Sport

Krawietz/Mies in Köln weiter - Struff und Otte raus

Nach ihrem Erfolg auf Sand in Paris sind die beiden deutschen Doppelsieger der French Open auch auf Hartplatz erfolgreich und feierten ein perfekten Einstand beim ATP-Turnier in Köln. Nur die Zuschauer haben die beiden Spieler vermisst.



Krawietz/Mies
Stehen in Köln im Halbfinale: Kevin Krawietz (r) und Andreas Mies.   Foto: Jonas Güttler/dpa » zu den Bildern

Die zweimaligen Grand-Slam-Gewinner Kevin Krawietz und Andreas Mies haben ihr Auftaktmatch beim Tennis-Turnier in Köln gewonnen.

Die aktuellen French-Open-Sieger im Doppel setzten sich bei dem ATP-Turnier gegen die Zverev-Brüder mit 6:4, 7:5 durch und sind mit ihrem ersten Auftritt gleich ins Halbfinale eingezogen. «Es ist immer wieder schön nach Deutschland zu kommen und sich hier auf die Spiele zu freuen», sagte Krawietz nach dem Sieg.

Ausgeschieden sind im Einzel-Wettbewerb hingegen Jan-Lennard Struff und Oscar Otte. Der Warsteiner Struff unterlag dem Japaner Yoshihito Nishioka mit 6:2, 3:6, 6:7 (3:7). Lokalmatador Otte musste sich zuvor dem Weltranglisten-Neunten Diego Schwartzmann aus Argentinien mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

Krawietz/Mies treffen nun auf den Sieger der Partie Lukasz Kubot/Marcelo Melo (Polen/Brasilien) gegen Marcus Daniell/Philipp Oswald (Neuseeland/Österreich). Am Vortag hatte das letzte deutsche Doppel im Wettbewerb wegen einer Verletzung im gegnerischen Team kampflos das Viertelfinale erreicht. Auf die Teilnahme des ersten von zwei ATP-Turnieren in Köln hatten Krawietz/Mies noch verzichtet.

Ursprünglich hatten sie mit Zuschauern gerechnet. «Das wäre mein absoluter Traum gewesen, hier vor ein paar tausend Zuschauern zu spielen. Es ist echt schade, dass wir hier in einer leeren Halle spielen. Ich war hier oft als kleiner Junge, habe Eishockey, Boxen und Konzerte vor 22.000 Zuschauern gesehen. Da habe ich mir schon vorgestellt, wie geil das wäre, hier mal Tennis vor vollem Haus zu spielen», sagte der Kölner Mies.

Alexander Zverev, der am Freitag im Einzel-Viertelfinale auf den Franzosen Adrian Mannarino trifft, hatte sich auf das deutsche Duell mit den Siegern der French Open gefreut und darauf verwiesen, dass man zuvor noch nie gegen die beiden verloren habe. Das hat sich diesmal geändert. «Wir sind zufrieden, dass wir das in zwei Sätzen gewonnen haben. Die Beiden sind super Spieler, haben schon Doppel-Titel gewonnen und im entscheidenden Satz ist es immer unangenehm gegen sie», sagte Krawietz.

© dpa-infocom, dpa:201022-99-43920/6

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2020
22:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ATP-Turnier Adrian Mannarino Tennisturniere Turniere Warsteiner Brauerei Yoshihito
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alexander Zverev

24.10.2020

«Dachte, ich muss aufgeben»: Verletzter Zverev im Halbfinale

Fast hätte eine Hüftverletzung Alexander Zverevs Traum vom zweiten Sieg beim zweiten Turnier in Köln zerstört. Doch Deutschlands bester Tennis-Spieler zeigt ein großes Kämpferherz und erreicht das Halbfinale. » mehr

Jan-Lennard Struff

21.10.2020

Zverev, Struff und Krawietz/Mies in Köln weiter

Erfolgreicher Tag für die deutschen Tennisspieler beim ATP-Turnier in Köln. Zverev und Struff erreichen die nächste Runde, die French-Open-Sieger Krawietz/Mies kommen kampflos weiter - nur ein Doppel scheidet aus. » mehr

Philipp Kohlschreiber

22.09.2020

Koepfer und Hanfmann in Hamburg weiter - Struff vergibt Sieg

Zwei Siege, zwei Niederlagen: Es hätte besser laufen können für die deutschen Tennisprofis in Hamburg. Vor allem das Aus von Struff kam überraschend. Deutschlands Tennis-Legende Becker durfte aber immerhin zwei Mal jubel... » mehr

Alexander Zverev

18.10.2020

Zverev glücklich über Tennis-Titel in Köln

Alexander Zverev ist der Premierensieger beim neuen Tennis-Turnier in Köln. Dem 23-Jährigen glückte damit der erste Titelgewinn seit seinem Erfolg in Genf im Mai 2019 - und er kann in den kommenden Tagen einen ungewohnte... » mehr

Alexander Zverev

13.10.2020

Niederlage nach Höhenflug: Zverev lobt und tröstet Altmaier

Daniel Altmaier war als Paris-Überraschung beim Tennis-Turnier in Köln angetreten. Doch das ist nach einem Spiel für ihn schon wieder beendet. Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev sieht trotzdem eine gute Zukunft fü... » mehr

Überraschung

12.10.2020

Kölner Lokalmatador Otte: Vom Konzertbesucher zum Sieger

Alexander Zverev war noch nicht am Start. Dennoch sorgten die deutschen Spieler zum Auftakt des ATP-Turniers in Köln für Furore. Zverevs Bruder Mischa zog ebenso überraschend ins Achtelfinale ein wie Oscar Otte, für den ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht in Warnleitanhänger Berg/Bad Steben

A 9: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 24.11.2020 Berg/Bad Steben
» 35 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2020
22:17 Uhr