Münchberg

Ein Schatz mit alten Bauplänen

Das Historische Forum Gefrees hat eine Kiste mit alten Plänen bekommen. Diese liefern neue Erkenntnisse über die Bauweise in der Region.



Die Vorsitzenden des Historischen Forums Markus Thoma (links) und Stephan Zeitler können sich nun intensiver mit der früheren Bauweise in Gefrees beschäftigen. Sie haben von einem Weißenstädter ein Bündel von alten Bauplänen überreicht bekommen. Foto: Judas
Die Vorsitzenden des Historischen Forums Markus Thoma (links) und Stephan Zeitler können sich nun intensiver mit der früheren Bauweise in Gefrees beschäftigen. Sie haben von einem Weißenstädter ein Bündel von alten Bauplänen überreicht bekommen. Foto: Judas  

Gefrees - Eine ganze Kiste mit alten Bauplänen von Gefreeser Gebäuden ist jetzt aufgetaucht. Ein Weißenstädter hat den "spektakulären Zufallsfund", wie ihn Stephan Zeitler, der zweite Vorsitzende des Historischen Forums Gefrees, bezeichnet, dem Vorsitzenden Markus Thoma überreicht. Thoma, der in Weißenstadt geboren wurde, pflegt gute Kontakte zum Nachbarort.

Es handelt sich um 45 Planwerke aus den Jahren 1912 bis 1938 von Gebäuden in Gefrees und umliegenden Dörfern, die teilweise nicht mehr existieren, wie etwa das einstige Vereinshaus am Anger. Aber auch Pläne des Schlauchturms am alten Spritzenhaus oder des Leichenhauses sind dabei. Das Baugeschäft Heinrich Koch, mutmaßlich früher in Gefrees ansässig, hatte die Pläne ausgeführt und archiviert. Irgendwann gelangten sie aus dem Firmenfundus dann auf einen privaten Speicher in Weißenstadt.

"Es ist faszinierend, wenn man die Plangrundlage sieht - etwa wenn in einer Mühle ein neues Mühlrad eingebaut wurde", schwärmt Markus Thoma. Mehrere Pläne zeigen außerdem den Bau von typischen Wohnstallhäusern der Region. Was jedoch den zweiten Vorsitzenden Stephan Zeitler besonders überraschte, war die Tatsache, dass er auch Pläne des Hauses seines eigenen Urgroßvaters Otto Zapf aus Schamlesberg entdeckte.

"Wir haben Material, das Kulturgut ist, vor dem Müll gerettet", stellte Markus Thomas fest. Mit der Auswertung haben die Geschichtsexperten des Forums nun begonnen. Schon jetzt zeigt sich, dass die Pläne Erkenntnisse bieten, die in gerade entstehende Veröffentlichungen einfließen können. Einige Details lassen sich gut für das Heft über die Wirtshausgeschichte verwenden. So ist im Konvolut auch ein Plan über den Anbau eines neuen Aborts an das frühere Café Schwenk aus dem Jahr 1913, jetzt Backhaus Fickenscher. Auch zur Eisenbahngeschichte können die Pläne neue Aspekte beitragen. Ein eigenes zusätzliches Heft wäre laut Thoma und Zeitler denkbar.

Die beiden Vorsitzenden sind dankbar dafür, dass Einheimische immer häufiger vor dem Entsorgen alter Unterlagen dem Historischen Forum anbieten, einen Blick darauf zu werfen. So tauchen immer wieder alte Schätze auf.

Ein weiterer Neuzugang im Vereinsarchiv ist ein Heft mit alten Gefreeser Kochrezepten, die nun vor dem Vergessen bewahrt werden.

Autor

Harald Judas
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2020
18:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Anbau Bau Bauweisen Gebäude Heinrich Heinrich Koch Häuser
Gefrees
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Umdenken beim Stadtrat Gefrees: Aus Kostengründen wird eine Erweiterung der Kinderkrippe nun durch einen Anbau geplant auf dem Gelände im Vordergrund des Bildes - und nicht mehr durch Aufstocken. Foto: Harald Judas

26.07.2020

Anbau statt Aufstockung

Die Planung für eine Erweiterung der Kinderkrippe in Gefrees beginnt von Neuem. Die zuerst beschlossene Lösung hat sich als zu teuer entpuppt. » mehr

Die Verantwortlichen haben die Standorte der geplanten Lodges auf dem Helmbrechtser Kirchberg begangen. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Kämmerer Peter Gareis, Bauamtsleiter Manuel Thieroff, Architekt Bernd Hüttner und Axel Zuleeg bei der Besichtigung der abgesteckten Grundstücke.

24.04.2020

Helmbrechts: Vorarbeiten für Lodges gehen gut voran

Jüngst haben die Verantwortlichen die geplanten Standorte auf dem Helmbrechtser Kirchberg begangen. Corona beeinflusst das Projekt bisher nicht. » mehr

In der Carlsgrüner Dorfmitte geht es beim Bau von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrhaus voran. Foto: Hüttner

19.11.2020

Neue Räume für Feuerwehr und Feiern

In Carlsgrün entsteht ein neuer Gebäudekomplex mit Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus. Eine Million kostet der Bau, bis März soll alles fertig sein. » mehr

Immer mehr Farbe bekommen die Fassaden in der Innenstadt. In der Luitpoldstraße und Kulmbacher Straßen sind es heuer vier Gebäude.

18.11.2020

Bunt und neu - trotz Krise

Ausgerechnet im Corona-Jahr füllen sich in der Helmbrechtser Innenstadt einige Schaufenster, und Fassaden sind frisch gestrichen. Martin Weigold spürt einen Sog, der mitreißen könnte. » mehr

Schnell zur Stelle waren die Feuerwehren, die den Brand in der Münchberger Schubertstraße rasch löschten. Foto: News 5/Fricke

11.11.2020

Bewohner nach Brand wohlauf

Der Schaden an einem Wohnhaus in Münchberg ist hoch. Die Ursache des Feuers bleibt unklar, die Polizei arbeitet aber daran, sie zu finden. » mehr

Nach langen Verhandlungen mit dem Denkmalschutz konnte das ehemalige Wohnstallhaus Meierhof 24 umgebaut werden. Fotos: Engel

13.10.2020

Rundfahrt zu renovierten Schätzen

15 Hauseigentümer nehmen am Fassadenwettbewerb in Münchberg teil. Die Jury hat auf ihrer Besichtigungstour wunderbare Anwesen entdeckt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Autonomer Bus in Hof Hof

Autonomer Bus in Hofer Altstadt | 26.11.2020 Hof
» 7 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Harald Judas

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 10. 2020
18:54 Uhr