Länderspiegel

Frankenpost gewinnt Medienpreis

Die Redaktion erhält für ihre Arbeit und das Engagement während der Corona-Krise die Auszeichnung "Helden in der Krise".



Frankenpost gewinnt Medienpreis
Frankenpost gewinnt Medienpreis   » zu den Bildern

Frankfurt/Hof - In der Redaktion gibt es etwas zu feiern: Die Frankenpost hat für die journalistischen Leistungen in der Corona-Krise die Auszeichnung "Helden in der Krise" erhalten. Mit diesem Preis ehren das Institut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", die Deutsche Presseagentur (dpa) mit ihrer Tochter News Aktuell sowie die Unternehmen Hansgrohe, Signal Iduna und Beekeeper "das ehrenamtliche Engagement, den Einfallsreichtum und den unermüdlichen Einsatz", mit dem Deutschland und vor allem die Region Oberfranken die Corona-Pandemie besser bewältigen konnte. In dieser Situation sei deutlich geworden, wer das Leben am Laufen halte, heißt es in der Begründung für die Ehrung.

In der Tat hat die Frankenpost in den vergangenen Monaten etliche Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern erhalten, die deutlich machen, wie systemrelevant Informationen und Journalismus sind. Was für einen Stellenwert die Arbeit der Redaktion im Alltag der Leserinnen und Leser hat - nämlich gerade in Zeiten, in denen Grundrechte stark eingeschränkt waren, zu informieren, Unverständliches für jeden zu übersetzen, zu kritisieren, Fakten zu prüfen, Mächtige zu kontrollieren, einen Diskurs anzuschieben und so die Demokratie zu stärken. Sagen, was ist. Den Finger in die Wunde legen, Punkte klipp und klar benennen, an denen etwas schiefläuft. Aber auch mit positiven Beispielen in Notzeiten Hoffnung und Halt geben, eine Stütze sein. Um dies zu gewährleisten, waren gerade in den zurückliegenden Wochen der Pandemie viele Redakteure teilweise Tag und Nacht im Einsatz.

Um die "Helden in der Krise" zu identifizieren, wurden 400 Millionen Webseiten im deutschsprachigen Internet beobachtet und wurde alles zum Thema Corona gesammelt. Dazu zählten Nachrichtenseiten, Social-Media-Kanäle und Foren wie die der Frankenpost . Dabei wurden die Themen, aber auch die Tonalität der Berichterstattung erfasst und in die drei Kategorien "Versorgung der Menschen", "Medizinische Versorgung und Pflege" sowie "Gemeinnütziges Engagement" eingeteilt. Die Studie begleitete das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF). Das IMWF wurde 2007 gegründet, um zwischen Wissenschaft und Wirtschaft eine Brücke zu schlagen.

Ausgezeichnet wurde von der Produktion großer Mengen Desinfektionsmittel für Krankenhäuser bis hin zu besonderen Betreuungsleistungen für Ältere. Unter den Preisträgern befinden sich neben der Frankenpost beispielsweise auch Audi, Bosch, Ikea, Lufthansa, FC Bayern München und bekannte Namen wie die Sängerin Andrea Berg sowie der Schauspieler Elmar Wepper.

Autor
Marcel Auermann

Marcel Auermann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 07. 2020
18:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrea Berg Audi Auszeichnung Deutsche Lufthansa AG Deutsche Presseagentur FC Bayern München Frankenpost Frankfurter Allgemeine Zeitung Ikea Institute Journalismus Leser Medienpreise Redakteure Signal Iduna Wirtschaftsforschung Zeitungen
Frankfurt Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwei Tage nach der Grenzöffnung brachte der Frankenpost -Verlag die "Vogtlandpost" heraus. Sie diente als "Wegweiser für die DDR-Bürger im nordöstlichen Bayern", erschien in einer Auflage von mehr als 100 000 Exemplaren und wurde an der Grenze und an den Auszahlungsstellen für das Begrüßungsgeld verteilt. Foto: FP-Archiv

Aktualisiert am 06.11.2019

Neue Zeitungen ebnen Weg in Demokratie

Die Frankenpost begrüßte die Besucher aus der DDR mit einem Wegweiser namens "Vogtlandpost". Daraus entstanden drei neue Zeitungen in Thüringen und Sachsen. » mehr

"Frauen sind schneller bereit, sich zu kümmern"

20.05.2020

"Frauen sind schneller bereit, sich zu kümmern"

Die Sozialanthropologin Erdmute Alber spricht über die Mehrbelastung von Frauen durch die Corona-Krise. Klassische Rollenmuster kommen wieder zum Vorschein. » mehr

Die Auto-Kaufprämie stößt bei vielen bayerischen Landtagsabgeordneten auf Kritik.	Foto: Ole Spata/dpa

07.05.2020

Streit um Auto-Kaufprämie nimmt Fahrt auf

Quer durch die Fraktionen im bayerischen Landtag stößt die Forderung der Industrie auf Kritik. Der Hofer CSU-Abgeordnete Alexander König wird besonders deutlich. » mehr

Anlässlich des 75. Geburtstages der Frankenpost verlosen wir einen Ford Puma ST-Line . Foto: Ford

30.04.2020

Wir feiern 75. Geburtstag - und Sie können ein Auto gewinnen

Die Frankenpost feiert in diesem Jahr 75-jähriges Bestehen. Zusammen mit der Motor-Gruppe Sticht verlosen wir anlässlich unseres Jubiläums einen nigelnagelneuen Ford. » mehr

Mundschutz oder Maulkorb? Die Kreisbehörden in Oberfranken schweigen sich über die genauen Infizierten-Zahlen aus. Grafik: -rai

17.04.2020

Landratsämter halten Corona-Zahlen zurück

Wie viele Corona-Infizierte gibt es in Selb? In Marktredwitz? In Rehau? In Kronach? Die Bürger erfahren das nie, die Kreisbehörden in ganz Oberfranken veröffentlichen diese Daten nicht. » mehr

Corona-Tests

03.05.2020

Front der Geheimniskrämer bröckelt weiter

Auch der Landkreis Bayreuth setzt auf mehr Transparenz: Der neue Landrat will die Corona-Fallzahlen auf Gemeinde-ebene veröffentlichen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Konzert Wildes Holz beim Forum Naila Naila

Wildes Holz beim Forum Naila | 20.09.2020 Naila
» 28 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor
Marcel Auermann

Marcel Auermann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 07. 2020
18:54 Uhr