Kulmbach

Ortsumgehung noch heuer befahrbar

Untersteinach -Die Ortsumgehung von Untersteinach soll voraussichtlich in der zweiten Dezemberwoche "unter Verkehr" gestellt werden. Dies teilte Bürgermeister Volker Schmiechen in der Gemeinderatssitzung am Dienstag mit.



Untersteinach -Die Ortsumgehung von Untersteinach soll voraussichtlich in der zweiten Dezemberwoche "unter Verkehr" gestellt werden. Dies teilte Bürgermeister Volker Schmiechen in der Gemeinderatssitzung am Dienstag mit. Dann ist sie offiziell befahrbar; Restarbeiten können auch bei laufendem Verkehr noch gemacht werden. Ab der Eröffnung der Umgehung (B 289 neu) wird Untersteinach - auch aus Richtung Kulmbach - für etwa ein halbes Jahr nur über die neue Trassenführung der B 303 aus Richtung Ludwigschorgast zu erreichen sein; Autofahrer müssen in dieser Zeit also erst auf der Umgehung um Untersteinach herumfahren und gelangen dann auf Höhe Friedhof und Netto-Markt ("Untersteinach Ost") in den Ort. Autofahrer aus Richtung Ludwigschorgast (B 303) haben dann in der Senke an der Zusammenführung beider Bundesstraßen die Vorfahrtsberechtigung des Verkehrs aus Richtung Kulmbach (B 289 neu) zu beachten. Bis Mitte 2021 wird die Kulmbacher Straße an die auslaufende Umgehung angeschlossen werden ("Untersteinach West"), sodass man aus Richtung Kulmbach dann dort wieder direkt in den Ort fahren kann - ohne Umweg über die Ortsumgehung.

In dieser Übergangszeit wird der Schulbusverkehr an die vorübergehend andere Verkehrsführung angepasst - ebenso der Öffentliche Personennahverkehr. Für die Linienbusse wird es vermutlich auch eine Bushaltestelle mitten im Ort an der ehemaligen Apotheke geben. kdk

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Umgehungsstraßen Verkehr
Untersteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der zweiten Dezemberwoche wird die Untersteinacher Umgehungsstraße eröffnet. Eine Feier ist coronabedingt nicht vorgesehen. Foto: Staatliches Bauamt Bayreuth

vor 21 Stunden

Untersteinach: Straßenfreigabe ohne Pomp

Überschaubar war der Besuch der Bürgerversammlung. Von den in Pandemiezeiten in Untersteinach möglichen 20 Plätzen waren elf besetzt, darunter vier von Gemeinderäten. » mehr

Sie legen derzeit letzte Hand an: die Arbeiter auf der großen Baustelle in Untersteinach.

06.11.2020

Countdown in Untersteinach

Der Countdown läuft: Wenn alles nach Plan verläuft, wird der Verkehr noch in diesem Jahr über die neue Umgehung Untersteinach rollen. » mehr

Die frühere Abteilungsdirektorin an der Regierung von Oberfranken, Marion Resch-Heckel, und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner gehörten dem Preisgericht für den Realisierungswettbewerb an und plädierten mit Nachdruck für diese Talbrücke.	Foto: Werner Reißaus

Aktualisiert vor 2 Stunden

Ein Meisterwerk der Baukunst in Untersteinach

Der Kampf um die Brücke bei Untersteinach war lang und beschwerlich. Alle, die sich für sie eingesetzt haben, sagen heute: Das Bauwerk ist grandios. » mehr

Betonbauer%20%20am%20Br%C3%BCckenfundament.jpg

16.11.2020

Ortsumgehung Stadtsteinach wird noch heuer fertig

In Riesenschritten geht der Bau der Ortsumgehung voran: In dieser Woche begann die federführende Firma Rädlinger Straßen- und Tiefbau aus Selbitz damit, in Teilbereichen die Asphalt-Tragschicht aufzubringen. » mehr

Im weiten Bogen soll die neue Trasse der Bundesstraße 289 an Rothwind vorbei führen. Der Streckenverlauf ist entlang der Bahnlinie durch das Maintal geplant. Der Markt Mainleus hat dem 45-Millionen-Projekt zugestimmt. Visualisierung: Staatliches Bauamt

03.11.2020

Räte sagen Ja zur Umgehung bei Rothwind

Der weitere Ausbau der B 289 hat eine wichtige Hürde genommen. Nach langer Diskussion stimmt der Markt Mainleus mehrheitlich für das Straßenbauprojekt. » mehr

Den Antrag von Markus Weigel, eine Kneipp-Anlage in Untersteinach zu errichten - so oder so ähnlich wie in Rugendorf (Bild) - hält der Gemeinderat ausnahmslos für eine gute Idee.	Fotos: Klaus Klaschka

16.09.2020

Untersteinach soll attraktiver werden

Der Gemeinderat diskutiert über eine Kneippanlage und ein Storchennest. Die Standorte sind allerdings noch unklar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Marienstraße wird angebracht Hof

Weihnachtsbeleuchtung in der Hofer Marienstraße | 26.11.2020 Hof
» 12 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
00:00 Uhr