Wirtschaft

Festakt mit Aiwanger und Start der neuen Produktionslinie

Die Fortsetzung einer Firmentradition und gleichzeitig den nächsten Schritt in die Zukunft hat der Selber Automobilzulieferer Rausch & Pausch (Rapa) am Freitag in der neuen Halle VI gefeiert: nämlich das 100. Jubiläum des Familienunternehmens. Doch nicht nur das.



Selb - Gleichzeitig feierte das Unternehmen den Start der Produktionslinie für Magnetventile, die in den Stoßdämpfern der neuen S-Klasse von Mercedes-Benz eingebaut werden. Die Festrede hielt der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, der das Unternehmen vor allem für seine Strategie und Ausrichtung lobte: „Sie investieren in die Zukunft und stellen sich offensiv dem Änderungsprozess.“ Die Geschichte des Unternehmens beweise, dass sich die Inhaberfamilie Pausch schon immer mit neuen Ideen auf dem Markt behauptet und an die Produkte von morgen gedacht habe. Das sei vor allem in Zeiten der härter werdenden Konkurrenz und vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wichtig. Es zeuge von der Weitsicht der Geschäftsführung, dass man das Produktportfolio immer wieder neu aufgestellt habe.

02.10.2020 - 100 Jahre Rapa - Foto: Florian Miedl

100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb
100 Jahre Rapa Selb

Optimistisch hatte sich in seiner Begrüßung auch Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Dr. Roman Pausch gezeigt. Rapa werde den Wandel erfolgreich gestalten. Vor fünf Jahren habe man eine aktive Portfoliostruktur eingeführt, um dem Wandel in der Automobilindustrie hin zum elektrischen und autonomen Fahren Rechnung zu tragen. Die neue Produktionslinie für die Magnetventile sei der Beweis dafür. Der größte Dank gebühre allerdings den Mitarbeitern, die mit ihrem Engagement den Erfolg garantierten: „Sie sind die eigentlichen Helden.“

Weiteres Lob bekam Rapa vom stellvertretenden Bundestagspräsidenten Dr. Hans-Peter Friedrich, dem CSU-Landtagsabgeordneten Martin Schöffel, dem Wunsiedler Landrat Peter Berek und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, die alle die Unternehmenskultur und die Innovationsfähigkeit des Unternehmens hervorhoben.

Große Stücke auf das Selber Unternehmen halten auch die Geschäftspartner: So lobten Raimund Siegert von Daimler und Jochen Müller von Thyssen-Krupp Bilstein die Zusammenarbeit in den höchsten Tönen.

Dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger blieb es vorbehalten, die neue Produktion per Knopfdruck in Betrieb zu nehmen. In die neue Halle samt allen Maschinen hat Rapa 31 Millionen Euro investiert. Die Herstellung der neuen Magnetventile ist der größte Einzelauftrag in der Firmengeschichte.

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2020
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobranche Autonomes Fahren Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich Bundestagspräsidenten Daimler AG Dr. Hans-Peter Friedrich Feier Festreden Hubert Aiwanger Jochen Müller Konkurrenz Landräte Martin Schöffel Mercedes-Benz Thyssenkrupp AG Ulrich Pötzsch Unternehmen Unternehmensgeschichte Unternehmenskultur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jubiläumsjahr mit Licht und Schatten

18.09.2020

Jubiläumsjahr mit Licht und Schatten

Der Selber Autozulieferer Rapa feiert sein 100-jähriges Bestehen. Corona hat zwar das rasante Wachstum der Firma kräftig gebremst, doch der Chef ist zuversichtlich. » mehr

Rapa hat sich stark entwickelt. Aber auch die Selber Firma spürt die Auswirkungen der Corona-Pandemie.	Fotos: Rapa

18.09.2020

Selber Autozulieferer holt Aufträge für 500 Millionen Euro

Die Corona-Pandemie hat die Autobranche und ihre Zulieferer schwer getroffen. » mehr

Die Produktion in Deutschland ist für Harry’s längst ein wichtiger Baustein in der Vermarktung seiner Produkte geworden. Doch längst werden in Eisfeld nicht nur Klingen gefertigt, sondern die kompletten Schneid-Einheiten für die Nassrasierer. Fotos: ari/Archiv

28.10.2020

Scharfe Klingen made in Thüringen

Seit 100 Jahren werden in Eisfeld Rasierklingen hergestellt. Was einst ein solider Industriebetrieb war, ist inzwischen Teil eines erfolgreichen Internet-Start-ups. » mehr

IGZ-Geschäftsführer Johann Zrenner (links) und Hamm-Vorstand Stefan Klumpp, hier im Palettenregallager von Hamm in Tirschenreuth, wollen mit ihrer Kooperation auch die Stärke ihrer Region zeigen. Bild: Gabi Schönberger

23.09.2020

Die Allianz zweier Weltmarktführer

Der Straßenwalzen- hersteller Hamm und die Software-Firma IGZ sind fast Nachbarn - und in ihren Geschäftsfeldern erfolgreich. Nun arbeiten beide Unternehmen in einem großen Projekt zusammen. » mehr

Timo Fischer ist mit knapp 30 Jahren Chef von 65 Mitarbeitern. Kerngeschäft des Unternehmens ist die Lohnkonfektion für die Autoindustrie.

01.10.2020

Ein bisschen Blauäugigkeit schadet nicht

Im Jahr der deutschen Wiedervereinigung kam Timo Fischer gerade auf die Welt. Heute hat der Oberfranke sein eigenes Unternehmen im Vogtlandkreis. Der Weg des 29-Jährigen ist aus einigen Gründen ungewöhnlich. » mehr

Feierten das 140. Jubiläum der Sandler AG: VBW-Präsident Wolfram Hatz, Bärbel Sandler, Dr. Christian Heinrich Sandler, Ministerpräsident Markus Söder, Bürgermeister Hans-Peter Baumann, die Aufsichtsratsmitglieder Dr. Martina Presch und Ellen Ebbinghaus sowie Landrat Dr. Oliver Bär (von links). Foto: Hans-Peter Schwarzenbach

10.05.2019

Sandler will 80 Millionen investieren

Die Firma hat sich zu einem der führenden Vliesstoff-Hersteller weltweit entwickelt. Mit einem Festakt feiert das Unternehmen sein 140-jähriges Bestehen. Es hat viel vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Marienstraße wird angebracht Hof

Weihnachtsbeleuchtung in der Hofer Marienstraße | 26.11.2020 Hof
» 12 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2020
13:47 Uhr