Artikel zum Thema

TIERSCHUTZ

Dr. Hermann Meiler begutachtet Schweine in einem Stall. Er war viele Jahre Veterinärdirektor am Hofer Schlachthof und ist Initiator der "Strohschwein"-Kampagne . Foto: pr.

27.07.2020

Hof

Hermann Meiler kämpft für das Strohschwein

Dr. Hermann Meiler aus Hof, ehemaliger Leiter des städtischen Veterinäramts, ist ein Kämpfer für artgerechte Schweinehaltung. » mehr

Julia Klöckner

20.07.2020

Wirtschaft

EU plant Konzept für klimafreundliche Agrarreform bis Herbst

Die gesamte EU soll klima- und umweltfreundlicher werden, auch die Landwirtschaft. Unter deutscher Leitung beraten die Agrarminister über Vorschläge der EU-Kommission. Ministerin Klöckner mahnt: Wer h... » mehr

Massensterben von Elefanten

07.07.2020

Brennpunkte

Massenhafter Elefanten-Tod im Okavango-Delta

Sie sterben rasch und in großer Zahl: Hunderte Elefanten sind bereits tot im Okavango-Delta. Die Dickhäuter kippen um und verenden. Es gibt viele Fragen, einige Hypothesen - und bisher kaum klare Antw... » mehr

Schwein

04.07.2020

Wirtschaft

Tierärzte fordern sofortigen Umbau der Schweineställe

Lange wurde im Bundesrat um einen Kompromiss zur Kastenstandhaltung gerungen - das Ergebnis stößt nun auf die Kritik vieler Tierärzte: Die Übergangsfrist von acht Jahren schiebe das Problem nur auf di... » mehr

03.07.2020

Münchberg

Vorbesitzer von "Joseph" wehren sich

Der Spendenaufruf von Tierschützern für den Labrador schlägt Wellen. Im Internet werden Vorwürfe gegen die früheren Besitzer laut. » mehr

Hund Joseph

24.06.2020

Münchberg

Hilfe für einen hüftkranken Hund

Labrador Joseph muss operiert werden, und das ist teuer. Die Tierschützer und eine Pflegefamilie kümmern sich um ihn. » mehr

Elefanten in Botsuana

16.06.2020

Wissenschaft

Mysteriöses Massensterben von Elefanten in Botsuana

Im südafrikanischen Safari-Paradies Botsuana treibt ein mysteriöses Elefantensterben Tierschützer um. Innerhalb eines Monats wurden laut Behördenangaben 162 tote Elefanten im nordwestlich gelegenen Ok... » mehr

Die Metzgermeister Matthias Siller (links) und Martin Zeitlhofer mit einem geschlachteten Bullen im Schlachthof Marktredwitz.	Foto: OZ

28.05.2020

Marktredwitz

Klasse statt Masse in kleinen Schlachthöfen

Seit mehr als zehn Jahren betreiben Matthias Siller und Martin Zeitlhofer in Marktredwitz den Schlachthof. Regelmäßig dabei: eine Amtstierärztin und ein Fleischbeschauer. » mehr

Die Rehkitze sind vor allem deshalb bedroht, weil sie in den ersten Wochen keinen Fluchtinstinkt haben und bei Gefahr regungslos an ihrem Platz liegen bleiben. Fotos: Werner Reißaus

24.05.2020

Kulmbach

In fünf Stunden fünf Leben gerettet

Die Kitzrettung Oberfranken hat in der Neuenmarkter Au Wiesen kontrolliert, die gemäht werden sollen. Fünf junge Rehkitze wurden so vor dem Tod im Mähwerk gerettet. » mehr

Angelina Jolie

20.05.2020

Boulevard

Angelina Jolies Tochter als Elefanten-Patin

Zum südwestafrikanischen Wüstenstaat hat die Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt eine ganz besondere Beziehung. Weltweit machte Shiloh Nouvel noch vor ihrer Geburt dort Schlagzeilen. Nun wurde si... » mehr

