Artikel zum Thema

REISEBÜROS

Türkischer Präsident Erdogan reist nach Nordzypern

15.11.2020

Brennpunkte

Erdogan besucht Geisterstadt in Nordzypern

Schon die Teilöffnung des griechisch-zyprischen Stadtteils Varosha sorgte für internationalen Protest. Nun besucht Erdogan den Küstenstreifen. Für die griechische Seiten ist das reine Provokation - un... » mehr

Wirtschaftsminister Peter Altmaier

05.11.2020

Wirtschaft

Regierung spannt November-Rettungsschirm auf

Der Name soll Programm sein: Mit einer «außerordentlichen Wirtschaftshilfe» unterstützt die Regierung Firmen, die im November dichtmachen müssen. Die Details aber sind knifflig, einige Branchen fühlen... » mehr

Coronavirus - Rüdesheim

05.11.2020

Wirtschaft

Tourismusverband: Corona-Sperre reißt Milliardenlöcher

Die Reisebranche hatte gerade wieder etwas Hoffnung geschöpft. Die neue Zwangspause für ihr Geschäft durch die Corona-Regeln wiegt schwer. Und die Ungewissheit bleibt. » mehr

Augsburg

27.10.2020

Wirtschaft

Gastgewerbe warnt vor Kollaps

Gastgewerbe und Reisewirtschaft zählen zu den am härtesten von der Corona-Krise getroffenen Branchen. Die Sorge vor Kurzzeit-Lockdowns ist groß. » mehr

Coronavirus - Tourismus auf den Kanaren

07.10.2020

Wirtschaft

Umsatz der Reisebranche bricht weiter ein

Sechs Monate nach Beginn der Coronavirus-Pandemie hat die Reisebranche noch mächtig zu kämpfen. Wie lange wird es dauern, bis sich die Lage wieder normalisiert? » mehr

Reisewarnung für Kanaren

03.09.2020

Wirtschaft

Herber Schlag: Kritik an Reisewarnung für Kanaren

Die Kanaren zählen neben den Balearen zu den besonders beliebten Reisezielen der Bundesbürger in Spanien. Die Reisewarnung für die Inselgruppe wirbelt Urlaubspläne durcheinander und verärgert die Bran... » mehr

Agentur für Arbeit

31.08.2020

Wirtschaft

Kurzarbeit: Massive Unterschiede zwischen den Branchen

Nur vier Prozent in der Pharmaindustrie, fast 90 Prozent in der Reisebranche: In Sachen Kurzarbeit präsentiert sich der deutsche Arbeitsmarkt mit riesigen Diskrepanzen. » mehr

Finanzminister Olaf Scholz

25.08.2020

Wirtschaft

Corona-Krise leert die Staatskasse

Das wirtschaftliche Leben kommt während der Corona-Pandemie teilweise zum Erliegen. Die Wirtschaftsleistung bricht ein. Steuereinnahmen sinken, die Ausgaben des Staates steigen. Das hat massive Folgen... » mehr

Kroatien

20.08.2020

Wirtschaft

Reisewarnung für zwei Regionen trifft Urlaubsland Kroatien

Party-Touristen und Beachclubs: Kroatien meldet fast täglich neue Rekordwerte bei den Corona-Infektionen. Das hat nun Folgen. » mehr

Nicht nur im Reisecenter am Rathaus ist seit Corona vieles anders. Lisa-Marie Reichelt meint: "Dieses Jahr ist kein gutes Jahr." Foto: Weidinger

19.08.2020

Kulmbach

Reisebüros in der Krise

Kaum eine Branche ist von den Folgen der Pandemie so schwer betroffen wie der Tourismus. Gerade Reisebüros leiden unter der schwierigen Lage. In Kulmbach ist das nicht anders. » mehr

Tourismus auf Mallorca

18.08.2020

Wirtschaft

Reisebranche und Gastgewerbe unter Druck

Die Bundesregierung hatte milliardenschwere Zuschüsse für besonders corona-geplagte Firmen beschlossen. Die Unterstützung ist befristet - die Krise aber noch lange nicht vorbei. » mehr

Stefanie Süppel (links) vom Reisebüro Frank in Naila und ihre Kollegen können die Entscheidung des Auswärtigen Amtes, Spanien zum Risikogebiet einzustufen, nicht nachvollziehen; rechts im Bild Kundin Nicole Herber. Foto: Sandra Hüttner

