Frankia-Vertriebschef Konstantin Döhler neben einem fast fertigen Luxus-Wohnmobil der Marke aus Marktschorgast. Rund eine Woche dauert es, bis auf das von Mercedes oder Fiat zugelieferte Chassis eine Wohnung auf Rädern gebaut wurde.	Foto: Ralf Münch

13.10.2020

Wirtschaft

Marktschorgast
Die große Aufholjagd bei Frankia

Der Wohnmobilhersteller mit Sitz in Marktschorgast strebt nach dem Corona-Schock im Frühjahr sogar ein leichtes Verkaufsplus an. Mittlerweile verlassen wieder 17 Wohnmobile pro Woche die Produktion.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.