Ein gelungenes Heimdebüt für den VER Selb feierte Kenny Turner (rechts), der hier den Sonthofener Edgars Homjakovs stehen lässt.

20.10.2019

VER Selb

Die Wölfe mögen den Nervenkitzel

Der Eishockey-Oberligist VER Selb verpasst trotz 3:1-Führung und vieler Chancen einen Sieg in regulärer Spielzeit. Im Penaltyschießen gelingt der Sprung auf Platz vier.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.