17.08.2020

Hof

Massive Kritik an der Politik

Seit Freitag gilt Spanien als Corona-Risikogebiet. Sonst Urlaubs-Hotspot der Deutschen, macht sich jetzt Unsicherheit unter Urlaubern breit. Das spüren auch die hiesigen Reisebüros. » mehr

Petra Pöhlmann hat durch die vielen Umbuchungen zurzeit viel Arbeit in ihrem Reisestudio. Auch wenn sie sich gerade mit ihren privaten Rücklagen über Wasser hält, blickt sie positiv in die Zukunft.	Foto: Milena Reißner

16.08.2020

Fichtelgebirge

Stehen die Reisebüros vor dem Aus?

Wegen Corona werden massenhaft Reisen storniert. Die üblichen Neubuchungen bleiben aus. Die Staatshilfen können den hohen Verlust kaum abfedern. » mehr

Ferienflieger Tuifly

13.08.2020

Wirtschaft

Urlauber und Staatshilfe sollen Schäden bei Tui ausbügeln

Für den größten Touristikkonzern ist die größte Tourismuskrise etwas Existenzielles. Tui wurde erheblich von den Corona-Folgen getroffen - und hofft, dass das Ärgste bald vorbei ist. Notfalls könnte d... » mehr

Vanille, Schokolade, Erdbeer oder eher eine ausgefallene Sorte? Laut einer Studie des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) lag der Pro-Kopf-Konsum von Speiseeis im Jahr 2019 bei 8,3

09.08.2020

Hof

Flanieren wie in Bella Italia

Die Südländer machen es vor: Ist der Sommer da, wird in den Städten im Süden Europas flaniert. Auch die Stadt Hof lädt bei hochsommerlichen Temperaturen zum Lustwandeln ein. Ein Streifzug durch die In... » mehr

Am Mittelmeer, hier die griechische Insel Kreta, sind derzeit viele Strände menschenleer. Diesen Sommer kommen kaum Touristen. Weil die meisten Menschen heuer lieber zu Hause bleiben, leiden auch viele Reisebüros in der Region immer noch stark unter der Krise. Foto: aho

07.08.2020

Hof

Reisebüros droht das Aus

Wegen Corona werden massenweise Reisen storniert, Neubuchungen bleiben aus. Bislang ist der Umsatz von einem Dreiveierteljahr weggebrochen. Soforthilfen laufen noch diesen Monat aus. » mehr

Auf idyllische Strände in tropischem Ambiente wie hier in Sri Lanka müssen die Sonnenanbeter noch eine Weile verzichten. Fernreisen sind aktuell wegen Corona nicht möglich. Foto: David Trott

02.08.2020

Fichtelgebirge

Wohin geht die Reise?

Wer jetzt einen Urlaub plant, hat wenig Auswahl. Bei Angeboten aus dem Internet folgt womöglich eine böse Überraschung. Tourismusexperten kennen die Sorgen der Reisenden. » mehr

Tourismus in Spanien

27.07.2020

Wirtschaft

Böses Erwachen für Spaniens Tourismusbranche

Es hatte alles so schön werden sollen. Mit dem Ende des Corona-Notstandes im Juni wollte Spanien in die «neue Normalität» starten. Die Wiederbelebung des Tourismus war dabei von entscheidender Bedeutu... » mehr

Urlaub in Deutschland, weiß Reiseexperte Stefan Schaffranek, steht auf der Liste derer, die sich jetzt langsam wieder trauen, in Urlaub zu fahren, ganz oben auf der Liste. Ost- und Nordsee, zum Beispiel die Insel Usedom (Foto), seien extrem gefragt, teilweise sogar bereits überlaufen, sagt der Inhaber von drei Reisebüros in Kulmbach, Kronach und Burgkunstadt. Foto: Stefan Sauer/dpa

08.07.2020

Kulmbach

Die Reiselust keimt langsam wieder auf

Kaum ein Geschäftsfeld wurde durch Corona so gebeutelt wie die Reisebranche. Stefan Schaffranek sagt offen, dass es ohne Förderung nicht gegangen wäre. » mehr

Peter Altmaier

08.07.2020

Wirtschaft

Milliardenschweres Corona-Hilfsprogramm für Firmen gestartet

Trotz der Lockerungen von Beschränkungen ist die Lage für viele Firmen weiter angespannt. Die Koalition hatte sich auf weitere Hilfen geeinigt, nun können Betriebe bald auf Geld hoffen. » mehr

Margit Hofmann mit der Urkunde für die erste Fahrt. Foto: pr.

