Marktredwitz

Fahrerflucht: Auto fährt gegen Schaufenster

Ein ungewöhnlicher Fall von Fahrerflucht hat sich am Montagabend in Marktredwitz ereignet. Ein bislang unbekannter Autofahrer fuhr gegen das Schaufenster eines Drogeriemarktes und kümmerte sich nicht um den Schaden, den er angerichtet hatte.



Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Marktredwitz - Laut Polizeibericht beläuft sich der Schaden am Schaufenster des Drogeriemarktes in der  Wölsauer Strasse auf 200 Euro. Der Fahrer flüchtete, ohne den Vorfall zu melden.

Eine bislang namentlich noch nicht bekannte Zeugin machte das Verkaufspersonal darauf aufmerksam. Die Polizei bittet die Zeugin, sich noch einmal bei der Dienststelle in Marktredwitz zu melden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2020
08:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Polizei Polizeiberichte Unfallflucht Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Solche Warnschilder könnten viele Geisterfahrer stoppen.

06.10.2020

Brummi-Geisterfahrer auf B 303: Auto kann nicht mehr ausweichen

Ein Sattelzug fährt in Marktredwitz in verkehrter Richtung auf die B 303. Es kracht. Der Lkw-Fahrer flüchtet. » mehr

Schleuser nutzen Thüringen als Transitland - mehr Ermittlungen

19.11.2020

Zwei junge Migranten im Auto: Polizei erwischt Schleuser auf A 93

Zwei junge, eingeschleuste Syrer hat die Bundespolizei am Mittwoch in einem Auto auf der A 93 bei Marktredwitz entdeckt. Ein Landsmann hatte die beiden 17-Jährigen nach Deutschland gebracht. Sie hatten eine wahre Odyssee... » mehr

Faust

20.08.2020

Marktredwitz: Autofahrer beleidigt Mann und schlägt ihm ins Gesicht

Ein 56-jähriger Autofahrer kommt am Mittwochabend zur Marktredwitzer Polizei. Er sei von einem anderen Autofahrer beleidigt und geschlagen worden, gibt er an. » mehr

Radarfalle

18.10.2020

B 303: Autofahrer mit 120 km/h in 50er-Zone erwischt

Auf der neu sanierten B 303 bei Marktredwitz dürfen in den ersten vier Wochen die Autos und Lastwagen maximal Tempo 50 fahren - aus technischen Gründen. Das hielt einen Audi-Fahrer aber nicht davon ab, richtig Gas zu geb... » mehr

Symbolbild Alkomat Bei den meisten bleibt solch eine Polizeikontrolle ohne Folgen - doch wer Alkohol und Autofahren nicht trennen kann, bei dem ist auch schnell die Fahrerlaubnis eingezogen und eine MPU angeordnet.

15.06.2020

In Schlangenlinien auf A 93: Fahrer braucht gesamte Fahrbahn

Ein Autofahrer bremst und beschleunigt am Sonntagabend immer wieder bei Marktredwitz auf der A 93. Andere Verkehrsteilnehmer rufen die Polizei. » mehr

Ein Blaulicht der Polizei

06.07.2019

A 93: Schaufel fliegt gegen Windschutzscheibe

Auf der A 93 bei Marktredwitz erlebt eine 25-Jährige einen Schockmoment: Plötzlich fliegt eine Schaufel in ihre Windschutzscheibe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Autonomer Bus in Hof Hof

Autonomer Bus in Hofer Altstadt | 26.11.2020 Hof
» 7 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2020
08:40 Uhr