Schlachtbetrieb

18.05.2020

Topthemen

Schlachthöfe: Corona-Kabinett verschiebt Beratungen

Schon wieder 92 Infektionen in einem Fleischbetrieb: Die Branche mit vielen Subunternehmern und Arbeiter-Sammelunterkünften ist von Corona-Ausbrüchen besonders betroffen. Der Arbeitsminister will dage... » mehr

Küken

24.04.2020

Wirtschaft

Zu wenig «Bruderhähne» für einen Stopp des Kükentötens

Gut 45 Millionen männliche Küken werden jedes Jahr getötet, weil sie sich nicht für die Mast eignen. Auch Forscher aus Hannover suchen nach einer Alternative. Aber eine Lösung für die breite Masse sin... » mehr

Proteste gegen Tierversuche

21.04.2020

Wissenschaft

Umstrittene Tierversuche für Corona-Impfstoffe unverzichtbar

Mit Bildern von leidenden Hunden oder Affen machen Aktivisten gegen Tierversuche mobil. Doch gerade in der Corona-Krise bekommen die Tierschützer Gegenwind. Wissenschaftler sagen: Einen Impfstoff ohne... » mehr

Mit Handschuhen und in Gras gewickelt nehmen die Kitzretter die Tiere aus der Wiese kurz vor der Mahd.

17.04.2020

Hof

Kitzretter dürfen trotz Corona ausrücken

Bis vor Kurzem stand die Arbeit der Tierschützer auf der Kippe. Nun gibt das Landratsamt grünes Licht, wenn sich die Ehrenamtlichen an Auflagen halten. » mehr

Kühe auf der Weide

12.04.2020

Wirtschaft

Beim Fleischkauf spielt mehr Tierschutz keine größere Rolle

Seit einem Jahr gibt es auf Fleisch-Verpackungen im Supermarkt ein Label, das die Haltungsform der Tiere angibt. Hat das bei Angebot und Kunden etwas bewirkt? Und da ist auch noch ein Projekt der Poli... » mehr

Freiland-Schweine

11.04.2020

Wirtschaft

Verbraucherschützer machen Druck für Tierwohl-Logo

Beim Fleischkauf interessieren sich Verbraucher zusehends dafür, wie die Tiere einmal gelebt haben. Im Handel gibt es seit Monaten ein Label dafür. Was wird da aus weitreichenderen Plänen der Politik? » mehr

Barbara Rütting

02.04.2020

Boulevard

Schauspielerin und Autorin Barbara Rütting gestorben

Nur wenige können auf ein so facettenreiches Leben zurückblicken wie Barbara Rütting. Lange genoss sie den Glanz eines Filmstars, dann verschrieb sie sich dem Kampf für Tierschutz und gesunde Ernährun... » mehr

Einer der Welpen der sich in Obhut des Tierheims Wunsiedel befindet. Foto: pr.

01.04.2020

Fichtelgebirge

Heftige Kritik vom Tierschutzbund: Tierschützer rücken Welpen nicht raus

Die Mitarbeiter des Wunsiedler Tierheims haben die Hunde aufgepäppelt. Sie stammen aus einem illegalen Transport und sollten zurück zum Züchter. » mehr

Terz um Nerz

05.02.2020

Boulevard

Terz um Nerz: Clubs sperren Pelzträger aus

Ein Münchner Club verweigert Pelzträgern den Einlass - auch Imitate müssen draußen bleiben. Während Tierschützer applaudieren, fühlen sich andere gegängelt. Anderswo ist ein solches Verbot längst Usus... » mehr

Aktualisiert am 03.02.2020

Meinungen

Preisfragen

Das ist für Edeka gerade noch einmal gut gegangen: "Essen hat einen Preis verdient - den niedrigsten", plakatierte die Genossenschaft Minden-Hannover und erntete dafür einen Sturm der Entrüstung. » mehr

Mit einer Stiftung will der Tierschutzverein Hof für die Zukunft vorsorgen. Das Tierheim Erlalohe soll weiterhin im Mittelpunkt der Fördermaßnahmen stehen, aber auch die Aufklärungsarbeit soll verstärkt werden. Das Foto zeigt den Stiftungsvorstand, von links Norma Goller, Helga Weigel, Tanja Bujak mit Gasthund "Lilly" sowie Holger Weiß. Es fehlt Roswitha Gräßel. Foto: Kaupenjohann