06.07.2020

Fichtelgebirge

Die Räder stehen noch still

Das Bürotelefon bleibt stumm, die Busse sind stillgelegt. Wegen der Coronakrise sind die Lage in der Reisebranche und der Neustart trotz Lockerungen sehr schwierig. » mehr

DIHK-Präsident

05.07.2020

Wirtschaft

DIHK: Nach wie vor akute Liquiditätsengpässe bei Firmen

Schnell und unbürokratisch müssten Überbrückungshilfen bei den Unternehmen ankommen, fordert der Industrie- und Handelskammertagspräsident. Viele Firmen hätten noch immer «Umsätze nahe Null». » mehr

Spanien-Urlaub 2020

13.06.2020

Wirtschaft

Wie sich Europas Reiseziele für Touristen wappnen

Ob ans Meer in Kroatien oder in die österreichischen Berge: Die Bundesregierung hat die Aufhebung der weltweiten Reisewarnung für viele europäische Länder ab dem 15. Juni beschlossen. Urlauber und Tou... » mehr

Heiko Maas

10.06.2020

Wirtschaft

Reisewarnung für mehr als 160 Länder bis Ende August

Der Sommerurlaub an Adria und Algarve ist zwar gerettet, für Antalya und Hurghada kann man das aber noch nicht sagen. Die weltweite Reisewarnung wird zunächst nur für 31 europäische Länder aufgehoben.... » mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

04.06.2020

Meinungen

Viele Wümmschen

130 Milliarden Euro - die Dimension der Pläne, die Deutschlands Wirtschaft aus der Corona-Krise helfen sollen, ist historisch. Ein Kommentar von Chefredakteur Marcel Auermann. » mehr

Erstattung für Pauschalreisende

27.05.2020

Wirtschaft

Pauschalreisende sollen Gutscheine zurückgeben können

Wer wegen der Corona-Krise eine Pauschalreise nicht antreten kann, soll Geld zurückbekommen - oder einen Gutschein. Wie das für Verbraucher laufen könnte, steht in einem aktuellen Gesetzentwurf. Nun i... » mehr

Touristen am Strand

26.05.2020

Brennpunkte

Regierung stellt Weichen für Sommerurlaub in Europa

Doch ab in den Süden? Ein Eckpunktepapier der Bundesregierung weist den Weg für einen Start in den Sommerurlaub in Europa. Details müssen allerdings noch geklärt werden. » mehr

Die Freude war groß, als Jagdpächter Klaus Biedermann dieses "Kitzlein" mit Hilfe der Kitzretter mitten in einer Wiese bergen und in Sicherheit bringen konnte.

24.05.2020

Kulmbach

In fünf Stunden fünf Leben gerettet

Die Kitzrettung Oberfranken hat in der Neuenmarkter Au Wiesen kontrolliert, die gemäht werden sollen. Fünf junge Rehkitze wurden so vor dem Tod im Mähwerk gerettet. » mehr

Mallorca

23.05.2020

Wirtschaft

Spanien lässt Touristen erst im Juli rein

Noch sind die Grenzen für Touristen dicht, aber Reisen ins europäische Ausland könnten bald wieder möglich sein. Nach Italien kündigte nun auch das von Corona schwer gebeutelte Spanien eine Öffnung fü... » mehr

Tui

23.05.2020

Wirtschaft

Tui will schon im Juni wieder Mallorca anfliegen

Noch sind die Grenzen für Touristen dicht, aber Reisen ins europäische Ausland könnten bald wieder möglich sein. Tui plant bereits Flüge nach Mallorca. » mehr

Wirtschaftsminister Altmaier

22.05.2020

Wirtschaft

Weitere Corona-Hilfen für Firmen: Altmaier will mehr Tempo

Anfang Juni will die Bundesregierung ein umfassendes Konjunkturprogramm vorlegen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Für viele Betriebe könnte es dann aber schon zu spät sein. Deswegen fordert der Wirtsch... » mehr

