Wunsiedel

Hund nicht angeleint: Spaziergänger-Streit mit Pfefferspray

Im Bereich der Wunsiedler Luisenburg gehen am Samstagnachmittag zwei Pärchen jeweils mit ihrem Hund Gassi. Einer ist nicht angeleint. Ein Streit entwickelt sich. Die Situation eskaliert.



Wunsiedel - Weil einer der Hunde nicht angeleint war, entbrannte ein Streit um eine Leinenpflicht. Die beiden Männer stritten sich derart, dass sie handgreiflich wurden. Sogar Pfefferspray kam zum Einsatz, berichtet die Polizei weiter.

Die Streithähne wurden leicht verletzt. Passanten verständigten die Polizei. Diese war mit mehreren Streifen vor Ort. Die zwei Männer erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung. Wie die Wunsiedler Polizei weiter mitteilt, gibt es im Bereich der Luisenburg keine Leinenpflicht für Hunde.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2020
10:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Polizei Strafanzeigen Streitereien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Soll im Landkreis Wunsiedel bald der Vergangenheit angehören: ein Linienbus ohne Fahrgäste. Foto: Florian Miedl

11.06.2020

Wegfahrsperre: 19-Jähriger stellt sich vor Bus und beleidigt Fahrer

Ein 19-Jähriger aus Thierstein will am Mittwochnachmittag mit dem Linienbus von Wunsiedel nach Hause fahren. Er zeigt die Schülerfahrkarte seines kleinen Bruders vor. » mehr

Fahrrad

17.05.2020

Sturzbetrunken ohne Helm: Radler kracht gegen Metallpfosten

Ein 38-jähriger Wunsiedler fährt am Samstagnachmittag mit seinem Rad auf dem Fahrradweg von Holenbrunn in Richtung Wunsiedel. Der Mann ist total betrunken. » mehr

Blaulicht Polizei

05.10.2019

Aussprache eskaliert: Junge Leute gehen aufeinander los

Eine Aussprache endete mit einem Polizei-Einsatz: Am Freitagabend waren zwei Frauen und drei Männer in Wunsiedel so heftig aneinander geraten, dass es Verletzte gab. » mehr

In einer eine finsteren Gasse schlugen die Angeklagten auf ihre Opfer ein. Symbolbild: Rainer Fuhrmann/Adobe Stock

23.02.2020

Fasching Schönbrunn: Fliegende Fäuste statt Konfetti-Regen

Beim Fasching in Schönbrunn haben sich einige Feierwütige nicht im Griff. Es gibt mehrere Verletzte bei Auseinandersetzungen. Und immer ist eine Menge Alkohol im Spiel. » mehr

Kräftig dem Bier zugesprochen hatte der Angeklagte. Symbolbild: Andy Rain/dpa

16.12.2019

Stärketrinken endet vor dem Richter

Ein 29-Jähriger rastet vor einer Diskothek aus und bedroht Polizisten. Jetzt steht er wegen einer ganzen Reihe von Strafdelikten vor dem Amtsgericht. » mehr

Alter und neuer Führerschein

12.04.2019

Erwischt: Mann fährt sechs Jahre mit gefälschtem Führerschein

Nach sechs Jahren flog der Schwindel auf: Ein 37-Jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel war seit 2013 mit einem gefälschten Führerschein unterwegs. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2020
10:28 Uhr