29.01.2020

Hof

Eine Stiftung sichert den Tierschutz

Geld auf dem Sparkonto rentiert sich derzeit nicht. Um finanziell gerüstet zu sein für anstehende Aufgaben, geht der Tierschutzverein Hof und Umgebung neue Wege. » mehr

Greenpeace-Protest gegen Billigfleisch

26.01.2020

Wirtschaft

Greenpeace-Aktionen gegen Billigfleisch vor Supermärkten

Fast 90 Prozent des von den großen Supermarktketten angebotenen Frischfleischs stamm laut Greenpeace von Tieren aus klimaschädlicher und tierschutzwidriger Haltung. Bei einem bundesweiten Aktionstag m... » mehr

Grüne Woche 2020

21.01.2020

Wirtschaft

Klöckner will stärkeren Dialog über Landwirtschaft anstoßen

Es gibt Demos und Gegen-Proteste: Darüber, wie Bauern mit Natur und Tieren umgehen sollen, gibt es zusehends verhärtete Ansichten. Die Bundesregierung startet jetzt Gespräche, die zusammenführen solle... » mehr

Unser Bild zeigt die Jugendlichen mit Tobias Wendel (vorne links), Hündin Trudi und in der hinteren Reihe von rechts: Gabi Meet, Iwona Gawlik und Peter Scharf. Foto: Michael

02.01.2020

Hof

Schüler helfen Tieren

Die Klasse 7a mit 21 Jugendlichen der Mittelschule Oberkotzau hat als Weihnachtsüberraschung das Tierheim in Pfaffengrün besucht. » mehr

Der Tierschutzverein SOM hat seit Kurzem drei Junghunde - vermutlich Doggen-Kangal-Mixe. Zuckersüß, aber sie brauchen erfahrene Halter. Fotos: Hobmaier

02.01.2020

Hof

Tierschutz kennt keine Grenzen

Die Tierheime in Hof und Pfaffengrün helfen jedem Tier, egal woher es kommt. Die Leiterinnen wünschen sich ein Umdenken. » mehr

Wolf

19.12.2019

Brennpunkte

Bundestag soll leichteren Abschuss von Wölfen beschließen

Es ist ein sensibles Thema, das nicht nur Landwirte und Naturschützer aufregt: Einst ausgerottete Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber auch Attacken auf Nutztiere. Wird der Konflikt nun gelöst... » mehr

Peta-Protest

19.11.2019

Wirtschaft

Tierschützer lassen kastrierte Ferkel in Karlsruhe klagen

Können Tiere vor dem Bundesverfassungsgericht klagen? In deren Namen versucht die Tierrechtsorganisation Peta eine sofortige Beendung der Ferkelkastration ohne Betäubung zu erreichen. » mehr

Laubbläser

14.11.2019

Brennpunkte

Wegen Tierschutz: Umweltministerium rät von Laubbläsern ab

Sie mögen ungemein praktisch sein - aber das Bundesumweltministerium spricht sich gegen Laubbläser bei der Gartenarbeit aus. Der Grund: Sie richten zu viel Schaden in der Natur an. » mehr

31.10.2019

Meinungen

Scham und Anklage

Grauenhafte, verstörende Bilder erreichen die Öffentlichkeit einmal mehr aus einem Tierversuchslabor. Die Aktivisten der Soko Tierschutz haben sie im LPT-Labor im niedersächsischen Mienenbüttel nahe H... » mehr

Auch an der Kreisstraße HO 27 zwischen Selbitz und Mühldorf kurz vor der Einfahrt Hüttung sind blaue Wildreflektoren an den Leitpfosten befestigt. Die blaue Farbbeschichtung ist die natürliche Warnfarbe für das Wild, da diese in der Natur nicht vorkommt. Die spezielle Halbkreisform simuliert beim Auftreffen des Lichtes eine Bewegung - das Wild reagiert mit Flucht.