Familie

22.05.2020

Brennpunkte

Scholz plant angeblich Familienbonus von 300 Euro pro Kind

Anfang Juni will die Koalition ein großes Konjunkturpaket auf den Weg bringen. Einem Bericht zufolge könnte der Bund noch einmal 150 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Profitieren sollen vor allem Fa... » mehr

Geld im Portemonnaie

22.05.2020

Brennpunkte

Scholz plant Familienbonus von 300 Euro pro Kind

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Kaufkraft nach der Corona-Krise einem Bericht zufolge mit einem Familienbonus stärken. » mehr

Venedig

20.05.2020

Wirtschaft

Reise geplatzt: Kunden sollen Geld zurückfordern können

Wie die Sommerferien im Corona-Jahr aussehen werden, ist noch mehr als ungewiss. Doch für viele Kunden ist der Urlaubstraum schon jetzt geplatzt. Sie sollen das Geld für eine Pauschalreise zurückbekom... » mehr

14.05.2020

Fichtelgebirge

IHK appelliert an die Verbraucher

Viele lokale Branchen liegen wirtschaftlich am Boden. Daher hofft Gremiums-Vorsitzende Laura Krainz Leupoldt, dass die Bürger den heimischen Handel unterstützen. » mehr

Tui

13.05.2020

Wirtschaft

Tui streicht Stellen und hofft auf Sommerurlauber

Ist der Sommerurlaub 2020 noch zu retten? In einigen Regionen Europas könnte es bald wieder losgehen, hofft der weltgrößte Reiseanbieter Tui. Doch für die Mitarbeiter gibt es schlechte Nachrichten. » mehr

Menschenleer

10.05.2020

Wirtschaft

Reisebranche fürchtet Kollaps und Massenarbeitslosigkeit

Bis zu eine Million Arbeitslose - mit diesem Schreckenszenario macht die deutsche Tourismusindustrie auf ihre Corona-Lage aufmerksam. » mehr

Mallorca

04.05.2020

Wirtschaft

Reisebranche: Umsatzeinbußen von fast 11 Milliarden Euro

Reisewarnungen, geschlossene Grenzen, Ausgangssperren - die Reisebranche trifft die Corona-Krise ins Mark. Zwei von drei Unternehmen sehen sich kurz vor der Insolvenz. » mehr

Lediglich Kreuzfahrten werden zurzeit vereinzelt gebucht, da diese langfristig geplant werden. Die Verunsicherung in der Reisebranche ist groß.	Foto: Biletskiy Evgeniy /Adobe Stock

29.04.2020

Hof

Telefone in Reisebüros stehen nicht still

Die Bundesregierung hat die weltweite Reisewarnung bis 14. Juni verlängert, also bis über die Pfingstferien hinaus. Die Verunsicherung ist groß, nicht nur bei Kunden. » mehr

Heute dürfen weitere Geschäfte in der Kulmbacher Innenstadt öffnen. Die Geschäftsleute hoffen nun auf mehr Frequenz.	Foto: Archiv Gabriele Fölsche

26.04.2020

Kulmbach

Für vorsichtige Rückkehr zur Normalität

"Seit Ende des Zweiten Weltkriegs war der Druck auf die Wirtschaft nicht mehr so stark wie heute." Das sagt Michael Möschel, Vorsitzender des Industrie- und Handelsgremiums. » mehr

An vielen Geschäften weisen Zettel auf die Wiedereröffnung am kommenden Montag hin.	Symbolfoto: Thomas Neumann

24.04.2020

Hof

Montag - der Tag der Erlösung

Die Einzelhändler erwarten sehnlichst den 27. April: Da dürfen sie ihre Läden wieder öffnen - unter Sicherheitsauflagen. Die lange Zeit der Schließung wird Folgen haben. » mehr

Leerer Strand

21.04.2020

Wirtschaft

Maas: Keine «normale Urlaubssaison» in diesem Sommer möglich

Was wird aus meinen Sommerurlaub in der Corona-Krise, fragen sich viele Menschen. Die Tourismusbranche fordert klare Perspektiven für die Hauptreisezeit. » mehr

Holi-Fest in Kathmandu: Die Feiern auf dem historischen Durbar Square waren ein unvergessliches Erlebnis.

