Luftbuchungen, Millionenboni, Bankenrettung: Pointierte und punktgenaue Kapitalismuskritik als treffsicheres Theaterstück gab es auf der Luisenburg zu erleben. Foto: Jürgen Henkel

16.08.2020

Wunsiedel

Wunsiedel
Es war einmal ein Goldstück

Geld stinkt nicht. Oder doch? Auf der Luisenburg bietet das Stück "Schuld und Schein" Kapitalismuskritik pur und eine gnadenlose Abrechnung mit dem Bankenwesen.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.