28.10.2019

Hof

Jäger warnen: Die meisten Wild-Unfälle passieren im Oktober

Im Oktober passieren wegen der Brunft und der Zeitumstellung die meisten Unfälle mit Rehen. Experten erklären, was im Fall des Falles zu tun ist. » mehr

22.10.2019

Meinungen

In der Sackgasse

Der Zorn ist gewaltig und bricht sich jetzt Bahn. Nur so lässt sich erklären, was Tausende Bauern geschafft haben. » mehr

Misshandlungen bei Tierversuchen angezeigt

18.10.2019

Brennpunkte

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Tierversuchslabor

Seit Jahren ist das Unternehmen LPT im Fokus von Tierschützern. In den Laboren der Firma soll es zu Misshandlungen von Affen und Hunden gekommen sein. Eine Staatsanwaltschaft nimmt nun erstmals Unters... » mehr

Bei der Verleihung des Tierschutzpreises (von links): Dr. Reinhard Schick, Bürgermeister Michael Abraham, Werner Walter, Regina Gentsch, Markus Lauer, Peter Riedel und stellvertretender Vorsitzender Günter Throne. Foto: Metzner

12.10.2019

Hof

Preise an vier passionierte Tierschützer

Tierschutzverein Rehau und Stadt zeichnen vier verdiente Ehrenamtler aus. Sie engagieren sich in den verschiedensten Bereichen. » mehr

Plastik in Indien

02.10.2019

Wirtschaft

Bahn und Air India verzichten auf Einwegplastik

Weltweit ringen Leute um Lösungen gegen die riesigen Mengen Plastik, die die Meere verschmutzen. Indien hat nun einige neue Ansätze - aber Experten sehen auch Probleme. Denn Papier ist nicht immer bes... » mehr

Agrarministerkonferenz

27.09.2019

Wirtschaft

Klöckner will gegen Spekulationen mit Agrarflächen vorgehen

Begleitet von Protesten von Landwirten und Waldbesitzern beraten die Agrarminister zwei Tage lang über die Folgen des Klimawandels und über Tierschutz. Bundesministerin Klöckner sieht dringenden Handl... » mehr

Nach dem Jägerschlag wurde der Jägerbrief überreicht.

26.09.2019

Kulmbach

Zwischen Tradition und Moderne

Auf dem Weg zum "Grünen Abitur": Absolventen des Jägerkurses Bayreuth/Kulmbach/Lichtenfels berichten von ihren Erfahrungen. » mehr

Ute Werb wünscht sich, dass das Beauty Case von Staatsministerin Dorothee Bär einen Abnehmer findet. Den kompletten Kaufbetrag wird sie an zwei Tierschutzorganisationen auf Fuerteventura spenden. Foto: Christian Licha

12.09.2019

Oberfranken

Dorothee Bärs Schminktasche und der gute Zweck

Auf einem Flohmarkt findet Ute Werb ein Beauty-Case, das ihr gefällt. Wegen der prominenten Vorbesitzerin wird es nun versteigert. » mehr

10.09.2019

Deutschland & Welt

Offener Koalitionsstreit über die Landwirtschaft

In der großen Koalition gibt es offenen Streit über das vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Programm für mehr Umwelt- und Tierschutz in der Landwirtschaft. SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch beis... » mehr

Aktualisiert am 04.09.2019

FP/NP

Geiler Geiz

Gerade mal der kleinste gemeinsame Nenner. Nicht mehr als ein symbolisches freiwilliges Zugeständnis. » mehr

Von Samstag an wird sich die neue Galerie am Rehauer Angergässchen mit Leben füllen. Die erste Ausstellung zeigt 15 Bilder von Dr. Reinhard Schick. Foto: Gödde

04.09.2019

Region

Expressionistischer Tierschutz

Am Samstag eröffnet in Rehau eine Kunstgalerie. Die erste Ausstellung zeigt Werke von Dr. Reinhard Schick - für einen guten Zweck. » mehr

Boris Johnson adoptiert Hund

02.09.2019

Deutschland & Welt

Boris Johnsons neuer Mitbewohner: ein Terrierwelpe

Im Haus lebt bereits seit Jahren der Kater Larry. Er muss sich nun mit einem kleinen Hund anfreunden. » mehr

Arbeitsplatz Rinderstall: Die Veterinäre des Landratsamtes kontrollieren unangemeldet die Haltung der Tiere. Foto: Uwe Zucchi/dpa

