Münchberg

Leuchtturmwärter übernimmt

Udo Schönberger ist zwar schon zwei Monate im Dienst. Doch auch jetzt bereitet ihm seine neue Schule, die Grundschule Münchberg, einen großen Bahnhof.



Dieses Bild entstand zur Amtseinführung des neuen Rektors mit (von links) Schulrat Manfred Riedel, Konrektorin Michael Pruschwitz, Udo Schönberger, Andrea Pflug vom Elternbeirat und Bürgermeister Christian Zuber. Foto: wb
Dieses Bild entstand zur Amtseinführung des neuen Rektors mit (von links) Schulrat Manfred Riedel, Konrektorin Michael Pruschwitz, Udo Schönberger, Andrea Pflug vom Elternbeirat und Bürgermeister Christian Zuber. Foto: wb  

Münchberg - Bereits seit 68 Tagen und elf Stunden fungierte Udo Schönberger als Rektor der Grundschule Münchberg, als die offizielle Amtseinführung erfolgt ist. Zum Festakt hatte sein neues Team um Konrektorin Michaela Pruschwitz ein buntes Programm zusammengestellt. So bildeten die 300 Schülerinnen und Schüler ein Spalier, als er zu den Klängen der Hymne seines Lieblingsfußballvereins, dem Hamburger SV, durch das Schulhaus in die Aula schritt. Dort zeigte, wie einst im Volksparkstadion, eine Uhr an, wie lange der Chef an seiner neuen Arbeitsstätte schon im Dienst ist. Zudem erwarteten ihn einige Ehrengäste aus Politik, Schule und Religionsgemeinschaften.

Die sahen auch gleich aktuelle Nachrichten vom Kreuzberg, denn in einem originellen Video meldeten Schüler, die bisherige Rektorin Susanne Feldmann werde seit Beginn der Sommerferien vermisst, stattdessen werde seit September öfters ein bisher unbekannter Mann in der Schule gesichtet. Dass es sich dabei um den neuen Schulleiter handelt, erfuhren die Zuschauer in einem weiteren Sketch. Der Chor der Klassen überraschte dann mit dem Lied "Auf uns". In einem Quiz mit Hausmeister Thomas Rausch in der Rolle von Günter Jauch sowie Michaela Pruschwitz und Alexandra Ott als weitere Fragestellerinnen musste Udo Schönberger beweisen, ob er sich nach Ende seiner Probezeit im Schulhaus schon auskennt und für den Posten des Chefs geeignet ist. Die acht Aufgaben löste er souverän, allerdings musste er in zwei Fällen die Antwort zur Sicherheit von den Publikumsjokern absichern lassen.

In einem Grußwort bezeichnete Bürgermeister Christian Zuber die Amtseinführung als besonderen Tag. Er freue sich, dass in einer Phase, in der sich Schule ständig verändert und gerade in einer Zeit an der Überlegungen anstehen, ob in Münchberg ein neues Schulgebäude gebaut oder das bestehende Haus renoviert wird, Udo Schönberger diese Herausforderung annimmt.

Schulrat Manfred Riedel betonte, die Kreuzbergschule besitze als größte Grundschule im Hofer Land eine Leuchtturmfunktion und habe nun einen bewährten Leuchtturmwärter, der schon als Chef der Schulen in Weißdorf/Sparneck, Schwarzenbach an der Saale und Tauperlitz Erfahrungen gesammelt und sich in diesen Positionen bewährt habe. "Du bist hier ein Orientierungs- und Anlaufpunkt für alle Menschen, die mit der Schule zu tun haben." Als Antrittsgeschenk gab es eine Stärkung und einen Leuchtturm für den Schreibtisch.

Udo Schönberger sagte in seiner Rede, er selbst stehe nicht gern im Mittelpunkt und sehe sich eher als Teamplayer. In der Vergangenheit war er auch als Berater in einer Abteilung der Regierung von Oberfranken tätig, dort habe er aber erkannt: "Mein Platz ist in der Schule."

Autor

Werner Bußler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsorte Christian Zuber Grundschulen Hamburger SV Probezeit Rektorinnen und Rektoren Saale Schulen Schulgebäude Schulrektoren Schulräte Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie liegt nicht ideal: Hinter der Schule Poppenreuth steht nach einer Befragung zumindest ein kleines Fragezeichen. Foto: Hans-Jürgen Ploß

06.12.2019

Sanieren oder bauen?

Am Donnerstag stimmt der Stadtrat ab, ob in Münchberg ein neues Schulhaus entsteht. Ein Regensburger Büro hat vorab Daten gesammelt. Drei Varianten sind möglich. » mehr

Die Schulräte Manfred Riedel (links) und Stefan Stadelmann danken Susanne Feldmann für ihren Kampfgeist.	Foto: cs

25.07.2019

Löwin ohne Hochmut

Die Grundschule Münchberg verabschiedet Susanne Feldmann. Zeitweise leitete die Rektorin zwei Häuser und managte die Fusion. Der Beruf bestimmte ihr Leben. » mehr

Weil Kinder schon als Grundschüler Probleme haben können, startet die Jugendsozialarbeit jetzt früher, seit diesem Schuljahr auch in Münchberg. Symbolfoto: Adobe Stock/detailblick-foto

23.10.2019

Damit Sorgen nicht mitwachsen

Jugendsozialarbeit beginnt in Münchberg neuerdings ab der ersten Klasse. In der Mittelschule hat sie schon Tradition: Doris Knauer ist seit 18 Jahren für Schüler da, wenn es Probleme gibt. » mehr

Einige Jahre dauert es noch, aber die Weichen sind gestellt: Münchberger Schüler erhalten ein funkelnagelneues Schulzentrum, im dem Lernen noch mehr Spaß machen soll. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa

13.12.2019

Ein Neubau für zwei Schulen

Einstimmig beschließt der Stadtrat Münchberg, Grund- und Mittelschule zusammenzuführen. Wo das neue Schulzentrum entsteht, wird sich erst später entscheiden. » mehr

16 von 60 Abiturienten am Münchberger Gymnasium haben für ihre Durchschnittsnoten von 2,0 und besser Buchpreise des Elternbeirats bekommen.	Foto: Engel

28.06.2019

Das Leben ist eine Bratwurst-Aufgabe

Für besondere Herausforderungen findet Schulleiter Gerd Koppitz ein besonderes Bild. Er gibt es den Münchberger Abiturienten mit auf den Weg. » mehr

Unser Bild zeigt die jungen Forscher aus der zehnten Klasse mit den Ehrengästen und Lehrkräften, rechts ist Fachoberlehrerin Anke Werner-Hertrich zu sehen, dahinter Klassenleiterin Ursula Neukamm. Foto: Bußler

25.06.2019

Helmbrechts: Mittelschüler glänzen digital

Zehn Helmbrechtser Schüler gewinnen auf Bundesebene mit einem interaktiven Plakat. Das Lob bleibt nicht aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Double Drums - die Xmas Percussion-Show Bad Steben

Double Drums - die Xmas Percussion-Show | 15.12.2019 Bad Steben
» 71 Bilder ansehen

Casanova-Deutschrap Schwingen Schwingen

Casanova-Deutschrap Schwingen | 14.12.2019 Schwingen
» 48 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg – VER Selb 7:0 Regensburg

Eisbären Regensburg – VER Selb 7:0 | 15.12.2019 Regensburg
» 42 Bilder ansehen

Autor

Werner Bußler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
00:00 Uhr