Aus der Region

Das müssen Sie am Dienstag zu Corona wissen

Söder hält die nächsten vier Wochen im Corona-Kampf für entscheidend. Der Streit übers Beherbergungsverbot wird heftiger. Laut dem RKI bleibt der Alltag auch mit Impfstoff eingeschränkt. Die wichtigsten Nachrichten des Tages im Überblick.



Coronavirus - Virus SARS-CoV-2
Diese elektronenmikroskopische Aufnahme des U.S. National Institutes of Health zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2), das Covid-19 verursacht.   Foto: -/NIAID-RML/AP/dpa

Zwei Corona-Fälle in Rehauer Kindergarten

Im Kindergarten Sankt Johannes in Rehau sind zwei Corona-Fälle bekannt geworden. Fast 50 Kinder und ihre Erzieher müssen nun in Quarantäne >>>

 

Zwei neue Corona-Fälle im Landkreis Wunsiedel

Wie das Landratsamt am Montagnachmittag mitteilt, sind aktuell 28 Personen im Raum Wunsiedel an dem Virus erkrankt. Seit Beginn der Pandemie wurden 800 Personen positiv getestet >>>

 

Fünf neue Corona-Fälle im Hofer Land

In Stadt und Landkreis Hof sind fünf weitere Personen Corona-positiv getestet worden. Vier von ihnen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Bei einer Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus Rumänien >>>

 

Ein neuer Corona-Fall im Landkreis Kulmbach

Wie das Landratsamt am Dienstag mitteilt, wurde seit Montag im Raum Kulmbach eine weitere Person positiv auf Corona getestet. Mehr dazu hier >>>

 

Söder: Nächste vier Wochen sind im Corona-Kampf entscheidend

Im Kampf gegen die sich wieder verschärfende Corona-Krise sind nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die kommenden vier Wochen entscheidend für Deutschland. «Wir müssen jetzt Corona ausbremsen, bevor wir eine echte Notbremsung machen müssen», sagte der CSU-Chef am Dienstag nach einer Sitzung der Landesregierung in München >>>

 

Tschechische Berufspendler nutzen Corona-Testangebot

Ein kostenloses Testangebot für tschechische Berufspendler nahe dem Grenzübergang in Bayerisch Eisenstein ist auf großes Interesse gestoßen. Die Kapazität sei zunächst auf 300 Tests am Tag ausgelegt gewesen, doch schnell erhöht worden >>>

 

Haug für Ende des Beherbergungsverbots nach Ferien

Das umstrittene Beherbergungsverbot für Menschen ohne negativen Corona-Test aus Hotspots sollte nach Ansicht des Präsidenten der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Gerald Haug, bald wieder abgeschafft werden >>>

 

2000 zusätzliche Mitarbeiter für Corona-Kontaktverfolgung

Zur Nachverfolgung von Corona-Infektionen werden in Bayern ab sofort 2000 weitere staatliche Mitarbeiter eingesetzt. Das kündigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag nach der Sitzung des Kabinetts in München an >>>

 

Kinderbetreuung in Corona-Zeiten oft von Mutter geschultert

Auch bei einer ähnlichen beruflichen Belastung haben während des Corona-Lockdowns im Frühjahr meist die Mütter die Kinderbetreuung geschultert. Eine Studie des Nationalen Bildungspanels zeigt zudem, dass fast ein Drittel der älteren Schulkinder um die 14 Jahre sich überwiegend selbst überlassen blieb >>>

 

Trotz Corona und Homeoffice: Das Büro stirbt nicht aus

Zahlreiche Büros in Deutschland sind seit Beginn der Corona-Krise weitgehend verwaist. Doch Homeoffice bedeutet nicht das Ende des Büros.

 

Mehrheit der Bayern fürchtet langjährige Corona-Folgen

Wegen der Corona-Krise fürchtet eine große Mehrheit der Bayern laut einer aktuellen Umfrage langfristige Schäden für Wirtschaft und Wohlstand in ganz Deutschland >>>

 

Mittelstand kritisiert Beherbergungsverbote

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) kritisiert die aktuellen Beherbergungsverbote. Der «Corona-Flickenteppich» schädige den bayerischen Mittelstand massiv, warnte der Verband >>>

 

Dank Corona? Bahn ist pünktlicher als gewohnt

Die Deutsche Bahn ist nicht unbedingt für die Pünktlichkeit ihrer Züge bekannt. Wenn weniger Menschen die Verbindungen nutzen, klappt das aber besser.

 

RKI: Alltag bleibt auch mit Impfstoff zunächst eingeschränkt

Das Maskentragen und Abstandsgebote werden uns in jedem Fall weiter begleiten - Corona-Impfstoffs hin oder her. Laut Robert Koch-Institut wird der Alltag in Deutschland zunächst eingeschränkt bleiben >>>

 

Mitgefühl hilft beim Einhalten von Corona-Regeln

Wie kann die Corona-Pandemie erfolgreich bekämpft werden? Und wie schaffen Regierungen es, dass die Bevölkerung mitmacht? Eine Studie aus Dänemark zeigt, dass man vor allem auf einen Faktor setzen sollte >>>

 

Disney will künftig mehr auf Streaming setzen

Disney leidet besonders unter der Corona-Krise. Jüngst erst wurde die Entlassung von 28.000 Mitarbeitern angekündigt. Der Unterhaltungskonzern will sich neu ausrichten. Im Zentrum stehen sollen Video-on-demand-Dienste >>>

 

Liebesleben in der Pandemie - mehr Sex, mehr Babys?