28.08.2019

Fichtelgebirge

Detektivarbeit im Rinderstall

Die Kontrolleure des Veterinäramtes haben jede Menge Arbeit. Häufiger als in Ställen nach dem Rechten zu sehen, gehen sie Hinweisen nach. » mehr

Josef Schuster

24.08.2019

Deutschland & Welt

Zentralrat der Juden sieht Religionsfreiheit unter Beschuss

Das sogenannte Schächten sorgt seit Jahren für Diskussionen zwischen Tierschützern und religiösen Gemeinschaften. In Teilen Belgiens kommt nun ein Gesetz, dass das Schlachten ohne Betäubung verbietet.... » mehr

Der Tierschutzverein dankt den Spendern für das Hundeplatz-Grundstück (von links): Schatzmeisterin Norma Goller, Schriftführerin Pia Tetz, stellvertretende Vorsitzende Tanja Bujak mit Hündin Karolina, Hannelore und Horst Semmelrath-Fritz mit Vorsitzender Roswitha Gräßel.

13.08.2019

Region

Ein Grundstück als Geschenk

Der Tierschutzverein Hof feiert in der Erlalohe sein 30. Sommerfest. Der Hundeplatz und eine Wiese gehören jetzt dem Tierschutzverein. » mehr

Elfenbein

09.08.2019

Deutschland & Welt

Neue Jagd auf Elefanten und Nashörner?

Sollen Elefanten und Nashörner wieder legal zu Jagdtrophäen werden? Das wollen afrikanische Länder bei der anstehenden Artenschutzkonferenz durchsetzen. Tierschützer bringen sich schon mal in Stellung... » mehr

07.08.2019

FP/NP

Ohne Sinn

Die "Fleischsteuer", die Politiker von CDU, SPD und Grünen vorschlagen, hilft dem Tierwohl kein bisschen. Sehr wohl aber würde sie den Bauern das Leben noch schwerer machen. » mehr

20.07.2019

FP/NP

Rein in die Agrar-Fabriken

Der staatliche Tierschutz ist völlig ineffektiv. Der Skandal von Bad Grönenbach, wo auf einem landwirtschaftlichen Betrieb Kühe auf grausamste Art und Weise misshandelt worden sein sollen, führt das w... » mehr

Massentierhaltung in Milchviehställen gibt es im Landkreis Kulmbach nicht, sagt der Leiter des Veterinäramts. Selbst der größte Betrieb im Kulmbacher Land erreiche nicht einmal ein Zehntel der Tiere, die in dem jetzt so umstrittenen Stall im Allgäu stehen. Foto: BBV

15.07.2019

Region

Tierwohl steht für Bauern ganz oben

Mit Entsetzen haben auch Landwirte aus der Region auf die Vorwürfe gegen einen Betrieb im Allgäu reagiert. Tierquälerei, da sind sich alle einig, muss bestraft werden. » mehr

09.07.2019

Deutschland & Welt

Staatsanwaltschaft ermittelt zu Tierquälerei im Allgäu

Schwerer Verdacht auf Tierquälerei in einem der größten Milchviehbetriebe Bayerns: Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigte die Aufnahme von Ermittlungen. Sie prüft die Echtheit von Aufnahmen eines... » mehr

Aktualisiert am 13.06.2019

FP/NP

In Verbraucherhand

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die massenhafte Tötung männlicher Eintagsküken nicht mehr mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Dem kann man nur zustimmen. » mehr

Kükentöten

13.06.2019

Deutschland & Welt

Massenhaftes Kükentöten ist nur noch übergangsweise zulässig

Wirtschaftliche Interessen der Geflügelbranche reichen als vernünftiger Grund für das umstrittene Kükentöten nicht aus. Das hat das oberste deutsche Verwaltungsgericht entschieden. Trotzdem darf das T... » mehr

13.06.2019

FP/NP

Freibrief für Tierquäler

Schriftlich niedergelegt war der Auftrag nie. Die Beamten im Agrarministerium wussten aber auch so, was sie zu Zeiten von Kanzler Kohl zu tun hatten. Wenn sie in einem Vermerk oder einem Gesetzentwurf... » mehr