Wunsiedel

Corona-Party: Sturzbetrunkener Gastgeber in Gewahrsam

Am frühen Samstagabend wird die Polizei in den Wunsiedler Ortsteil Furthammer gerufen. Dort droht eine Feier aus dem Ruder zu laufen.



Wunsiedel - Drei junge Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren feierten. Die Polizisten forderten sie auf die Feier einzustellen. Dabei beleidigten zwei der Männer die Beamten mit zahlreichen Kraftausdrücken, wie es im Polizeibericht heißt. Weil der Gastgeber der Feier zudem mehr als zwei Promille Alkohol intus hatte, kam er in Gewahrsam. Er verbrachte die Nacht bei der Polizei. Neben den Anzeigen wegen Beleidigung erwarten die jungen Männer noch Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen der Verstöße nach der Corona-Allgemeinverfügung. Denn nach wie vor gilt, dass nur Angehörige eines weiteren Hausstandes zu Besuch kommen dürfen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2020
08:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Coronavirus Polizei Polizeiberichte Polizistinnen und Polizisten Zeitungsanzeigen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

04.05.2020

Marktleuthen: Alkoholfahrt endet an der Mauer

Unter dem Einfluss von Alkohol hat ein 19-jähriger Kirchenlamitzer sein Auto in der Nacht zum Montag gegen die Mauer eines Grundstücks in Marktleuthen gelenkt. » mehr

Unfall

13.04.2019

Verwandter fährt betrunken und ohne Führerschein zur Unfallstelle

Weil er seinem verunfallten Schwager zur Hilfe kommen wollte, missachtete ein Mann sämtliche gesetzliche Vorschriften. » mehr

31.10.2019

38-Jähriger greift Polizeibeamte an

Äußerst aggressiv hat sich ein 38-Jähriger am Mittwochabend in Hildenbach gezeigt. Die Polizei war gerufen worden, weil der Mann mit einem 55-Jährigen in Streit geraten war und diesen geschlagen und leicht verletzt haben... » mehr

Die große Liebe versprechen und die Betrogenen abkassieren: "Love Scamming" heißt die Masche, die jetzt einen 52 Jahre alten Mann vor Gericht brachte.	Foto: Sebastian Gollnow/dpa

06.07.2020

Der Betrogene wird zum Täter

Ein 52 Jahre alter Handwerker steht wegen Geldwäsche vor dem Amtsgericht. Dabei ist er selbst Opfer einer Betrugsmasche mit nicht existenten Frauen. » mehr

Einbruch

24.02.2020

Weitere Einbrüche in Wunsiedel

Einbruch in der Nacht zum Samstag ins Wunsiedler Landratsamt. Nun meldet die Polizei weitere Einbrüche in unmittelbarer Nähe. » mehr

Hoch in die Wohnungen traut sich der Marktredwitzer Serien-Einbrecher laut Polizei nicht: Falls er nicht gleich an der Haustür scheitert, sucht er im Keller von Mehrfamilienhäusern nach Diebesgut. Symbolfoto: Silas Stein, dpa

23.02.2020

Einbrecher im Wunsiedler Landratsamt

Unbekannte haben bei einem Einbruch in das Landratsamt in Wunsiedel einen großen Schaden angerichtet. Die Kripo ermittelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2020
08:08 Uhr