Die Zwangsnähe in der Pandemie verändert nach Experteneinschätzung das Sexleben in vielen Beziehungen. Aber mehr Sex bedeutet nicht zwingend mehr Babys. Denn die Unsicherheit vieler Paare ist groß >>>

 

Schnelltests bei Veranstaltungen sind Science-Fiction

Sie würden den öffentlichen Alltag so sehr erleichtern: Antigen-Schnelltests bei Großveranstaltungen. Doch daraus wird laut Kassenarztchef Gassen nichts - zumindest in naher Zukunft nicht >>>

 

4122 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Wieder wurde die 4000er-Marke überschritten. Gewinnt der Anstieg bei der Zahl der Neuinfektionen an Fahrt? Vor gut sechs Monaten hatte der Wert auch mal über 6000 gelegen - allerdings ist ein Vergleich zur Situation heute kaum möglich >>>

 

Streit über Corona-Beherbergungsverbot wird heftiger

Nach der heftigen Kritik am Beherbergungsverbot könnte die Regelung schon bei der Ministerpräsidentenkonferenz auf der Kippe stehen. Auch für die Schulen gibt es einen neuen Vorschlag >>>

 

Wohnheimerzieher dürfen mit positivem Corona-Test arbeiten

Um die Bewohner eines besonders vom Coronavirus betroffenen Heims im unterfränkischen Mellrichstadt zu betreuen, dürfen auch positiv getestete Beschäftigte arbeiten. «Zwei sind im Einsatz», sagte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld, Jens Fuhl, am Dienstag >>>

 

Ferienverlängerung wegen Corona?

Debatten über die Länge und den Zeitpunkt von Schulferien sind immer ein Aufreger. Das war in der Vergangenheit schon oft beim Thema Sommerferien der Fall. Wegen Corona gibt es nun die Idee, die Winterferien zu verlängern. Die kommt aber nicht gut an >>>

 

Söder lehnt Debatte über längere Weihnachtsferien ab

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat Überlegungen zu einer Verlängerung der Weihnachtsferien wegen Corona zurückgewiesen >>>

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2020
11:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Büros Coronavirus Home-Office
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stop-Schild vor Corona-Abstrichstützpunkt Hildburghausen

vor 7 Stunden

Das müssen Sie am Dienstag zu Corona wissen

Der Inzidenzwert in Hof liegt fast bei 300. Bayern zieht den Start der Weihnachtsferien vor. Die Länder einigen sich auf Regeln für Weihnachten und Silvester. Die Corona-News des Tages. » mehr

Teil-Lockdown

Aktualisiert am 23.11.2020

Das müssen Sie am Montag zu Corona wissen

Ein längerer Teil-Lockdown ist absehbar. Im Raum Hof sind zwei Senioren mit Corona gestorben. Erste Impfungen werden noch 2020 erwartet. Die Corona-News des Tages. » mehr

Händedesinfektion

22.11.2020

Das müssen Sie am Sonntag zu Corona wissen

In einem Hofer Seniorenheim gibt es 16 Infizierte, die Bundesregierung plant deutlich mehr Schulden und wird der Lockdown bis zum 20. Dezember verlängert? Die wichtigsten Corona-News des Tages im Überblick. » mehr

Biontech-Labor

21.11.2020

Das müssen Sie am Samstag zu Corona wissen

Etwa 80 Menschen gehen in Hof gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung auf die Straße, die Freien Wähler warnen vor einem "Endlos-Lockdown" und die Diskussion um Wechselunterricht nimmt wieder Fahrt auf. » mehr

Die Tests in Wonfurt gehen weiter: 235 Personen sind aktuell in den Haßbergen mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert.	Foto: Ruprecht

20.11.2020

Das müssen Sie am Freitag zu Corona wissen

Hofer Grundschule muss wegen Corona schließen. Die Bundesregierung hält Infektionszahlen noch für viel zu hoch. Die Wirtschaft warnt vor weiteren Beschränkungen. Und GEW will kleinere Klassen und Mindestabstand einklagen... » mehr

17 Personen haben sich neu mit dem Corona-Virus infiziert. Symbolfoto: Ruprecht

19.11.2020

Das müssen Sie am Donnerstag zu Corona wissen

Rekord bei den täglichen Neuinfektionen in Hof. Polizei-Gewerkschafter sind für Böllerverbot wegen Corona. Der Bayerische Fußball-Verband erwartet Millionen-Defizit. Und der Drive-in-Schalter erlebt eine Renaissance. Die... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht in Warnleitanhänger Berg/Bad Steben

A 9: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 24.11.2020 Berg/Bad Steben
» 35 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2020
11:16 Uhr