Wirtschaft

Wöhrl darf Filialen in Hof, Coburg und Bamberg öffnen

Noch bevor die Staatsregierung ihre Einschränkungen für den Einzelhandel am Montag gelockert hat, hatte das Modehaus Wöhrl weitere Teilöffnungen für seiner Häuser erreicht. Unter anderem für die Standorte Hof, Coburg und Bamberg.



Auch in der Hofer Wöhrl-Filiale dürfen die Lichter wieder an gehen.
Auch in der Hofer Wöhrl-Filiale dürfen die Lichter wieder an gehen.  
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 04. 2020
16:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filialen Standorte Verwaltungsgericht Bayreuth Verwaltungsgerichte und Verwaltungsgerichtsbarkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Filiale der VR-Bank am Ortseingang von Köditz gehört zu den betroffenen Standorten, die nicht mehr öffnen werden. Foto: sg

05.05.2020

VR-Bank Bayreuth-Hof schließt acht Filialen

Mehrere Geschäftsstellen werden nach der Corona-Krise nicht mehr eröffnen, davon drei im Landkreis Hof. Der Grund: Die Kunden nehmen Kontakt zunehmend digital auf. » mehr

Verwaist wirkt der Firmensitz der Hydrotec AG in Rehau. Das Magdeburger Unternehmen Dr. Wolf GmbH hat mit Wirkung zum 1. Mai die operative Geschäftstätigkeit übernommen. Foto: Florian Miedl

07.06.2019

Hydrotec AG verkauft Geschäftsbetrieb

Insolvenzverwalter Joachim Exner setzt sich gegen den Widerstand der Gläubiger durch. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gehen weiter. » mehr

Werner Gebhardt

03.07.2020

Vishay-Vorstand Gebhardt geht in Ruhestand

Selb - Er ist ein Vishay-Urgestein, nun tritt Vorstandsmitglied Werner Gebhardt nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand. » mehr

Aufgrund eines schwebenden Ermittlungsverfahrens hat die zentrale Arbeitsagentur in Nürnberg einen Arbeitsstopp für Asco verhängt. Die Insolvenz ist eine Folge davon.	Foto: dpa/Sören Stache

06.03.2019

Miller&Monroe ist insolvent

Vidrea Deutschland, die Betreiberin der Modehauskette Miller&Monroe, die in Oberfranken Filialen in Rödental bei Coburg, Kulmbach und Marktredwitz und in Unterfranken in Haßfurt, Schweinfurt und Ochsenfurt betreibt, ist ... » mehr

In vielen bunten Farben: die Pulver, die BHI als Lohnhersteller von Nahrungsergänzungsmitteln herstellt. Fotos: BHI

16.04.2020

Es begann in einer Garage

Die Geschichte von BHI ist außergewöhnlich. Die Münchberger Firma stellt Nahrungsergänzungsmittel her - in Corona-Zeiten hat sie zur Abwechslung eine positive Botschaft parat. » mehr

Allein am Bamberger Firmenstandort erwirtschaftete Brose mit 3,2 Milliarden Euro rund die Hälfte des Gruppenumsatzes.

26.03.2020

Corona-Krise: Brose stellt Arbeit weitgehend ein

Der Coburger Automobilzulieferer schließt seine Werke. Die Corona-Krise sorgt für einen Einbruch bei den Aufträgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 04. 2020
16:20 Uhr