-Direktor Horst Pfadenhauer

21.10.2020

MGF steigt auf Online-Unterricht um

Auch wenn er selbst an Covid 19 erkrankt ist, tut Horst Pfadenhauer alles, um das MGF am Laufen zu halten. Seinen Kollegen ist er für deren großen Einsatz sehr dankbar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
Es bleibt beim Flachdach

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 10. 2020
17:54 Uhr