BHS Tabletop wird bald nicht mehr an der Börse notiert sein, sondern zu 100 Prozent zur Münchener Serafin-Gruppe gehören. Fotos; Florian Miedl, BHS, SdK

22.09.2020

Wirtschaft

Selb
BHS-Hauptversammlung: Denkzettel für den Aufsichtsrat

In der Hauptversammlung lassen einige Kleinaktionäre den Kontrolleuren der BHS Tabletop AG ihren Unmut spüren. Die Serafin-Gruppe drängt die Streubesitz- Anteilseigner aus dem Unternehmen.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.