Münchberg

Bauausschuss vergibt Aufträge für knapp 130.000 Euro

Fenster, Mauern, Zäune und ein Teich: Das Münchberger Gremium muss in die Jahre gekommene Objekte wieder auf Vordermann bringen.



Münchberg - Der Bauausschuss des Münchberger Stadtrates hat in seiner jüngsten Sitzung eine Reihe von Aufträgen erteilt.

Im alten Schlachthof, einer Außenstelle des Stadtbauhofs, sind die Zimmerleute und Gärtner der Stadt untergebracht. Dort mussten vor Beginn der kalten Jahreszeit die alten, energetisch problematischen Fenster erneuert werden. Die alten Fenster hätten auch ein leichtes unerlaubtes Eindringen ermöglicht, erklärt zweiter Bürgermeister Max Petzold, der die Bauausschusssitzung leitete. Es hätten zwei Angebote örtlicher Schreinereien vorgelegen, davon sei eines nicht vollständig gewesen. So wurde der Auftrag an die Schreinerei Raithel in Poppenreuth für fast genau 12 000 Euro vergeben.

An der Pulschnitz und in der Mozartstraße sind Stützmauern baufällig und einsturzgefährdet. Für die Mauer an der Pulschnitz haben zwei Baufirmen Angebote abgegeben. Das günstigste Angebot legte die Firma AS-Bau in Hof mit etwas über 26 500 Euro vor und erhielt damit den Zuschlag. Für die Mauer an der Mozartstraße haben drei Betriebe Angebote abgegeben. Das wirtschaftlichste kam von der Firma Wolfrum in Meierhof zum Preis von knapp 28 400 Euro, die damit den Auftrag ausführen wird.

In die Jahre gekommen ist der Gartenzaun um den Montessori-Kindergarten in der Ganghofer Straße, deshalb hat der Bauhof schon mehrmals Zaunlatten und -riegel ausgewechselt. Zudem entspricht die Umzäunung nicht mehr den amtlichen Vorgaben. Die Verwaltung hat für die Erneuerung bei sechs Zaunbaufirmen um Angebote gebeten. Es gab aber nur eine Rückmeldung, die Firma Sven Sonntag in Großlosnitz machte ein Angebot über 20 000 Euro, womit der Auftrag an sie geht.

Für den Rückhalteteich im Ortsteil Schweinsbach mussten die Tiefbauarbeiten vergeben werden. Dazu erklärte Frank Müller, der Leiter des Tiefbauamts, dass zu Beginn der 90er-Jahre ein Abwasserkonzept für das gesamte Stadtgebiet aufgestellt wurde. Für Schweinsbach habe man damals die Abwasserreinigung mittels Kleinkläranlage mit nachgeschalteter Biologie beschlossen. Nach der Nachrüstung der privaten Kleinkläranlagen habe man eine neue Genehmigung durch das Wasserwirtschaftsamt Hof beantragen müssen, die nun eingegangen sei. Diese sieht als Auflage vor, dass der Schönungsteich zum Regenrückhaltebecken umgerüstet werden muss. Die erforderlichen Arbeiten habe das Planungsbüro Schnabel in Konradsreuth geplant und in einem Leistungsverzeichnis zusammengefasst. Die beschränkte Ausschreibung sei an sieben Firmen gegangen, sechs hätten Angebote abgegeben, diese haben zwischen 69 000 Euro und 89 500 Euro gelegen. Der Auftrag ging an die Firma Kürschner in Nordhalben, die das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hat. Helmut Engel

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 09. 2020
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauhöfe Bauunternehmen Bürgermeister und Oberbürgermeister Mauern Max Petzold Ortsteil Schreinereien Städte Tiefbauämter Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schlaglöcher bestimmen das Bild am Lilienweg. Wollen die Anwohner den Ausbau? Wenn ja, dürfte es sie teuer zu stehen kommen. Foto: Bußler

23.10.2020

Wer will den Ausbau?

Der Lilienweg in Helmbrechts befindet sich in desolatem Zustand. Baut die Stadt eine neue Straße, müssen die Anwohner sie zu 90 Prozent bezahlen. » mehr

In der früheren Stofffabrik haben Verantwortliche und Mitarbeiter des Projekts "Natürlich Arbeiten" an Vertreter der Stadt Helmbrechts mit Bürgermeister Stefan Pöhlmann (rechts) Hochbeete für Plätze in der Stadt und Sitzgelegenheiten für eine Feuerstelle im Naturfreibad übergeben. Foto: Bußler

21.10.2020

Möbel aus der Natur

Produkte aus Holz hat ein Team von "Natürlich Arbeiten" für Helmbrechts hergestellt. Das Projekt ist beim Jobcenter angesiedelt und soll die Kursteilnehmer an den Arbeitsmarkt heranführen. » mehr

Für Straßenfeste wurde der erste Teil der Kulmbacher Straße in Helmbrechts schon temporär gesperrt. Jetzt steht der Vorschlag im Raum, diesen Bereich zumindest in der wärmeren Jahreszeit als verkehrsberuhigte Zone oder als Fußgängerzone auszuweisen. Foto: wb

25.11.2020

Der digitale Bürgermeister

Eine Bürgerversammlung ist in der Pandemie aktuell nicht möglich. In Helmbrechts spricht Stefan Pöhlmann in einer Videobotschaft zu den Bürgern und antwortet auf deren Anfragen. » mehr

Noch steht sie, die ortsprägende Parkschule. Vor ihrem Abriss retten die "Münchbürger" zumindest das 125 Jahre alte Portal aus Granit in einer Gemeinschaftsaktion. Foto: cs

13.11.2020

Portal der Parkschule zieht um

Im Zuge der Erweiterung des Münchberger Krankenhaus soll noch in diesem Jahr mit dem für den Ausbau notwendigen Abbruch der Parkschule begonnen werden. » mehr

Immer wieder blaue Farbe: Im September schlagen Schmierfinken an mehreren Stellen zu. Fotos: cs (1), privat

07.10.2020

"Niemand will der Nächste sein"

Bürger aus Gösmes wenden sich an unsere Zeitung und berichten von der Angst, die im Dorf umgehe. In jüngster Zeit häufen sich wieder Fälle von Schmierereien. » mehr

Seit 25 Jahren warten die Münchberger, dass sich am Schützenhaus etwas tut. Jetzt mit großer Förderung ist es möglich, Nägel mit Köpfen zu machen.	Foto: Engel

06.02.2020

Die Sanierung hat begonnen

Das Schützenhaus in Münchberg hat die Stadt schon seit Jahrzehnten auf dem Schirm. Nun geht es mit den Arbeiten an der Immobilie endlich los. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

29.11.2020 Bilder Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag

Lebkuchenmarkt Rehau - Sonntag | 29.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 09. 2020
18:22 Uhr