15.04.2020

Kulmbach

Reise wird zur Herzensangelegenheit

Die Kulmbacher Nepalhilfe sammelt 9 500 Euro für eine vierköpfige Familie. Sie ist auf der Suche nach einer dauerhaften Bleibe. » mehr

Petra Pöhlmann, die Chefin des gleichnamigen Reisebüros in Marktredwitz, kommt zurzeit nicht vom Telefon weg. Unentwegt fragen Kunden nach, was mit ihrer Reise ist, was mit der stornierten Buchung passiert -und und und. Foto: Peggy Biczysko

08.04.2020

Marktredwitz

Kein Urlaub und auch kein Geld

Viele Kunden sollen nach stornierten Reisen mit Gutscheinen abgespeist werden. Alltours verhält sich gegen den Trend. Die Reisebüros stehen mit dem Rücken zur Wand. » mehr

Anzeigetafel am Flughafen: alle Flüge storniert.	Symbolfoto: Michael Kappeler/dpa

03.04.2020

Hof

Risiko Reiseplanung?

Viele können aktuell ihren Urlaub nicht antreten oder sind verunsichert. Die Reisebüros bitten die Reisewilligen jetzt um Geduld: Man sollte nicht sofort stornieren. » mehr

Marion Stowasser-Fürbringer: "Die aktuelle Lage ist schwierig, aber wir werden das schaffen". Foto: Konrad Rosner

30.03.2020

Fichtelgebirge

"Wir wickeln im Moment nur ab"

Alle Urlaubsreisen bis Ende April sind storniert. Marion Stowasser-Fürbringer hält die aktuelle Lage für "sehr schwierig". » mehr

Flugticket

26.03.2020

Wirtschaft

Vorstoß aus Regierung: Gutscheine statt Erstattung

Bei abgesagten Flügen und Pauschalreisen konnten Konsumenten bislang darauf vertrauen, dass sie ihr Geld schnell erstattet bekommen. Das könnte in Corona-Zeiten bald nicht mehr gelten. » mehr

Lufthansa

19.03.2020

Wirtschaft

Lufthansa und Tui kämpfen in der Coronakrise um Existenz

Die Coronakrise trifft Luftverkehr und Touristik als erste Branchen. Selbst große Konzerne wie Lufthansa und Tui stürzen in heftige Turbulenzen. Kurzarbeit alleine wird zum Überleben nicht ausreichen. » mehr

Luftverkehrsbranche darbt

16.03.2020

Wirtschaft

Sars-CoV-2: Reise-Veranstalter ziehen Notbremse

Grenzen sind weitgehend dicht. Touristikkonzerne greifen zu drastischen Maßnahmen, Airlines schränken ihr Angebot weiter ein. Reisen in Zeiten der Coronavirus-Krise wird im schwieriger - auch im Inlan... » mehr

Wischen, wischen, wischen, aber wie lange noch? Die Reinigungsfirmen in der Region haben derzeit viel zu tun und fürchten eine Knappheit von Desinfektionsmittel.	Symbolfoto: Serg Glovny/dpa

12.03.2020

Hof

Szenen aus dem Corona-Alltag

Lange Schlangen vor der Apotheke, Reinigungsfirmen im Akkordbetrieb und eine flüchtende Band aus Kanada. Der Alltag mit dem Virus bringt immer neue Probleme mit sich. » mehr

Zahlreiche Flüge sind gestrichen, immer mehr Länder werden von den Fluggesellschaften gar nicht mehr angeflogen. Auf dem Frankfurter Flughafen herrscht fast gespenstische Leere. Auch eine Kulmbacher Reisegruppe, die am Gründonnerstag nach New York aufbrechen wollte, wird nun zu Hause bleiben müssen, weil die USA ein 30-tägiges Einreiseverbot für Europäer verhängt haben. Foto: Silas Stein/dpa

12.03.2020

Kulmbach

Reisende packen die Koffer wieder aus

Ob man in den Urlaub oder zu einer Geschäftsreise aufbrechen kann, entscheidet sich im Moment von Stunde zu Stunde. 20 Kulmbacher, die nach New York wollten, müssen jetzt zu Hause bleiben. » mehr

Flughafen Hamburg

07.03.2020

Wirtschaft

Corona-Krise: Luftverkehrs- und Reisebranche fordern Hilfe

Luftverkehr und Tourismus gehören zu den Branchen, die von den Folgen der Corona-Epidemie schon jetzt besonders betroffen sind. Die Nachfrage ist eingebrochen. Die Unternehmen pochen auf rasche Hilfe. » mehr